Freitag, 15. März 2019

Über die Portale der InfraWeb Solution Limited

Eins unserer Mitglieder erhielt laut eigener Aussage eine Zahlungsaufforderung durch das Inkassobüro eCollect AG. Es wird die Zahlung noch offener Kosten verlangt, die bei der kostenpflichtigen Mitgliedschaft auf der Webseite „Wildspank.com“ entstanden sein sollen. Betrieben wird das Portal von der Firma InfraWeb Solution Limited.

Titel: Über die Portale der InfraWeb Solution Limited

InfraWeb Solution Limited betreibt Dating-Seiten


Mit kostenlosen Registrierungen u.a. auf den Portalen „GibMirSex.com“ und „WildSpank.com“ wirbt die Firma InfraWeb Solution Limited. Ihren Sitz hat sie in Suite 1601, Kinwick Centre, 32 Hollywoord Road, Central, Hong Kong. Trotz des Sitzes sind die Seiten der jeweiligen Sprache des Besuchers angepasst; deutsche Nutzer werden demzufolge mit deutschsprachigen Texten begrüßt.

Interessierte sollten wissen: es mag vielleicht möglich sein, sich kostenlos auf den Datingseiten der InfraWeb Solution Limited anzumelden, jedoch sind bestimmte Angebote nur durch die zusätzliche Buchung kostenpflichtiger Abos nutzbar.

In einer Mail berichtet unser Mitglied, dass er auf „Wildspank.com“ ein Probe-Abo abgeschlossen hätte, dieses aber innerhalb der Frist gekündigt hätte – um Kosten zu vermeiden. Dennoch erhielt er Post von einem Inkassounternehmen.

eCollect AG fordert noch offene Kosten ein


Uns lagen bereits andere Zahlungsaufforderungen von dem Inkassounternehmen eCollect AG vor. So übernahm in bereits bekannten Fällen der Payment-Provider Novalnet AG Finanzdienstleistungen wie u.a. Abbuchungen. Die Firma eCollect AG forderte in vorliegenden Schreiben die Zahlung einer noch offenen Hauptforderung in dreistelliger Höhe. Wird nicht gezahlt, droht eCollect AG mit einem gerichtlichen Verfahren, was demzufolge weitere Kosten verursachen könnte. Des Weiteren droht eine Meldung bei Scoring-Agenturen. Die Firma eCollect AG ist im Rechtsdienstleistungsregister eingetragen (Anmerkung der Red: Geprüft am 14.03.2019) und demzufolge berechtigt, in Deutschland Inkassodienstleistungen anzubieten und durchzuführen.

Unser Mitglied gab uns gegenüber an, dass er Post von der eCollect AG erhalten habe, Bisher sind uns solche Forderungen nur im Zusammenhang mit dem Portal „GibMirSex.com“ bekannt gewesen. Auch diese Webseite wird mittlerweile von der InfraWeb Solution Limited betrieben – wie wildspank.com

Hilfe bei eCollect AG und Wildspank.com


Haben Sie auch eine Zahlungsaufforderung von der eCollect AG erhalten? Oder haben Sie allgemeine Fragen zur Anmeldung und Kündigung auf Flirtportalen wie „Wildspank.com“? Sie können den Verbraucherdienst e.V. per E-Mail oder am Telefon kontaktieren.

Kostenlose Infos erhalten Sie telefonisch:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

5 Kommentare:

  1. Diese Firma füllt auch des öfteren andere, legitimere Dating Plattformen wie z.B. Tinder mit Fake Profilen welche Werbung für die eigenen Websites aufzeigen.

    AntwortenLöschen
  2. dieses sex-seiten angebote sind ja schon deswegen die unseriösesten auf dem web-markt, weil allgemein davon ausgegangen wird, dass alle nutzer solcher seiten einen hohe schamschwelle haben, sich über die abzocker-praktiken auch zu beklagen.
    zudem sind die seiten, die generiert und unter hunderten domains veröffentlicht, und auf die billigst mögliche art programmiert und ins I-Net geworfen werden, einfach gruselig in art und sichtbarer, maximaler ausbeutung aller beteiligten. dabei sind es die fotos der "anbietenden mädels" , die zum großen teil "nur" als lockvogel gekauft werden. damit wird dann maximal der ruf der betroffenen zerstört.

    AntwortenLöschen
  3. ich vesuche schon seit Tagen mein Abo zu kündigen(innerhalb der Frist) klappt aber nicht.Auf meine Mails wird nicht reagiert,Komme beim Zahlungsverlauf bis BERECHNET dann ist der Bildschirm weiß,also nix mit deaktivieren oder kündigen.Alles Fake bei denen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und? Inzwischen schon weiter gekommen? Bei mir reagiert auch niemand.

      Löschen
  4. genau gleich reingetappt.
    aber kurz darauf gekündigt, und auch per mail eine Bestätigung der Kündigung erhalten. hab ich jetzt auch Zahlungsforderungen oder gar Abbuchungen zu befürchten?

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com