Posts mit dem Label Firmenauskunft24 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Firmenauskunft24 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 27. Februar 2019

Firmenauskunft P.U.R. GmbH: Alte Bekannte mit neuem Branchenbuch Firmenauskunft24

Vor ungefähr zwei Jahren berichteten wir in diesem Blog über die Firma Business Service Media GmbH aus Emmerich am Rhein. Unser Beitrag behandelte das Branchenverzeichnis DBVZ, welches von der genannten Firma betrieben wurde. Nun trägt das Unternehmen seit Mai 2018 einen neuen Namen: Firmenauskunft P.U.R. GmbH. Zwar ist DBVZ weiterhin online abrufbar, doch ein weiteres Projekt mit der Bezeichnung Firmenauskunft24 (URL: fa-24.com) soll Gewerbetreibenden die Möglichkeit bieten, kostenpflichtige Branchenbucheinträge zu erwerben.

Titel: Firmenauskunft P.U.R. GmbH: Alte Bekannte mit neuem Branchenbuch Firmenauskunft24

Firmenauskunft24: Keine Friseure in Essen?


Suchen. Finden. Empfehlen. Das soll mit der Firmenauskunft24 der Firmenauskunft P.U.R. GmbH möglich sein, dem „Firmenverzeichnis für Top Spezialisten aus jeder Branche“ - wie derzeit auf der Homepage zu lesen ist (Stand: 27.02.2019). Wir wagten direkt den Versuch und suchten einen Friseur in Essen, NRW. Die Firmenauskunft24 hat zu diesem Zeitpunkt möglicherweise noch Lücken in der Datenbank, da uns nur ein Suchergebnis angezeigt wurde: ein Friseursalon in Mülheim an der Ruhr. Entweder hat die Stadt Essen keine „Top Spezialisten“ unter den Friseuren vorzuweisen oder es wurden schlicht noch keine Einträge für die lokalen Salons geschaltet.

Fa-24.com: Was steht in den AGB?


Sollte sich ein Gewerbetreibender aus diversen Gründen für einen Firmeneintrag in dem Verzeichnis Firmenauskunft24 interessieren, so kann er sich kostenlos registrieren. Kosten können erst entstehen, wenn Unternehmer durch Mitarbeiter der Emmericher Firma telefonisch kontaktiert werden. So ist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu lesen:

„Ein kostenpflichtiger Eintrag in das Firmenverzeichnis www.fa-24.com kommt erst zustande, nachdem der Kunde in einem Telefonat gegenüber eine (m/r) Mitarbeiter(in) der Firmenauskunft P.U.R. GmbH den von ihm gewünschten Vertragsabschluss bestätigt. Dieser Vertragsabschluss wird mit Einwilligung des Kunden aufgezeichnet. Die Aufzeichnung erfolgt entweder durch denselben Vertriebsmitarbeiter/derselben Vertriebsmitarbeiterin im selben Telefonat oder durch einen(r) Vertriebsassistent(in) in einem weiteren Telefonat und dient der Dokumentation und Kontrolle der Vertragsinhalte.“ (Quelle: https://fa-24.com/content/agb) 

Sind Firmenverzeichnisse sinnvoll?


Der Nutzen solcher Einträge in Firmenverzeichnisse sind umstritten. Ein Gewerbetreibender hat durch die Suchergebnisse einer simplen Suchanfrage bei Google, Bing und Co. häufig mehr Präsenz, als viele Branchenbücher über Ihr Angebot behaupten. Besonders kritisch: die Suchmaschinen bietet sogenannte „Business-Einträge“ zum Nulltarif. Ob Verbraucher, die auf der Suche nach Anbietern in bestimmten Branchen sind, tatsächlich den Umweg über Firmenverzeichnisse gehen – ist fraglich.

Zahlungserinnerung der Firmenauskunft P.U.R. GmbH


Uns liegt eine Zahlungserinnerung der Emmericher Firma vor, in der für einen „Firmen-Werbe-Eintrag“ auf fa-24.com die Zahlung von über 1.000 EUR verlangt wird. Für eine Laufzeit von insgesamt 36 Monaten soll somit die Firma des Empfängers in dem Firmenverzeichnis gelistet sein, um dort von suchenden Verbrauchern gefunden zu werden.

Scan: Zahlungserinnerung Firmenauskunft 24 / Feb 2019
Zahlungserinnerung Firmenauskunft 24 / Feb 2019


Kontakt mit Verbraucherdienst e.V.


Haben Sie auch Erfahrungen mit dem Branchenverzeichnis Firmenauskunft24? Sind Sie auch Gewerbetreibender und wurden durch die Firmenauskunft P.U.R. GmbH aus Emmerich kontaktiert? Wehren Sie sich! Gerne können Sie sich an für allgemeine Informationen an uns wenden.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.