Posts mit dem Label Gröger MV GmbH und Co. KG werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Gröger MV GmbH und Co. KG werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 6. Dezember 2019

Spiegel Inkasso umfirmiert in Inkasso Südbaden GmbH

Uns liegt eine Forderung im Auftrag der Gröger MV GmbH und Co. KG vor. Die ehemalige Spiegel Ges. f. Forderungen wurde umfirmiert in die Inkasso Südbaden GmbH. Weiterhin ist Kaiserslautern der Standort und es werden offene Kosten für eine vorangegangene Urheberrechtsverletzung beigetrieben.

Titel: Spiegel Inkasso umfirmiert in Inkasso Südbaden GmbH

Über die Verschmelzung von Spiegel Inkasso und Inkasso Südbaden GmbH


Die Inkasso Südbaden GmbH bezeichnet sich selbst als „kompetenter Partner in allen Belangen des professionellen Forderungsmanagements“. Mit Sitz in Karlsruhe handelt es sich bei diesem Unternehmen um ein Inkassounternehmen, welches im Rechtsdienstleistungsregister eingetragen ist. Demzufolge ist es berechtigt, in Deutschland Inkassodienstleistungen anzubieten und durchzuführen.

Inkasso Südbaden GmbH aus Herbolzheim ist aufgrund des Verschmelzungsvertrages vom 27.06.2019 und der Versammlungsbeschlüsse der beteiligten Rechtsträger vom gleichen Tag mit der GmbH "Spiegel Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH", Kaiserslautern verschmolzen. Über Forderungen der damaligen Firma Spiegel Inkasso haben wir mehrfach berichtet.

Aktuell unterstützen unsere angeschlossenen Rechtsanwälte das Mitglied Herr S., dem eine Urheberrechtsverletzung vorgeworfen wurde. Die Firma Inkasso Südbaden GmbH vertritt die Rechteinhaberin Gröger MV GmbH und Co. KG, die zuvor von Spiegel Inkasso vertreten wurden.

Über die damalige Forderung von Spiegel Inkasso


Uns liegt die vorherige Zahlungsaufforderung durch Spiegel Inkasso vor, die an unser Mitglied Herrn S. übersandt wurde. Das Inkassobüro aus Kaiserlautern schrieb, dass sie aufgrund von „bestehenden Forderungen“ beauftragt wurden. Auftraggeber war in dem Fall die Gröger MV GmbH und Co. KG – obwohl laut der vorangegangen Abmahnung durch die CSR Rechtsanwaltskanzlei eine Firma namens PMG Entertainment Ltd. die Rechteinhaberin war.

CSR Rechtsanwaltskanzlei mahnte zuvor unerlaubtes Filesharing ab


Im Vorfeld wurde die CSR Rechtsanwaltkanzlei von der PMG Entertainment Ltd. beauftragt, weil unserem Mitglied Herr S. eine Urheberrechtsverletzung vorgeworfen wurde. Im Detail wurde ihm vorgeworfen, dass er den rechtlich geschützten Titel „Naughty Maids 2“ über seinen Internetzugang zum Download angeboten habe. Gefordert wurde ein Gesamtbetrag in Höhe von 815,00 EUR sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, um die Angelegenheit außergerichtlich zu klären. Da eine Zahlung ausblieb, wurde die Spiegel Inkasso Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH beauftragt.

Kontakt mit Verbraucherdienst


Haben Sie auch eine Forderung von Inkasso Südbaden GmbH erhalten? Es handelt sich hierbei um ein im Rechtsdienstleistungsregister eingetragenes Inkassounternehmen. Demzufolge ist es ratsam, Zahlungsaufforderungen nicht zu ignorieren und zu reagieren. Kontaktieren Sie uns für allgemeine Informationen.

Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.