Posts mit dem Label MDV Medien Reklam werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label MDV Medien Reklam werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 3. März 2020

MDV Medien Reklam: Kostspielige Werbeanzeigen in einem „Bürgerinfo“

Erneut machen Offerten für Anzeigen in sogenannten „Bürgerinfos“ die Runde. Ein betroffener Gewerbetreibender leitete ein Fax der Firma MDV Medien Reklam an uns weiter.

Titel: MDV Medien Reklam: Kostspielige Werbeanzeigen in einem „Bürgerinfo“

Offerte erreicht Gewerbetreibende via Fax


Mittels Retourfax wurde ein Gewerbetreibender von der MDV Medien Reklam kontaktiert, die Werbeanzeigen für ein Printprodukt verkauft. Die Anzeige soll in dem „bekannten Werbeobjekt Bürgerinfo Versicherungen“ erscheinen. Es wird ein Rücktrittsrecht von 14 Tagen ab Auftragserteilung gewährt. Insgesamt soll der Vertrag für ein Jahr gelten, wobei innerhalb des Jahres pro Quartal drei weitere Auflagen der gebuchten Anzeige erscheinen sollen. Zwar wird auch erwähnt, dass die Deutsche Post AG für die Zustellung des Werbeobjekts zuständig sein soll, doch fehlen zahlreiche Informationen, wo und wie das Printprodukt mögliche Kunden erreichen soll.

„Bürgerinfo Versicherungen“: Hohe Kosten für die Anzeige


Auf dem Formular der MDV Medien Reklam selbst ist bereits eine Textvorlage zu sehen, um wahrscheinlich den Eindruck einer möglichen Anzeige im besagten Folder zu sehen. Woher diese Anzeige bezogen wurde, bleibt ungeklärt. Da es sich um ein Angebot ohne vorherigen Kontakt handelt, dürfte die Überraschung bei Empfängern des Faxes groß sein. Auch überraschend sind die hohen Kosten für die „Anzeige“: pro Anzeigenfeld – mit einer Größe von 30cm² - 389 EUR kosten. Zusätzlich kommen einmalig die Kosten für den Satz 119 EUR, Farbe 198 EUR und Versandkosten 23 EUR hinzu. Wichtig: das sind die Kosten für EINE Auflage. Ein unterschriebener Vertrag verpflichtet zu drei Auflagen.

Scan: Offerte MDV Medien Reklam / FEB 2020
Offerte MDV Medien Reklam / FEB 2020


Es kann eine Rechnung folgen


In der Vergangenheit kam es vor, dass bei Rücksendung eines solchen Faxes wenige Tage später eine Rechnung folgt. Ob es bei der vorliegenden Offerte durch die MDV Medien Reklam auch der Fall sein würde, kann an dieser Stelle noch nicht bestätigt werden. Die MDV Medien Reklam hat als auf der Offerte eine Adresse in der Türkei angegeben: Sair Esref Bul. No:22 Konak.

Es handelt sich bei den Werbeanzeigen in dem Printobjekt „Bürgerinfo“ möglicherweise um eine nutzlose Dienstleistung. Die MDV Medien Reklam wendet sich scheinbar per Spam-Fax an Gewerbetreibende, um eine teure und nicht überprüfbare Anzeigen-Offerte in einem Druckobjekt zu verkaufen. Sollten Sie ein solches Fax zurückgeschickt haben und somit in einer Kostenfalle gelandet sein, bietet Verbraucherdienst e.V. Informationen an.

Hilfe bei MDV Medien Reklam


Sind Sie Unternehmer, Freiberufler oder selbständig und haben eine Nachricht von MDV Medien erhalten? Oder haben Sie gar das Dokument ausgefüllt zurückgesandt? Gewerbetreibende erhalten bei uns erste Informationen, auch aus Österreich oder der Schweiz. Nutzen Sie zu diesem Zweck unsere Kontaktmöglichkeiten:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.