Donnerstag, 24. April 2014

Profi-kochrezepte | B2B Web Consulting GmbH

Die B2B Web Consulting GmbH aus Dortmund betreibt das kostenpflichtige Rezeptportal profi-kochrezepte.de. Nach der anfangs kostenlos wirkenden Anmeldung muss der Internet-User 568,34 Euro für eine zweijährige Nutzung zahlen. (Zitat) „Durch Drücken des Buttons "Jetzt anmelden" entstehen Ihnen Kosten von 238,80 Eur zzgl. Mwst pro Jahr (12 Monate zu je 19,90 Euro) bei einer Vertragslaufzeit von 2 Jahren .“ (Zitat Ende), ist im Kleingedruckten des Portals profi-kochrezepte.de der B2B Web Consulting GmbH zu lesen.

Kostenpflichtige Kochrezepte für Gewerbetreibende

Die profi-kochrezepte.de seien eine (Zitat) „Virtuelle Sammlung von mehr als 20.000 Kochrezepten und Backrezepten für Koch-Profis, Restaurants, Gaststätte, Kantinen, Imbisshallen und Gastronomiebetriebe“ (Zitat Ende). Die Zielgruppe der kostenpflichtigen Internet-Rezeptsammlung der B2B Web Consulting GmbH sind Gewerbetreibende, die bei abgeschlossenen Verträgen mit der B2B Web Consultinng GmbH kein Widerspruchsrecht besitzen. Verbraucherdienst e.V. hilft bei Kostenfallen im Internet. Mitglied sein heißt –  nicht allein zu sein.

Ein weitere weiteres fragwürdiges Kostenportal hier

Sie können den Verbraucherdienst e.V. hinsichtlich des Vertrags mit profi-kochrezepte.de der B2B Web Consulting GmH anrufen. 


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.


Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Mittwoch, 23. April 2014

B2B Web Consulting GmbH | avenue-shopping.de

Mit dem Motto (Zitat) „Nationale und internationale Adressen und Kontakte von Händlern, Großhändlern, Herstellern und Lieferanten zu diversen Kategorien und Produkten“ (Zitat Ende) preist das Internet-Portal avenue-shopping.de (Outlets und Fabrikverkauf) der B2B Web Consulting GmbH mit Sitz in Dortmund ihre kostenpflichtige Dienstleistung an.

Bild B2B Web Consulting - avenue shopping

Das Angebot richtet sich an Gewerbetreibende (Zitat) „" Durch Drücken des Buttons "Jetzt anmelden" entstehen Ihnen Kosten von 238,80 Euro zzgl. Mwst pro Jahr (12 Monate zu je 19,90 Euro) bei einer Vertragslaufzeit von 2 Jahren."“ (Zitat Ende).
Kostspieliges Outlets und Fabrikverkauf-Portal avenue-shopping.de

Die Rechnung für das Internet-Portal avenue-shopping.de der B2B Web Consulting GmbH folgt einige Tage später. Insgesamt 568,34 Euro soll der Gewerbetreibende berappen für einen 24-monatigen Zugang des Internet-Portals. Verbraucherdienst e.V. kennt derartige Internetportale wie das der Web Consulting GmbH, aus Dortmund.

Infos zu einem weiterem Portal lesen hier ! Mitglied sein heißt – sich nicht alles gefallen zu lassen.
Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Branchenscout24 | Branchenbucheintrag



Der erst am 11.02.2014 gegründete Branchenscout24 gehört zu den kostspieligen Branchenbüchern. Ein Eintrag in Branchenscout 24, mit Sitz in Köthen kommt durch einen unerwünschten Telefonanruf zustande, der später durch einen zweiten Anruf bestätigt wird.

Für den kostenlosen Eintrag in branchen-scout-24.com sollen durch den unerwünschten Telefonanruf die Daten des Gewerbetreibenden abgeglichen werden. Gewerbetreibende übersehen dann meist in der Hektik des Geschäftslebens, dass es vorher keine Vertragsverbindung mit dem Branchenbuch des Branchenscout24 gegeben hat. Mitglied sein heißt –  Gewinner zu sein. 

Kam eine Vertragsverbindung zwischen dem Gewerbetreibenden und dem Branchenbuch zustande, zahlt der Gewerbetreibende für einen „Businesseintrag“ 712,81 Euro (für ein Jahr mit automatischer Verlängerung des Vertrags).

Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.


Print-media Koncept s.r.o. - Offerte für einen "Bürgerinformationsfolder"

Per Korrekturfax vertreibt die Print-media Koncept s.r.o. einen „Bürgerinformationsfolder“, der durch ein Rückfax bestätigt werden soll. Mit dem Folder ist eine gedruckte Werbebroschüre gemeint. Das unaufgefordert versendete Fax der Print-media Koncept s.r.o. soll von dem Gewerbetreibenden ausgefüllt zurückgefaxt werden. Ein 9 mal 4 Zentimeter großer Eintrag, der 835,61 EUR (Laufzeit zwei Jahre) kostet, ist das Ziel der Agentur.

Titel: Print-media Koncept s.r.o. - Offerte für einen "Bürgerinformationsfolder"

Hohe Rechnung für eine Anzeige von PrintMedia Koncept s.r.o.

Uns liegt eine Offerte der Print-media Koncept s.r.o mit Sitz in CZ-30396 Plzeň (Pilsen, Tschechien) vor. Dieses Dokument ist an Unternehmer, Freiberufler und Selbständige gerichtet. So heißt es im Kleingedruckten (siehe Bild): "Vertragsgegenstand ist die Schaltung der aus der Textvorlage ersichtlichen Werbeanzeige des Auftraggebers in Bürgerinformationsfoldern und deren Verteilung im Ausgabegebiet". Auf der Offerte ist diese Anzeige zu sehen, aus Datenschutzgründen haben wir die Daten unkenntlich gemacht.

Insgesamt 3.342,44 EUR (4 mal 835,61 Euro) muss der Gewerbetreibende bei Vertragsabschluss für die kostspielige Werbemaßnahme innerhalb zwei Jahre bezahlen. Die Agentur erwähnt im „Kleingedruckten“, dass der sogenannte Bürgerinformationsfolder in einer Auflage von 500 Stück (Zitat) „durch Postwurfsendung, an Haushalte direkt bzw. Postfachinhaber“ (Zitat Ende) verteilt wird. Für den Gewerbetreibenden ist der Eintrag in das Printmedium nicht nachvollziehbar, da kein Belegexemplar mit der Rechnung versandt wird.

Offerte Print-media Koncept s.r.o. - Januar 2018


Es fehlen zahlreiche Informationen, was die Verteilung dieser kostspieligen Werbeaktion angeht. Gewerbetreibende sollten dringend beachten, dass ein Vertrag erst zustande kommt, sofern das Fax unterschrieben an die Print-media Koncept s.r.o. zurückgesandt wird. In so einem Fall gibt kein Widerrufsrecht, da es sich um ein B2B Geschäft handelt!


Hilfe bei Offerten der Print-media Koncept s.r.o


Auch 2018 sind noch Offerten dieser Art im Umlauf! Haben Sie auch Erfahrungen mit Offerten der Print-media Koncept s.r.o? Wir bieten Unternehmern, Freiberuflern und Selbständigen erste allgemeine Informationen und Hilfe bei diesem Thema. Auch Gewerbetreibende aus Österreich und der Schweiz können sich gerne an uns wenden. Nutzen Sie die unten aufgeführten Kontaktdaten:

0201-176790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.