Montag, 27. März 2017

Medien & Design Verlag GmbH – Anzeigenauftrag aus Alicante

Eine weitere Offerte wurde uns durch ein Mitglied vorgelegt. In diesem Fall handelt es sich um die Firme „Medien & Designverlag GmbH“ aus El Vergel, Alicante. Sollte dieses Formular zurückgesandt werden, wird eine Anzeige für das angeschriebene Unternehmen in einem unbenannten „Werbeobjekt“ gedruckt.

Medien & Design Verlag GmbH – Anzeigenauftrag aus Alicante

Offerten durch Medien & Designverlag GmbH


Die Medien & Designverlag GmbH hat Ihren Sitz auf Alicante in Spanien und kümmert sich um die Schaltung von Anzeigen in Werbeobjekten, die „durch direkte Verteilung bei öffentlichen Einrichtungen, Handwerk, Handel und Gewerbe“ an den Mann gebracht werden sollen. Um Aufträge mit Gewerbetreibenden abzuschließen, werden Offerte versandt, wie in diesem Fall an eins unserer Mitglieder. Diese Gewerbetreibende leitete das Schreiben freundlicherweise zur Veröffentlichung an uns weiter.

Bei Rücksendung wird mit der Medien & Design Verlag GmbH ein Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren abgeschlossen. Dieser Vertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn er nicht mindestens drei Monate vor Vertragende gekündigt wird.

Scan: Offerte | Medien & Design Verlag GmbH | 07.03.2017
Offerte | Medien & Design Verlag GmbH | 07.03.2017

Hohe Kosten für eine Anzeige


Es sollen bei Auftragsbestätigung 200 Exemplare verteilt werden. Wo dies nun genau geschehen soll, wird auf dem Formular nicht erwähnt. Auch von einem Belegexemplar ist keine Rede. Wenigstens die Kosten für diesen Auftrag sind aufgelistet:

  • Pro Ausgabe: 399,00 EUR
  • Farbkosten: 119,00 EUR
  • Satz/Reprokosten: 189,00 EUR
  • zuzüglich 30,00 EUR Versandkosten und Mehrwertsteuer

Innerhalb der Vertragslaufzeit sollen insgesamt vier kostenpflichtige Auflagen zustande kommen, was einen Gesamtbetrag in Höhe von 3.508,12 EUR ausmacht. Ob diese hohe Kosten für eine Anzeige gerechtfertigt sind, die nur eine Auflage von 200 Exemplaren hat und auch in einem unbekannten Gebiet verteilt werden, sollte von jedem Gewerbetreibenden gewissenhaft geprüft werden.

Zahlungserinnerung Medien & Design Verlag GmbH | 13.02.2017
Zahlungserinnerung Medien & Design Verlag GmbH | 13.02.2017


Sie suchen einen seriösen Anbieter? Schauen Sie doch mal auf Verbraucherdienst e.V. Empfehlungen nach.

Kontakt mit Verbraucherdienst e.V.


Haben Sie auch eine Rechnung von der Medien & Designverlag GmbH erhalten? Nutzen Sie die folgenden Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:
0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Freitag, 24. März 2017

Regionale Print Medien GmbH – Inserationsauftrag aus Bad Kreuznach

Ein Mitglied legte uns ein Formular mit dem Titel „Inserationsauftrag“ der Firma Regionale Print Medien GmbH aus Bad Kreuznach vor. Es geht um eine Anzeige in einem Folder mit dem Namen „Bürger-Info“. Wer dieses Formular zurückschickt, schließt einen kostenpflichtigen Vertrag ab.

Beitragsbild: Regionale Print Medien GmbH – Inserationsauftrag aus Bad Kreuznach

Offerte von RPM GmbH


Eine Gewerbetreibende und gleichzeitig Mitglied vom Verbraucherdienst e.V. erhielt ein Schreiben von dem Unternehmen Regionale Print Medien GmbH, kurz PPM GmbH. Diese Firma ist in Bad Kreuznach ansässig und wandte sich an die Gewerbetreibende, um ihr ein Inserat zu verkaufen. Dies sollt über eine Offerte geschehen. Dieser „Inserationsauftrag“ gilt für Anzeige in einem Folder („Bürger-Info“) und soll eine Feldgröße von 45x90 mm. Die Kosten sind auch angegeben:


  • Nettopreis je Ausgabe: 399,00 EUR
  • Satz/Gestaltung: 99,00 EUR
  • Farbkosten: 199,00 EUR
  • zuzüglich 29,00 EUR Versandkosten und Mehrwertsteuer


Scan: Inserationsauftrag | RPM GmbH | 07.03.2017
Inserationsauftrag | RPM GmbH | 07.03.2017


Auf das Kleingedruckte achten!


Das Ziel einer Offerte wie der Regionale Print Medien GmbH ist ein Vertragsabschluss und somit ein Auftrag zwischen Geschäftsleuten. Gewerbetreibende haben üblicherweise kein Recht auf Widerruf. In dem vorliegendem Formular ist es jedoch im Kleingedruckten vermerkt: „Sie haben das Recht, binnen sieben Kalendertage nach Auftragserteilung diesen Auftrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen“ (siehe Scan).

Wer jedoch das Formular zurücksendet und das Widerrufsfrist verstreichen lässt, schließt einen kostenpflichtigen Vertrag für eine Anzeige in dem Bürger-Info ab. Dieser Folder soll eine Mindestauflage von 500 Exemplaren haben und laut dem Formular durch die Deutsche Post AG verteilt werden. Wo genau, ist jedoch nicht genau angegeben. Nur ein Postleitzahlen-Bereich lässt einen Verteilungsraum vermuten.

RPM GmbH: Hohe Kosten für eine Anzeige


Ein Vertrag über die Anzeige in dem Folder hat eine Laufzeit von mindestens zwei Jahren, pro Vertragsjahr sollen je zwei Anzeigen veröffentlicht werden. Das bedeutet, dass für alle Anzeigen zusammengerechnet (siehe Aufzählung der einzelnen Kosten oben) eine Summe von 3.455,76 EUR gefordert werden kann! Dies gilt für insgesamt vier Anzeigen, welche sich jeweils aus den genannten Kosten zusammensetzt. Gewerbetreibende, die so eine Offerte in Auftrag geben, müssen demzufolge mit hohen Kosten rechnen. Belegexemplare werden nur auf Wunsch zugesandt.

Kontakt mit Verbraucherdienst e.V.


Haben Sie auch eine Offerte von der Regionale Print Medien GmbH erhalten? Nutzen Sie die folgenden Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:
0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Donnerstag, 16. März 2017

Firmenredaktion online | Firmeneintrag aus Sonnenland, Maspalomas

Uns liegen zwei Rechnungen des Branchenverzeichnisses „Firmenredaktion Online“ vor, die uns freundlicherweise durch einen Gewerbetreibenden vorgelegt wurden. Dem Unternehmer wird jeweils ein Firmeneintrag mit einer Laufzeit von 12 Monaten in einem Online-Portal in Rechnung gestellt.

Firmenredaktion online  Firmeneintrag aus Sonnenland, Maspalomas

Firmeneintrag für knapp 400 EUR


Im sonnigen Gran Canaria hat das Unternehmen Firmenredaktion Online ihren Sitz; genaugenommen in C.C. Sonnenland, 310-1311 Teobaldo Power, 35100 Maspalomas – so steht es im Briefkopf und im Impressum der Webseite. Firmenredaktion Online betreibt ein Branchenbuch (firmenredaktion-online.com), in dem Firmeneinträge von Unternehmern, Freiberuflern und Selbständigen zu finden sind.

Für einen solchen Firmeneintrag erhielt ein Gewerbetreibender im Januar diesen Jahres eine Rechnung: „Ihr Firmenpräsenz auf unseren Startseiten“, 12 Monate mit Suchoptimierung für insgesamt 399,00 EUR.

In der Rechnung sind die Anschrift, Kontaktdaten und auch eine kleine Beschreibung der Dienstleistung zu sehen.

Scan: Rechnung | Firmenredaktion online | 11.01.2017
Rechnung | Firmenredaktion online | 11.01.2017


Wie kam der Vertrag zustande?


In de Rechnung schreibt Firmenredaktion Online: „Nach Rücksprache mit Herr H. (Geschäftsführer, Anmerkung der Redaktion). kündigt sich Ihr Eintrag automatisch zum 11.01.2018. Des Weiteren wurde die Anrufbestätigung am 11.01.2017, Uhrzeit 11.15 protokolliert“. Die Aufzeichnung des Gesprächs wird auch weiter unten auf der Rechnung erneut verdeutlicht (siehe Bild der Rechnung). Somit soll laut dieses Schreibens der Gewerbetreibende zum Vertragsabschluss telefonisch kontaktiert worden soll.

Der Gewerbetreibende erhielt ca. 5 Wochen später erneut eine Rechnung durch die Firmenredaktion Online, die uns auch vorliegt. Bis auf das Datum sind beide Schreiben identisch, sogar die Rechnungsnummer.

Weitere Auffälligkeiten der Rechnungen


Firmenredaktion Online ist unter der gleichen Anschrift und Telefonnummer zu erreichen wie der „Gewerbeverlag Online“, über den wir bereits 2015 berichteten. Der Geschäftsführer ist bei beiden Unternehmen Markus H.

Die angegebene Bankverbindung, auf die der Betrag von 399,00 EUR eingezahlt werden soll, liegt laut der Rechnung bei Deutschen Bank. Jedoch lässt die dazugehörige IBAN auf ein spanisches Konto schließen (siehe Bild der Rechnung).

Kontakt mit Verbraucherdienst e.V.


Haben Sie auch eine Rechnung von der Firmenredaktion Online erhalten? Nutzen Sie die folgenden Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:
0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Mittwoch, 15. März 2017

Fa. Online Portal | Eintrag auf „firmendienst-portal.de“

Ein Gewerbetreibender leitete eine Offerte einer Firma namens „Online-Portal“ an uns weiter. Ihm wird durch dieses Unternehmen ein Eintrag auf dem Branchenverzeichnis „Firmendienst-Portal“ angeboten. Dieses Verzeichnis wird von einer uns bekannten Firma vertrieben: der I.K. Mediendienst GmbH.

Fa. Online Portal  Eintrag auf „firmendienst-portal.de“

Fa. Online-Portal - Eintrag für über 1.000 EUR


Uns liegt eine schriftliche Offerte einer Firma namens „Online-Portal“ vor. Diese Firma versandte das weiter unten zu sehende Schriftstück an einem Gewerbetreibenden, der das zur Veröffentlichung an uns weiterleitete.

Es geht um die Veröffentlichung eines Firmeneintrags, die durch Rücksendung des Formulars via Fax in Auftrag gegeben wird. Dies wird ersichtlich durch den kleiner gedruckten Text oberhalb des Formulars:
„Er (der Kunde, Anmerkung der Redaktion) beauftragt die Fa. Online-Portal, einen Werbeeintrag auf der Plattform firmendienst-portal.de erstellen zu lassen. (…) Sie ist weder Inhaberin des Werbeportals noch Vertreterin oder Außendienst des dortigen Inhabers. Sie übernimmt den Anzeigenauftrag ausdrücklich in eigenem Namen, behält sich aber vor, den Vertrag an einen anderen, dem Kunden vorgestellten Werbeanbieter zu übertragen.“

Scan: Offerte | Online-Portal | 08.03.2017
Offerte | Online-Portal | 08.03.2017


Die Kosten für so einen Eintrag direkt unter dem Text einzeln aufgeführt: so soll der Grundpreis bei 399,00 EUR liegen, hinzu kommen die Einstellungs- und Pflegekosten 299,00 und die grafische Gestaltung 199,00 EUR. Zuzüglich der Mehrwertsteuer macht das einen Gesamtbetrag in Höhe von 1067,43 EUR. Die Vertragslaufzeit beträgt drei Jahre und läuft laut Vertrag automatisch aus.

I.K. Mediendienst GmbH betreibt „firmendienst-portal.de“


Der oben beschriebene Vertrag kommt nur zustande, wenn man dieses Formular an „Online-Portal“ als Rückfax versendet. Es ist eine Berliner Faxnummer angegeben, erkennbar an der Vorwahl 030.

Wer das Branchenverzeichnis „Firmendienst-portal“ aufruft, wird eine Firma als Betreiberin finden, über die Verbraucherdienst e.V. in der Vergangenheit bereits berichten konnte: das Unternehmen I.K. Mediendienst GmbH. (LINK). Ein kostenpflichtiger Firmeneintrag auf dem Portal führt folgende Daten des Vertragskunden unter anderem die Kontaktdaten sowie einen Link zu Webseite und eine kleine Firmenbeschreibung auf.

Screenshot | Firmeneintrag auf Firmendienst-Portal | 15.03.2017
Screenshot | Firmeneintrag auf Firmendienst-Portal | 15.03.2017


I.K. Mediendienst GmbH ist in Köln ansässig. Auffällig ist, dass die Webseiten firmendienst-portal.de und das uns bekannte dov-portal.de sehr ähneln. Zum Vergleich führen wir hier die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beider Seiten auf:

http://firmendienst-portal.de/agb.php

http://dov-portal.de/agb.php

Kontakt mit Verbraucherdienst e.V.


Haben Sie auch Erfahrungen oder allgemeine Fragen zu dem Formular dieser Firma Online-Portal? Oder zu I.K. Mediendienst GmbH? Nutzen Sie die folgenden Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:
0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.