Posts mit dem Label Fox Gewinn market GmbH werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fox Gewinn market GmbH werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 29. November 2017

Norsia Inkasso GmbH: Mahnung für Fox Gewinn market GmbH

Uns wurde ein Schreiben von einer Firma namens Norsia Inkasso GmbH übermittelt. So sollen noch unbezahlte „Steuern“ offen sein, die bei der Teilnahme an Gewinnspielen noch nicht vom Teilnehmer abgeführt wurden. Als Gläubiger wird die Firma Fox Gewinn market GmbH genannt. Haben Sie auch so ein Schreiben im Briefkasten gefunden?

Beitragsbild: Norsia Inkasso GmbH: Mahnung für Fox Gewinn market GmbH

Mehr als 350,00 für nicht abgeführte Mehrwertsteuer?


Die Verbraucherin Frau L. leitete ein Schreiben von einem Unternehmen mit dem Namen Norsia Inkasso GmbH zur Veröffentlichung an uns weiter. Der Brief ist übertitelt mit „I.Mahnung“ und listet im Folgenden den Grund der Kontaktaufnahme sowie den Gläubiger auf. So schreibt Norsia Inkasso, dass Frau L. als Teilnehmerin an mindestens einem Gewinnspiel keinerlei Mehrwertsteuer abgeführt hätte.

Zu diesem Zweck verweist die Firma auf einen sogenannten „Gewinnspielparagraph“ §27.1., in dem es heißt: „Als Teilnehmer eines Gewinnspieles muss die Steuer abgeführt werden vom Teilnehmer“.

Ferner heißt es im darauf folgenden Paragraphen §27.2.: „Auch wenn kein Betrag ausgezahlt wird und der Teilnehmer kein Gewinn durch die Teilnahme hat, müssen die 19% MwSt. abgeführt werden“.

Wer ist die Norsia Inkasso GmbH?


Dem Schreiben sind folgende Informationen zu entnehmen. Anhand der Bilder können Sie erkennen, dass sich zahlreiche Rechtschreibfehler im Brief wiederfinden.

Als Geschäftssitz wurde eine Adresse in München angegeben. Die Telefonnummer ist mit der Faxnummer identisch und hat die Ländervorwahl +0044 von Großbritannien. Eine Webseite ist nicht angegeben und die vermerkte Steuernummer ist nicht auffindbar. Darüber hinaus wurde im deutschen Rechtsdienstleistungsregister kein Eintrag zur Norsia Inkasso GmbH (Stand 29.11.2017) gefunden.

Scan: Norsia Inkasso GmbH | Seite 1
Norsia Inkasso GmbH | Seite 1


Was wird gefordert?


Aufgrund noch vermeintlich offener Steuern wurde Frau L. von der Münchner Firma dazu aufgefordert eine Summe von insgesamt 351,16 EUR auf das Konto der Fox Gewinn market GmbH zu überweisen. Als Frist wurden sieben Werktage gewährt. Sollte Frau L. die Summer nicht zahlen, wird mit einer Sperrung oder einer Pfändung des Kontos gedroht.

Auf einer zweiten Seite des Briefes ist ein Überweisungsträger zu finden, der vorab ausgefüllt wurde. Als Zahlungsempfänger ist jedoch nicht die Fox Gewinn market GmbH angegeben, sondern eine Norsia BVBA. Die dargestellten Kontodaten verweisen auf ein Konto in Belgien.

Scan: Norsia Inkasso GmbH | Seite 2
Noria Inkasso GmbH | Seite 2

Hilfe bei Inkassoforderungen


Haben Sie auch einen Brief von der Norsia Inkasso GmbH erhalten? Wir bieten allgemeine Informationen zu diesem Thema sowie über Inkassoforderungen. Nehmen Sie Kontakt auf:

0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.