Mittwoch, 7. Dezember 2022

Riverty Services GmbH: Zahlungsaufforderung für Fitnessstudio

Wir berichteten im Oktober 2022 über das Inkassounternehmen Riverty Services GmbH, die zuvor als Paigo GmbH bekannt war. Nun liegt eine Forderung für ein Fitnessstudio vor. Wie sollten darauf reagiert werden?

Titel: Riverty Back in Flow:  Zahlungsaufforderung für Fitnessstudio

Über 1.000 EUR wird von Riverty Services GmbH gefordert

„Wir können keine weitere Verzögerung akzeptieren“, so beginnt das Forderungsschreiben der Riverty „Back in Flow“ Services GmbH. Beauftragt wurde das Inkassobüro von einem Fitnessstudio in Berlin-Wilmersdorf. Laut der Forderung geht es um eine Gesamtforderung von über 1.000 EUR. Unser Mitglied, welches uns das Schreiben zukommen ließ, war laut eigener Aussage über ein Jahr erkrankt im Krankenhaus.

Eine Krankheit ist leider kein Garant, bestehende Fitnessstudio-Verträge außerordentlich kündigen zu können. Nicht jede Erkrankung macht die Nutzung der angebotenen Dienstleistung unmöglich, anders als beispielsweise ein Armbruch – dieser würde laut eines Urteils des Amtsgerichts Bottrop zum sofortigen Ausstieg aus dem Vertrag mit dem Fitnessstudio führen. (Az. 8 C 233/20 / 29. Juli 2021).

Fitnessstudio-Forderung: Reagieren, nicht Ignorieren

Zurück zur Forderung. Riverty Back in Flow stellt wahrscheinlich aufgrund der hohen Summe ein Zahlungsangebot. Mit der ersten Zahlung würde sie nicht nur dieser Einigung zustimmen – sondern ebenfalls dem ursprünglichen Vorwurf. Das Inkassobüro aus Verl schreibt, dass nach der Zahlung der vollständigen Forderung das Inkassoverfahren gegen unser Mitglied eingestellt werden würde.

Bei der Riverty Services GmbH handelt es sich um ein im Rechtsdienstleistungsregister eingetragenes Inkassounternehmen und ist demzufolge berechtigt, Inkassoverfahren für ihre Kundschaft wie Fitnessstudios oder Telekommunikationsdienstleister anzubieten und durchzuführen. Wir empfehlen generell, Inkassoforderungen nicht zu ignorieren, sondern zu reagieren. Hilfe finden Sie bei uns. Melden Sie sich bei uns unter den vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten.

Kontakt

Verbraucherdienst e.V. – Telefon: 0201-176790

Email: kontakt@verbraucherdienst.com

WhatsApp: +491628033374 (Keine Anrufe, nur WhatsApp!)

Bürozeiten: Montags bis Freitags 08:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten. Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Dieser Artikel basiert auf den uns gemeldeten Informationen, Zitaten und den im Artikel genannten Quellen und spiegelt nicht unsere Auffassung wieder. Soweit es ist uns möglich ist, haben wir diese sorgfältig geprüft. Testbestellungen oder sogenannte Lockvogel-Anrufe erfolgten nicht. Sollten Sie der Meinung sein, dass uns wesentliche Punkte zum Sachverhalt unbekannt sind, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.

Freitag, 2. Dezember 2022

Inkassolution fordert für Blue Internet Media GmbH (Leichte Luder)

Neuigkeiten bezüglich des Dating-Portals „Leichte Luder“. Nachdem zuvor andere Inkassounternehmen beauftragt wurden, um offene Rechnungen beizutreiben, ist nun die Firma Inkassolution Deutschland GmbH tätig. In einer aktuellen Zahlungsaufforderung wird die Summe von über 500 EUR verlangt.

Titel: Inkassolution fordert für Blue Internet Media GmbH (Leichte Luder)

Über 500 EUR: Offene Rechnung für Datingportal Leichteluder.com

Zuletzt berichteten wir 2020 über Forderungen der Inkassolution Deutschland GmbH aus 82515 Wolfratshausen. Nun liegt eine neue Zahlungsaufforderung vor, ebenfalls für eine bereits bekannte Dienstleistung. Das Dating-Portal „Leichte Luder“ (Url: leichteluder.com), welches von der Blue Internet Media GmbH betrieben wird. Verantwortlich für die Vertragsabwicklung in Deutschland ist die Firma Smiles & Happy Entertainment GmbH aus Frankfurt; wir berichteten im Mai 2022 bereits über Mahnungen.

Die Inkassolution Deutschland GmbH fordert ebenfalls eine Summe von mehreren Hundert Euro für die Nutzung des Portals „Leichte Luder“. Insgesamt geht es um eine Hauptforderung in Höhe von 459,45 EUR. Zu dieser Forderung kommen nun weitere Kosten hinzu, wie u.a. Verzugszinsen und Inkassokosten. Insgesamt soll nun ein Betrag in Höhe von 507,58 EUR gezahlt werden.

Kein Fake: Reagieren Sie auf die Inkassolution Forderung

Die hohe Summe kommt laut den Erfahrungen von betroffenen Verbrauchern durch die hohe Laufzeit zustande. Das Portal bietet unterschiedliche Pakete, wie unter anderem das Angebot „Premium Plus“ 39,95 EUR kosten. In der Zahlungsaufforderung kann aufgrund der Nichtzahlung der gesamte Mitgliedsbetrag für 24 Monate fällig werden.

Es handelt sich bei dieser Forderung um keinen Fake – die Firma Inkassolution Deutschland GmbH ist ein Deutschland zugelassenes Inkassounternehmen und darf demzufolge Inkassodienstleistungen anbieten und durchführen. Reagieren Sie demzufolge unbedingt auf die Forderung, ehe die Kosten noch weiter steigen.

Wir bieten Hilfe für Betroffene. Haben Sie Fragen zum Thema oder Erfahrungen mit der Inkassolution oder dem Datingportal „LeichteLuder“? Wir bieten erste allgemeine Infos über unsere Kontaktmöglichkeiten:

Kontakt

Verbraucherdienst e.V. – Telefon: 0201-176790

Email: kontakt@verbraucherdienst.com

WhatsApp: +491628033374 (Keine Anrufe, nur WhatsApp!)

Bürozeiten: Montags bis Freitags 08:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten. Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Dieser Artikel basiert auf den uns gemeldeten Informationen, Zitaten und den im Artikel genannten Quellen und spiegelt nicht unsere Auffassung wieder. Soweit es ist uns möglich ist, haben wir diese sorgfältig geprüft. Testbestellungen oder sogenannte Lockvogel-Anrufe erfolgten nicht. Sollten Sie der Meinung sein, dass uns wesentliche Punkte zum Sachverhalt unbekannt sind, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.

Donnerstag, 17. November 2022

Geno-Top UG (haftungsbeschränkt): Forderung von Euro – Invest – Inkasso GmbH

Eine neue Zahlungsaufforderung der Euro – Invest – Inkasso GmbH aus Nürnberg! Beauftragt von der Geno-Top UG (haftungsbeschränkt) wird die Zahlung einer Summe von mehr als 200 EUR verlangt. Hier erfahren Sie mehr über das Schreiben und wie Sie reagieren können.

Titel: Geno-Top UG (haftungsbeschränkt): Forderung von Euro – Invest – Inkasso GmbH

Über die finanziellen Lösungen von der Geno-Top UG (haftungsbeschränkt)

Einfach macht es uns die Geno-Top UG (haftungsbeschränkt) aus 67105 Schifferstadt nicht. Auf der Suche nach mehr Informationen zum Angebot dieser Firma fanden wir leider nicht viel. Durch die Homepage (aktuell nicht aufrufbar, Stand 17.11.2022) konnten wir erfahren, dass „Beratung in finanziellen Angelegenheiten“ angeboten wird. Problemen wie einer allgemeinen finanziellen Not, Lohnpfändungen oder Schufa-Einträgen möchte die Geno-Top mit „passenden Lösungsvorschlägen“ begegnen.

Wie diese aussehen würden, können wir an dieser Stelle nur vermuten. Fest steht nur, dass Geno-Top führt selbst keine Kreditvermittlungen durchführt, wie die Firma ebenfalls auf der Homepage bekannt gibt. Trotz aller Fragen scheint die Geno-Top UG dennoch Verträge zu schließen, für die sie folglich auch Gebühren fordern.

Forderung durch Euro – Invest – Inkasso GmbH

Das Inkassounternehmen Euro – Invest – Inkasso GmbH war zuletzt für zahlreiche Unternehmen im Finanzdienstleistungssektor tätig, wie u.a. Kreditor AG, Kurafin UG und Siebenmann Fin Expert GmbH. Nun liegt uns eine weitere Zahlungsaufforderung vor, in diesem Fall von der besagten Geno-Top UG (haftungsbeschränkt). Innerhalb einer Frist von weniger als 14 Tagen soll eine Summe in Höhe von 209,10 EUR bezahlt werden.

Scan: Forderung Euro - Invest - Inkasso für Geno-Top // Nov 2022
Forderung Euro - Invest - Inkasso für Geno-Top // Nov 2022

Die Hauptforderung beläuft sich auf 179,00 EUR, hinzu kommen Inkassogebühren. Forderungen der Euro – Invest – Inkasso GmbH aus Nürnberg sind kein „Fake“ und somit ernst zu nehmen. Es soll in der Vergangenheit vorgekommen sein, dass sich Empfänger einer solchen Forderung nicht erklären können, wie es überhaupt zum Vertrag gekommen sein soll. Manche waren unter Umständen auf der Suche nach einem Kredit im Netz und waren sich nicht bewusst, wenn sie eine kostenpflichtige Dienstleistung beauftragen.

Unsere angeschlossenen Rechtsanwälte helfen unseren Mitgliedern bei der Abwehr von unberechtigten Zahlungsaufforderungen.

Haben Sie Fragen zum Thema oder Erfahrungen mit der Euro – Invest – Inkasso GmbH bzw. Geno-Top UG (haftungsbeschränkt)? Wir bieten erste allgemeine Infos über unsere Kontaktmöglichkeiten:

Kontakt

Verbraucherdienst e.V. – Telefon: 0201-176790

Email: kontakt@verbraucherdienst.com

WhatsApp: +491628033374 (Keine Anrufe, nur WhatsApp!)

Bürozeiten: Montags bis Freitags 08:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten. Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Dieser Artikel basiert auf den uns gemeldeten Informationen, Zitaten und den im Artikel genannten Quellen und spiegelt nicht unsere Auffassung wieder. Soweit es ist uns möglich ist, haben wir diese sorgfältig geprüft. Testbestellungen oder sogenannte Lockvogel-Anrufe erfolgten nicht. Sollten Sie der Meinung sein, dass uns wesentliche Punkte zum Sachverhalt unbekannt sind, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.

Mittwoch, 16. November 2022

Weg mit den Schulden - Über das Portal der Euro24 Plan & Consulting GmbH

Die Euro24 Plan & Consulting GmbH aus Weidhausen helfen laut eigener Aussage aus der Patsche, wenn es um finanzielle Probleme geht - mit Hilfe des Portals wegmitdenschulden.de. Eine Verbraucherin meldete sich bei uns mit ihren Erfahrungen – und wie schnell die Geldprobleme mit eine Finanzsanierung noch größer werden können.

Titel: Weg mit den Schulden -  Über das Portal der Euro24 Plan & Consulting GmbH

Finanzsanierung: Erfahrungen mit der Euro24 Plan & Consulting GmbH

Wir beurteilen in unseren Beiträgen das Thema Finanzsanierung kritisch. Meist warnen wir VerbraucherInnen davor, bei der Suche nach einem Weg aus den Schulden sich auf weitere kostenpflichtige Verträge einzulassen. In vielen Fällen gab es sogar Irrtümer, weil es statt eines sogenannten „Kredits ohne Schufa“ eine Schuldenregulierung gab – und somit noch mehr Kosten.

Weg mit den Schulden! Das Wort Finanzsanierung haben wir auf der Homepage wegmitdenschulden.de der Firma Euro24 Plan & Consulting GmbH lange gesucht. Stattdessen listet die Firma aus Weidhausen andere Dienstleistungen wie u.a. Schuldnerberatung und Insolvenzberatung auf. Die Verbraucherin Frau M. hatte jedoch jedoch einen Vertrag für eine Finanzsanierung erhalten.

Frau M. soll bei Vertragsschluss die einmalige Bearbeitungsgebühr von 149,00 EUR an die Euro24 Plan & Consulting GmbH zahlen. Dazu kommen die monatlichen Verwaltungsgebühren während der Vertragslaufzeit. Ob die zusätzlichen Kosten dabei helfen, die finanziellen Sorgen zu beseitigen?

Wie bereits geschrieben, wir raten von einer weiteren Verschuldung ab. Frau M. wurde leider erst später auf unsere Beiträge aufmerksam und erhielt noch weitere Schreiben. Eins war von einer bereits bekannten Firma.

Partner ist die bekannte SUD Service & Dienstleistungs AG

Freundlicherweise wurde uns von Frau M. ebenfalls der Finanzsanierungsvertrag als Kopie zur Einsicht übermittelt. Beim Lesen waren wir überrascht, auf eine bekannte Firma zu stoßen: die SUD Service & Dienstleistungs AG. Über das Unternehmen und ihr Portal Finanzsanierung.ch haben wir bereits in einem Artikel von 2020 berichtet.

Der aktuell vorliegende Vermittlervertrag hat eine Auftragserteilung zur Vermittlung einer Finanzsanierung zum Gegenstand. Das bedeutet, dass die angegebene Schuld mithilfe der Finanzsanierung schrittweise geregelt werden soll. Für diese Dienstleistung wird von der SUD Services und Dienstleistungs AG (Finanzsanierung24) eine Vergütung in Höhe von 340,00 EUR verlangt.

Im Vermittlervertrag wird hervorgehoben darauf hingewiesen, dass keine Vorkasse erhoben wird. Dennoch kann die Bezahlung/Übergabe u.a. per Einschreiben/Nachnahme durch den Postboten erfolgen, wie es im selben Absatz heißt. Das bestätigt auch die uns bekannten Erfahrungen anderer Verbraucher, die via Nachnahme direkt beim Postboten zahlen sollten.

Hilfe bei Problemen mit Finanzsanierungen

Haben Sie Fragen zum Thema oder Erfahrungen mit der Euro24 Plan & Consulting GmbH bzw. „Weg mit den Schulden“, die Sie mitteilen möchten? Oder suchen Sie Hilfe und Unterstützung rund um die Themen Finanzsanierung und Kredit ohne Schufa? Wir bieten erste allgemeine Infos über unsere Kontaktmöglichkeiten:

Kontakt

Verbraucherdienst e.V. – Telefon: 0201-176790

Email: kontakt@verbraucherdienst.com

WhatsApp: +491628033374 (Keine Anrufe, nur WhatsApp!)

Bürozeiten: Montags bis Freitags 08:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr.

Für Nichtmitglieder ist es uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten. Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Dieser Artikel basiert auf den uns gemeldeten Informationen, Zitaten und den im Artikel genannten Quellen und spiegelt nicht unsere Auffassung wieder. Soweit es ist uns möglich ist, haben wir diese sorgfältig geprüft. Testbestellungen oder sogenannte Lockvogel-Anrufe erfolgten nicht. Sollten Sie der Meinung sein, dass uns wesentliche Punkte zum Sachverhalt unbekannt sind, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.