Mittwoch, 9. Oktober 2013

Culpa Inkasso Stuttgart mit neuen Mahnschreiben



Culpa Inkasso GmbH Stuttgart fordert derzeit für die Forderungsverwaltung & Management GmbH. In den versendeten Mahnschreiben informiert das Inkassounternehmen die Empfänger der Zahlungsaufforderungen darüber, dass die Forderungsbeträge im Mai 2011 durch Bestellungen bei slim.com entstanden seien. Verbraucherdienst e.V. informiert Sie über ein solches Mahnschreiben der Culpa Inkasso GmbHMitglied sein heißt –  geschützt zu sein. Mitglied sein heißt –  nicht allein zu sein. 


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.


Kommentare:

  1. Habe eine Rechnung von Culpa Inkasso über 720 € bekommen. Es ging um eine Kedit anfrage bei der Lugano Finanz GMBH sitz in Ahlen.Der kamm aber nicht zu stande.

    AntwortenLöschen
  2. Genau dass selbe problem habe ich auch -.-*

    AntwortenLöschen
  3. Auch wir haben eine Mahnung ohne Rechnung erhalten über ca 163 Euro plus Antwortschreiben in welchem schon angekreuzt ist das man die Summe anerkennt. Entstanden durch eine kreditanfrage wo eindeutig heute noch in den Geschäftsbedingungen steht das nur kosten entstehen wenn ein Vertrag unterschrieben wird. Dies ist NIE geschehen. Wenn man dort anruft, bekommt man keinen! Werde dies an meinen Anwalt weitergeben da dort steht wird in der schufa eingetragen...Frechheit solche Betrüger

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com