Mittwoch, 7. März 2012

Abmahnung Waldorf Frommer Urheberrechtsverletzung


Eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung seitens Waldorf Frommer Rechtsanwälte, beauftragt durch Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft, erhielten Mitglieder des Verbraucherdienst e.V. wie zum Beispiel Frau B.

Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzung sollte vom Verbraucher immer ernst und nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Dies unabhängig davon, ob die Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung durch Rechtsanwälte Waldorf Frommer oder andere Anwälte zugestellt wird.
Mitglied sein heißt –  nicht allein zu sein.

Eine Abmahnung wegen Verletzung des Urheberrechts steht i.d.R. im Zusammenhang mit der Nutzung sogenannter Tauschbörsen (Filesharing-Software). So begründet auch Waldorf Frommer Rechtsanwälte die entsprechende Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung wie folgt – Zitat: “ … illegales Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss …“ Zitat Ende.

Was kann der Verbraucher im Fall einer Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte tun, und was ist zu beachten?


1. Fristen beachten bei Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung durch Waldorf Frommer!
 Lässt man Fristen als Empfänger einer Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung verstreichen, kann ein Abmahner (wie kanzlei Waldorf Frommer) nach fruchtlosem Ablauf der Frist eine einstweilige Verfügung beantragen. Diese wird durch das Gericht zugestellt und muss beachtet werden. Verstößt der Abgemahnte gegen das Unterlassungsgebot einer einstweiligen Verfügung, drohen Ordnungsgeld bis zu Ordnungshaft. -  Es sollte also auf eine eingehende Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung unbedingt reagiert werden. Natürlich unabhängig davon, ob diese Urheberrechtsverletzung von Waldorf Frommer oder einer anderen Kanzlei zur Abmahnung kommt. 

2. Als Abgemahnter nicht selbst Kontakt aufnehmen zur abmahnenden Kanzlei wie bspw. Waldorf Frommer Rechtsanwälte
 Schnell ist bspw. gesagt:“ Aber ich habe doch nicht selbst …, das war wohl eines unserer Kinder …“. Diese Aussage könnte bereits eine Haftung seitens der Eltern begründen.

 3. Beiliegende Unterlassungserklärung ohne juristische Prüfung nicht unterschreiben
Waldorf Frommer (wie auch andere Kanzleien) setzt neben kurzen Fristen auch sehr eng gefasste Formulierungen in die beiliegende Unterlassungserklärung einer Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung. Eine beiliegende Unterlassungserklärung seitens Waldorf Frommer sollte nicht ungeprüft unterzeichnet werden. Denn diese Unterlassungserklärungen sind i. d. Regel so weitreichend formuliert, dass unter Umständen z.B. eine dreißigjährige Verpflichtung die Folge sein kann. Selbst wenn davon auszugehen ist das die Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung rechtmäßig erfolgte, empfiehlt Verbraucherdienst e.V. eine fachkundige Beratung. Nach Prüfung des Einzelfalls ist in den meisten Fällen eine sogenannte modifizierte Unterlassungserklärung möglich.

4. Modifizierte Unterlassungserklärung
Ohne juristische Kenntnisse sollte eine modifizierte Unterlassungserklärung nicht angewendet werden. Ebenfalls abzuraten ist davon, eine Unterlassungserklärung im Fall einer Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte oder anderen Kanzleien, eine Vorlage aus dem  Internet zu nutzen. Solche Vorlagen könnten (teilweise) fehlerbehaftet sein. Wichtiger jedoch ist, dass eine allgemein formulierte Vorlage in den seltensten Fällen inhaltlich auf den (Ihren) konkreten Fall zugeschnitten ist. Auch der zivilrechtliche Teil einer Forderung im Rahmen einer Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung, vor allem mit Blick auf die geforderte Höhe des Schadensersatzes, sollte eingehend geprüft werden. Mit juristischen Kenntnissen sind häufig durchaus auch hier Punkte verhandelbar.
Mitglied sein heißt –  immer auf den aktuellen  Stand zu sein.

Weitere Informationen über Abmahnungen von Waldorf Frommer halten wir für Sie auf der Website des Verbraucherdienst e.V. bereit.



Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Kostenlose Infos erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.



Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Kommentare:

  1. Hallo,
    habe auch von Waldorf u Frommer eine Abmahnung erhalten.
    Er bezieht sich auf einen Film Die Frau in Schwarz den ich definitiv nicht heruntergelden habe.
    Ausserdem war das Schreiben in der normalen Post ohne Einschreiben.
    Daher stellt sich die Frage was ich tun kann da ich genau weiß das mich weder der Film interessiert hat noch diesen heruntergeladen habe.
    Es wird sicher Sinn machen einen Anwalt zu kontaktieren. Nur auch wenn irgendwelche Zeiten protokolliert sind habe ich den Film nicht heruntergeladen.
    Bin daher in so einem Falle auf Tips und Ratschläge dankbar.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anonym,



    Danke für Deinen Beitrag zum Thema Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung durch Kanzlei Waldorf Frommer.



    Unsere Tipps:

    Nicht ignorieren, denn das könnte eine einstweilige Verfügung als Konsequenz haben. Die Kosten i.d.R hoch und müssen vom Abgemahnten getragen werden.

    Die sicher beiliegende strafbewährte Unterlassungserklärung von Waldorf Frommer empfehlen wir nicht zu unterschreiben. Siehe auch http://www.verbraucherdienst.blogspot.de/2012/05/abmahnung-urheberrecht-modifizierte.html

    Keine allgemein formulierten Unterlassungserklärungen aus dem Internet nutzen. Siehe auch http://www.verbraucherdienst.blogspot.de/2012/03/abmahnung-waldorf-frommer-urheberrecht.html


    sondern wie folgt reagieren

    Abmahnung, insbesondere Unterlassungserklärung, juristisch prüfen lassen

    Wenn möglich modifizierte Unterlassungserklärung nach Prüfung des Sachverhaltes erstellen lassen.

    Anwalt suchen, der sich speziell mit Internetrecht nachweislich auskennt. (Meist recht kostenintensiv)

    Unverbindliches Ersteinschätzung Info-Telefonat unter 0201 176790 in der Zeit von Mo – Fr. zwischen 08.00 bis 17.00 Uhr


    Hinweis:

    Rechtsschutzversicherungen geben i.d. Regel keine Deckungszusagen bei Urheberrechtsverletzungen.

    Kosten sind vom Abgemahnten selbst zu tragen.



    Info-Telefonat unter 0201 176790 in der Zeit von Mo – Fr. zwischen 08.00 bis 17.00 Uhr

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir war das auch so,
    Ich habe einen Brief von Waldorf Frommer bekommem wo ich den Film: Fuck ju Göhte heruntergeladen habe in eine Bittorrent ????
    Und das zu einer Uhrzeit wo ich schon lange am schlafen bin da ich arbeiten gehen muss.

    Jetzt muss ich 815€ bezahlen....
    Anwalt ist kontaktiert, und die sollen mir erstmal beweisen was ich getan habe....


    Das dumme ist ja jeder kann den Hotspot von Kabeldeutschland nutzen.....

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com