Freitag, 27. September 2019

Ungewollte Lieferungen: Aliaz Cooperation weiterhin aktiv

Bereits 2015 berichteten wir über das Unternehmen Aliaz Cooperation, die mehrere Plattformen betreibt im Internet – unter anderem die Seite „Online Shopping 69“. Dort werden zahlreiche Produkte der Schönheits- und Kosmetikbranche angeboten, doch erhalten Kunden neben der Bestellung zusätzlich ein ungewolltes Abo.

Titel: Ungewollte Lieferungen: Aliaz Cooperation weiterhin aktiv

Online Shopping 69: Vertrieb von Beauty-Produkten


Um neue Kundschaft für Beauty-Produkte wie die Abnehmpillen „FatKiller“ oder die „Blackhead Killer“ Gesichtsmaske zu gewinnen, scheint die Aliaz Cooperation Werbung in den sozialen Medien zu schalten. Derartige Anzeigen verweisen auf unterschiedliche Webseiten, wie unter anderem „Online Shopping 69 (url: onlineshopping-59.com). Die einzelnen Produkte lassen sich bequem bestellen, doch sollten vor dem Kauf die Nutzungsbedingungen unbedingt gelesen werden.

Dort ist zu erfahren, dass Kunden beim Kauf eines der auf „Online Shopping 69“ angebotenen Produkte einen Vertrag für ein Abonnement abschließen. Somit wird der ausgesuchte und bestellte Artikel auf monatlicher Basis zugestellt – solange, bis das Abo gekündigt wird. Verbraucher, die sich aufgrund dieses Themas bei uns meldeten, beklagten die unerwarteten Lieferungen, deren Zustandekommen sie sich kaum erklären konnten. Laut Aliaz Cooperation haben Kunden die Möglichkeit, die monatliche Sendung via Rechnung zu bezahlen.

Zahlungserinnerung durch Aliaz Cooperation


Ein Verbraucher leitete uns eine Zahlungserinnerung für die Zusendung des Produktes „HorsePower“ weiter. Aliaz Cooperation mit Sitz in Riga (Lettland) fordert die Zahlung des offenen Betrags in Höhe von 43,00 EUR. Kurz darauf erhielt der Verbraucher jedoch zu seiner Überraschung eine weitere Lieferung zu einem weitaus höheren Preis: 149,00 EUR plus Rechnungsgebühr und Versandkosten zu je 19,00 EU, macht insgesamt 187,00 EUR.

Im Internet finden sich zahlreiche Berichte und Erfahrungen von Betroffenen. Es soll sogar vorgekommen sein, dass Konsumenten nicht einmal bei der Aliaz Cooperation SIA bestellten, aber dennoch plötzlich Lieferungen erhalten haben sollen.

Scan: Rechnung Aliaz Cooperation / Sep 2019
Rechnung Aliaz Cooperation / Sep 2019

Scan: Zahlungserinnerung Aliaz Cooperation / Sep 2019
Zahlungserinnerung Aliaz Cooperation / Sep 2019


Trotz des Ärgers sollten Verbraucher die Zahlungserinnerungen der Aliaz Cooperation ernst nehmen. Sollten die Schreiben ignoriert werden, könnte weitere Schreiben eines Inkassounternehmens wie Alektum Inkasso die Folge sein.

Hilfe bei Aliaz Cooperation


Wie sind Ihre Erfahrungen mit den Produkten der Firma Aliaz Cooperation? Oder haben Sie bereits eine Zahlungsaufforderung durch ein Inkassounternehmen erhalten? Sie erhalten von uns erste allgemeine Informationen. Nutzen Sie zu diesem Zweck unsere Kontaktmöglichkeiten:

Tel:
0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com