Posts mit dem Label Centera Dienstleistungs GmbH werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Centera Dienstleistungs GmbH werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 13. Dezember 2019

Harido Finanz: Finanzsanierung statt erhofftem Kredit

Um einen finanziellen Engpass in den Griff zu bekommen, suchen zahlreiche Verbraucher nach Krediten im Internet. Dabei werden sie schnell fündig, es werben zahlreiche Anbieter mit Schlagwörtern wie „Kredit ohne Schufa“. Jedoch sollten solche Angebote genau geprüft werden, da sich statt einem erhofften Kredit Dienstleistungen wie „Finanzsanierungen“ verbergen. Aktuell wurden uns Dokumente der Harido-Finanz übermittelt, ein Angebot der Centera Dienstleistungs GmbH, über die wir bereits in der Vergangenheit berichteten. Auch hier geht um eine Finanzsanierung.

Titel: Harido Finanz: Finanzsanierung statt erhofftem Kredit

Für Kunden auf der Suche nach einem Kredit kann es teuer werden


„Centera hilft – schnell & unbürokratisch“ hieß es auf der Homepage der Centera Dienstleistungs GmbH zu lesen. Die Firma aus Rosenheim bietet Interessierten eine Finanzsanierung an, genauer eine „Hilfestellung (...) um die finanzielle Situation in den Griff zu bekommen und die Schulden abzubezahlen“.

Eine Verbraucherin wurde durch die Harido-Finanz kontaktiert, die laut der vorliegenden Dokumente ein „Angebot der Centera Dienstleistungs GmbH“ darstellt. In diesem Schreiben ist zu lesen: „Wir freuen uns, dass Ihnen ab sofort Ihre Finanzsanierung zur Verfügung steht“. Diese Dokumente wurden via Email (Betreff: „Unsere Zusage / Genehmigung“) übermittelt, in der nicht nur eine „Online-Unterschrift“ gefordert wird, sondern auch der Hinweis gegeben wird, dass „der Finanzmakler, bei welchem Sie Ihre Anfrage gestellt hatten, keine Möglichkeit einer Kreditvermittlung hatte“. Welcher Finanzmakler das gewesen sein soll, bleibt unerwähnt.

Die beigefügten Dokumente soll die Empfängerin unterschreiben und an Harido-Finanz zurücksenden. Sollte kein Interesse an einer Finanzsanierung bestehen, sollten diese Dokumente nicht unterschrieben und zurückgesandt werden, da so weitere Kosten entstehen können.

Titel: Harido-Finanz / Seite 01 / DEZ 19
Harido-Finanz / Seite 01 / DEZ 19

Scan: Harido-Finanz / Seite 02 / DEZ 19
Harido-Finanz / Seite 02 / DEZ 19


Inn Consulting GmbH: Zusätzliche Kosten durch ein Kredit- und Finanzmanagement Paket?


„Bitte beachten Sie auch das unabhängige optionale Kredit- und Finanzmanagement Paket der INN Consulting GmbH“, heißt es in den Dokumenten. Dieses Paket soll für den Kunden u.a. folgende Vorteile bringen: „Kreditbeschaffung auch trotz Schufa-Eintrag möglich“, „Möglichkeit einer Kreditkarte mit Sonderkonditionen“. Sollte diese Offerte ausgefüllt und zurückgeschickt werden, wird es noch teurer für diejenigen Verbraucher, die eigentlich auf der Suche nach einer finanziellen Hilfe waren.

Scan: Inn Consulting GmbH / DEZ 19
Inn Consulting GmbH / DEZ 19


Dieses Paket der INN Consulting GmbH soll monatlich 29,90 EUR kosten – bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Das wären insgesamt 717,60 EUR für ein Tool, welches laut der AGB auch online über die Webseite „deine-finanzlösung.de“ freigeschaltet werden soll. Bei unseren Recherchen stellten wir fest, dass die Webseite außer einem Hinweis nicht viel Inhalt bietet. (Stand: 13.12.2019)

Screenshot: URL: deine-finanzlösung.de / DEZ 19
URL: deine-finanzlösung.de / DEZ 19


Auf der Suche nach einem Kredit ist es Verbrauchern geraten, sämtliche Angebote auf Herz und Nieren zu prüfen. Insbesondere ist auch Aufmerksamkeit bei Online-Verträgen nötig, immer die AGB lesen!

Hilfe bei Harido-Finanz


Haben Sie ebenfalls Erfahrungen mit Finanzsanierungen der Harido-Finanz oder Centera Dienstleistungs GmbH? Oder haben Sie gar eine Forderung durch ein Inkassounternehmen erhalten? Reagieren Sie schnell, damit nicht noch weitere Kosten entstehen.

0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Freitag, 25. Januar 2019

EuroTreuhand Inkasso GmbH fordert für Centera Dienstleistungs GmbH

Auf der Suche nach einem Weg, um die finanzielle Situation in den Griff zu bekommen, suchen zahlreiche Verbraucher nach Krediten im Internet. Dabei stoßen sie nicht selten auf Anbietern von Dienstleistungen wie „Finanzsanierungen“. Die Centera Dienstleistungs GmbH bietet Interessierten eine „Soforthilfe binnen 24 Stunden“, sofern es Probleme wie bestehende Kredite, Ratenkäufe, schwere Erkrankungen oder auch Arbeitslosigkeit gibt. Doch kann es dabei auch zu weiteren Kosten kommen, wie nun ein Mitglied von uns feststellen musste.

Titel: EuroTreuhand Inkasso GmbH fordert für Centera Dienstleistungs GmbH

Eine Finanzsanierung kann teuer werden


„Centera hilft – schnell & unbürokratisch“ ist auf der Startseite der Homepage der Centera Dienstleistungs GmbH zu lesen. Die Firma aus Rosenheim bietet Interessierten eine Finanzsanierung an, genauer eine „Hilfestellung (...) um die finanzielle Situation in den Griff zu bekommen und die Schulden abzubezahlen“.

Sollte demzufolge ein Verbraucher in einen finanziellen Engpass geraten, könnte eine Finanzsanierung bei Schuldenproblemen hilfreich sein – zumindest lässt sich das Angebot der Centera Dienstleistungs GmbH so interpretieren. Diese Hilfestellung hat jedoch den Nachteil, dass sie bei erfolgreicher Vermittlung ebenfalls kostenpflichtig ist. Auf der Homepage der Centera lässt sich eine entsprechende Anfrage für eine Finanzsanierung stellen. Diese soll zunächst kostenfrei sein, jedoch liegt uns eine Zahlungsaufforderung durch ein Inkassobüro vor. Ein Mitglied leitete diese an uns weiter.

EuroTreuhand Inkasso fordert über 300 EUR


Im Auftrag der Centera Dienstleistungs GmbH versandte die EuroTreuhand Inkasso GmbH aus Köln eine Zahlungsaufforderung an ein Mitglied. Laut des Schreibens soll noch eine Rechnung offen sein, bzw. soll nach Ablauf einer Frist kein Zahlungseingang festgestellt worden sein. Es handelt sich hierbei um eine Forderung eines eingetragenen Inkassounternehmens. Das bedeutet, dass die EuroTreuhand Inkasso GmbH dazu berechtigt ist, in Deutschland Inkassodienstleistungen anzubieten oder durchzuführen.

Die Hauptforderung der Zahlungsaufforderung beträgt 267,50 EUR. Dieser Betrag soll für eine Dienstleistung der Centera Dienstleistungs GmbH gezahlt werden. Zuzüglich der entstehenden Inkassokosten wird ein Betrag in Höhe von 338,68 EUR verlangt. Das ist für Personen, die auf der Suche nach einem Ausweg aus der Schuldenproblematik sind, ein herber Schlag. Besonders für jene, die sich mit Hilfe einer Finanzsanierung helfen wollten. Sollte ein Empfänger einer Forderung nicht reagieren, so droht EuroTreuhand Inkasso GmbH mit Meldung an Bonitätsdatenbank wie u.a. die SCHUFA Holding AG.

Scan: Forderung EuroTreuhand Inkasso für Centera Dienstleistungs GmbH / Seite 01
Forderung EuroTreuhand Inkasso für Centera Dienstleistungs GmbH / Seite 01

Scan: Forderung EuroTreuhand Inkasso für Centera Dienstleistungs GmbH / Seite 02
Forderung EuroTreuhand Inkasso für Centera Dienstleistungs GmbH / Seite 02


Hilfe bei Centera Dienstleistungs GmbH und EuroTreuhand Inkasso


Haben Sie ebenfalls Erfahrungen mit Finanzsanierungen der Centera Dienstleistungs GmbH? Oder haben Sie gar eine Forderung durch EuroTreuhand Inkasso erhalten? Reagieren Sie schnell, damit nicht noch weitere Kosten entstehen.

0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.