Mittwoch, 24. Februar 2016

Erfahrungen | Bewertungen | Verbraucherdienst e.V

Erfahrungen   Bewertungen  Verbraucherdienst e.V


Bewertungen im Internet sollen dazu beitragen, dem Internetteilnehmer (User) die notwendigen Informationen zu geben, welche Erfahrungen andere User des Netzes mit dem Webseitenbetreiber gemacht haben. Was ist aber, wenn bewusst negative Bewertungen durch anonymisierte User (Anonymous) sogenannte Fake-Accounts erstellt werden, um den Ruf des Webseitenbetreibers im Internet zu schädigen? Zusätzlich gibt es jene Berichterstatter, die innerhalb einer eigenen Domain oder eines Blogs negative Berichte über andere Webseitenbetreiber publizieren. Manche Autoren und Inhaber solcher Webseiten – auf der solche Berichte veröffentlicht wurden – verschleiern das nötige Impressum oder geben erst gar keins an; oftmals, um sich einer Verfolgung und Haftung zu entziehen.

Wie kann ein User Fake- Bewertungen erkennen?


Hier gibt es genügend Beispiele, wie ein User falsche Bewertungen (Fake-Bewertungen) erkennen kann.
Verbraucherdienst e.V informiert auf 16.000 Seiten im Internet über Geschäftsgebaren diverser Unternehmen; sei es Inkassounternehmen, Branchenbucheinträge oder Dienstleister, dessen Vorgehensweise von Verbrauchern und Gewerbetreibenden als unseriös eingestuft wurden. Auch berichten wir über Fälle, in denen Verbraucher sowie Gewerbetreibende selbst von fragwürdigen Geschäftsgebaren betroffen waren und für eine nicht gewollte Dienstleistung zur Kasse gebeten wurden.
Diese Berichterstattung schmeckt den Unternehmen natürlich nicht. Insbesondere dann, wenn sogar gerichtliche Auseinandersetzungen folgen, bei denen solche Unternehmen versuchen, ihre Forderungen vor Gericht durchzusetzen – ohne Erfolg. Verbraucherdienst e.V. hat selbstklärend auf allen Seiten ein Impressum, um für seine Berichterstattung sich nicht seiner Haftung und Verantwortung zu entziehen. Als Beispiel sei hier unsere Homepage genannt: https://verbraucherdienst.com/impressum.html

Bei einer Fake Bewertung ist dies eindeutig nicht gegeben, wie hier zu sehen ist, denn die vermeintlichen Google+ User haben ein fragwürdiges Profil und ein Klick auf deren Profil führt auf eine Position auf Google Maps. Das Profil erscheint in diesem Fall fragwürdig, da es nur dem Zweck dient, zwei Bewertungen abzugeben. Ein üblicher Nutzer des sozialen Netzwerks Google+ würde sein Profil gewiss anders handhaben, denn schließlich handelt es sich bei Google+ um einen namhaftes soziales Netzwerk, mit dem User sich online austauschen können.

Fake Bewertung
Dieses Profil behauptet, bei uns Mitglied zu sein  und das wir für ihn tätig waren. Sein Profil verweist aber auf eine Location außerhalb Deutschlands. Er ist uns weder als Mitglied beim Verbraucherdienst e.V., noch nahm er je unsere Dienste in Anspruch. | Screenshot vom 24.02.2016


Mit Hilfe von Google-Bewertungen (Google+ Local und Google Places) ist es sehr leicht mit einer Fake-Bewertung jede Menge negativen Spam zu verbreiten. Es braucht nur ein (neuer) Google- Account eröffnet zu werden und Sekunden später kann eine Bewertung abgegeben – zunächst ungeprüft. Interessanterweise dürfte es auch für Google selbst leicht zu erkennen sein, dass diese Fake-Profile in der Regel nur diese wenigen Bewertungen haben und oder kaum oder gar keine Kontakte (Followers). Das Problem ist Google bekannt, doch Löschungen von fragwürdigen Bewertungen vornehmen zu lassen, ist mit Schwierigkeiten verbunden und kann dauern. Auch wenn ein Antrag auf Löschung durch den betroffen Webseitenbetreiber vorgenommen wird, bleibt es ungewiss, wann und wie die Löschung durch Google vorgenommen wird. Aber das wissen die Verursacher solcher Bewertungen natürlich. Verbraucherdienst e.V kann davon ein Lied singen. Es sind wohl Löschungen von Google vorgenommen worden, doch sind einige Bewertungen mit unwahren Behauptungen immer noch zu sehen. Unser Ratschlag: User, lasst euch nicht in die Irre führen und schaut genauer hin.

Webseitenbetreiber mit Domainsitz in Panama


Ein weiterer Weg um Rufmord zu betreiben, ist das Eröffnen von Webseiten, dessen Domains im Ausland ohne Namensangabe per Postfach (Post Box) betrieben werden.

werhatangerufen.com
Das "Profil" vom Verbraucherdienst e.V. auf "WerHatAngerufen.com". Es wird von anonymen Personen für gezielte Schmähkritik genutzt. | Screenshot 24.02.2016


Sämtliche Kommentare bezüglich unserer Rufnummer auf „WerHatAngerufen.com“ wurden anonym getätigt. Auffällig dabei ist, dass diese Bewertungen in recht kurzen Abständen geschrieben wurden. Darüber hinaus sind sämtliche Bewertungen anonym getätigt worden – das ist nicht repräsentativ und auch keine gerechtfertigte Bewertung, sondern Schmähkritik. Das sind keine Erfahrungen, sondern Behauptungen, die zudem auch noch falsch sind. Da das Impressum fehlt, ist nicht nur eine Kontaktaufnahme erschwert, sondern lässt die Plattform unseriös wirken. Eine Domainabfrage liefert folgendes Ergebnis:

Registrant Name: WHOISGUARD PROTECTED
Registrant Organization: WHOISGUARD, INC.
Registrant Street: P.O. BOX 0823-03411
Registrant City: PANAMA

Derjenige, der diese URL „WerHatAngerufen.com“ registriert hat, hat ein Postfach in Panama? Sogar der Name wurde anonymisiert? Klingt nicht sehr seriös, sondern eher nach gezielter Absicht, für diese Webseite nicht verantwortlich gemacht zu werden.
Deshalb gilt auch hier: User, lasst euch nicht täuschen und hinterfragt fragwürdige Seiten. 

Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.


Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:
0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com