Mittwoch, 10. März 2021

„Standortanzeige“ – Neues Branchenbuch der Teledeal Media Inh. Nizam Toru

Das Branchenbuch „Standortanzeige“ wird betrieben von der Firma Teledeal Media Inh. Nizam Toru. Gewerbetreibende und Freiberufler, die kostenpflichtige Branchenbuch-Einträge vermeiden wollen, sollten sich vorab informieren.

Titel: „Standortanzeige“ – Neues Branchenbuch der Teledeal Media Inh. Nizam Toru


Teledeal Media Inh. Nizam Toru mit neuem Internetauftritt

„Standortanzeige ist der perfekte Mobile Online Begleiter“ heißt es auf der Homepage des Branchenverzeichnisses. Betrieben wird es von der Firma Teledeal Media Inh. Nizam Toru, Anschrift Emmerich am Rhein. Besucher dieser Webseite sollen mittels einer Suchanfrage (wie z.B. „Bäcker“) die jeweiligen Dienstleister im gewünschten Umkreis angezeigt bekommen. Dies ist wohl ebenfalls über eine App möglich, die über die Homepage beworben wird.

Gewerbetreibende haben somit die Möglichkeit, ihre Daten in die Datenbank der „Standortanzeige“ eintragen zu lassen. Grundsätzlich scheint es einen kostenlosen Basiseintrag zu geben, doch existieren auch ein Premium-Eintrag (Laufzeit 12 Monate / 798,00 EUR) und sogar ein Premium-Plus Eintrag (Laufzeit 36 Monate / 1.596,00 EUR).

Die Teledeal Media Inh. Nizam Toru betreibt zusätzlich das Branchenbuch Städte-Check.de. Unser Beitrag über dieses Branchenbuch beschreibt ebenfalls die Gefahren, wenn Zahlungen nicht geleistet werden. In solchen Fällen kann es zu Zahlungsaufforderungen durch Inkassounternehmen kommen.

Wie kommt ein Vertrag zustande?

Die AGB des Unternehmens Teledeal Media Inh. Nizam Toru zeigen auf, wie ein kostenpflichtiger Eintrag auf „standortanzeige.de“ entstehen kann. „Ein kostenpflichtiger Eintrag in das Firmenverzeichnis kommt erst zustande, nachdem der Kunde in einem Telefonat gegenüber eine (m/r) Mitarbeiter(in) der Teledeal Media den von ihm gewünschten Vertragsabschluss bestätigt. Dieser Vertragsabschluss wird mit Einwilligung des Kunden aufgezeichnet. Die Aufzeichnung erfolgt entweder durch denselben Vertriebsmitarbeiter/derselben Vertriebsmitarbeiterin im selben Telefonat oder durch einen(r) Vertriebsassistent(in) in einem weiteren Telefonat und dient der Dokumentation und Kontrolle der Vertragsinhalte.“ (Quelle: https://standortanzeige.de/content/allgemeine-geschaeftsbedingungen.

Scan: Rechnung Teledeal Media Standortanzeige
Rechnung /  Teledeal Media / Standortanzeige / Juni 2021


Eine Inkassoforderung bei Nichtzahlung ist möglich

Für die Teledeal Media Inh. Nizam Toru war in der Vergangenheit ein Inkassodienstleister aus Köln tätig, weil offene Rechnungen durch die Vertragspartner, sprich die Gewerbetreibenden, nicht gezahlt worden sein sollen. Zu der Hauptforderung werden demzufolge zusätzliche Inkassogebühren berechnet, die hoch ausfallen können. Gewerbetreibende haben bei B2B Geschäften keinen Anspruch auf Widerruf. Betroffene sollten somit bei einer Zahlungsaufforderung durch ein Inkassobüro unbedingt reagieren, damit die Kosten nicht weiter ansteigen.

Kontakt mit Verbraucherdienst

Haben Sie ebenfalls Erfahrungen mit der Standortanzeige bzw. der Teledeal Media Inh. Nizam Toru? Oder haben Sie gar eine Zahlungsaufforderung durch ein Inkassounternehmen erhalten? Für weitere Informationen nutzen Sie die folgenden Möglichkeiten:

Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten. Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com