Mittwoch, 2. Juli 2014

doktortitel 24 | Nepp mit Möchtegern-Akademikern



Verbraucherdienst e.V. informiert Sie über die Dienstleistungen von doktortitel 24. Die Firma hinter doktortitel 24 ist RV Church & Institute Inc. aus Miami (USA). Die angeblichen akademischen Titel (Dr., Prof. oder Prof. Dr.) sind übrigens eine Beleidigung für alle, die sich an einer Universität einen akademischen Grad schwer erarbeiten mussten. In der Regel dauert es mehrere Jahre und viel anstrengender Arbeit, bis ein Doktortitel oder ein Professorentitel erarbeitet wurde. Über die Firma doktortitel 24 mit der Internetadresse doktortitel24.de spottete sogar die Markt-Redaktion des WDR Fernsehens in seiner Glosse. Mitglied sein heißt –  nicht allein zu sein. 

doktortitel 24 verleiht Ehrentitel einer US-Kirche

Möchtegern-Akademiker erhalten den gekauften Titel nicht von einer deutschen Universität, sondern von einer unbekannten Kirche aus Florida. Dabei handelt es sich um einen Ehrentitel der Kirche aus den USA. Der Geldbetrag für den Doktor- bzw. Professorentitel wird von den Möchtegern-Akademikern nicht gezahlt, sondern „gespendet“. Dazu ist es ein Leichtes für die Firma doktortitel 24 eine x.-bekiebige Kirche in den USA zu gründen. Aus diesem Grund wird der gekaufte Titel mit der Bezeichnung h.c. (honoris causa) geführt.  Es ist also ein gekaufter Ehrentitel einer speziell zum Verkauf von Doktor- bzw. Professorentiteln gegründetes Unternehmen, die sich als eine US-Kirche tarnt.

Der Ehrentitel für Jedermann sollte nicht bei Bewerbungen benutzt werden, da dieser keinerlei Bedeutung in Deutschland, in Österreich oder der Schweiz hat. Die Benutzung des Ehrentitels von doktortitel 24 kann sogar mehr Schaden anrichten als Nutzen bringen!

Bei Möchtegern-Akademikern macht der gekaufte Titel bestimmt einen großen Eindruck. Dazu wird der Doktorgrad für einen Schnäppchenpreis von 49 Euro angeboten. Der Professorentitel kostet nur 79 Euro! Wehr sich Prof. Dr. nennen möchte bezahlt bei doktortitel 24 nur 99 Euro! Verkauft werden die angeblichen Doktor- und Professorengrade per Spam-Mail. Dabei ist den wenigsten Möchtegern-Akademikern bewusst, dass der gekaufte Titel nichts mit dem in Universitäten erworbenen Akademikergrad zu tun hat. doktortitel 24 ist einfach eine Kostenfalle um möglichst bequem ahnungslosen Verbrauchern das Geld aus dem Port­mo­nee zu locken.

Verkauft doktortitel 24 später einen kostenpflichtigen Branchenbucheintrag oder ein verlockendes Gewinnspiel an den frischgebackenen Doktor? Jedenfalls ist es anzunehmen, da der Betreiber von doktortitel 24 eine bekannte Größe im Geschäft von Abofallen, Bauernfängereien, Nepp-  bzw. Spam- oder Sex-Seiten ist!

Echter akademischer Titel wird von einer Universität verliehen und wird nicht von doktortitel 24 übers Internet verkauft!

Ein wissenschaftlich erworbener Doktortitel ist der höchste akademische Grad. Dieser wird nur von einer Hochschule mit Promotionsrecht vergeben. Damit wird den Doktoranten bescheinigt, dass er die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten mitbringt. Eine Promotion mit dem Abschluss eines Doktorgrads dauert in der Regel mehrer Jahre. Die Promotion ist dazu noch die Vorraussetzung zur Habitilation ist um später als Professor von einer Hochschule berufen zu werden. Mitglied sein heißt –  sich nicht alles gefallen zu lassen.



Ein richtiger Professorentitel kann nicht bei doktortitel 24 gekauft werden!

Im Gegensatz dazu ist ein Ehrendoktor (h.c..) eine ehrenhalber verliehene Auszeichnung, die eine Universität oder eine Fakultät verleiht. Besondere akademische oder wissenschaftliche Verdienste werden damit gewürdigt. Ein Professor ist in einer deutschen Universität nur ein Lehrkörper und kein akademischer Titel. Ein Professor ist in der Regel die Amts- bzw. Berufsbezeichnung eines Lehrenden an einer Universität. In Deutschland und in der Schweiz kann auch ein Professorentitel ehrenhalber verliehen werden. Die Berufung zum Professor h.c. geschieht durch das Kultus- oder Bildungsministerium des zuständigen Bundeslandes und kann nicht käuflich, wie bei doktortitel 24, erworben werden.


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com