Donnerstag, 7. Dezember 2017

Erfahrungsbericht Kompass-Holidays GmbH: Zypern

Erfahrungsbericht Kompass-Holidays GmbH: Zypern

Viele Verbraucher meldeten sich bezüglich der Firma Kompass-Holidays GmbH, um ihre Erfahrungen mitzuteilen. So auch Frau S., die uns freundlicherweise einen ausführlichen Bericht über ihre angetretene Zypern-Reise über Kompass-Holidays zur Verfügung stellt. Viele "Gewinner" fragen sich nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung, was es denn mit dem Schreiben auf sich hat. Zu diesem Zweck veröffentlichen wir die Erfahrungen von Frau S.:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

leider habe ich zu spät von ihrer Warnung: Kostenfalle bzgl. Der Nordzypern-Reise Kenntnis erlangt.

Wie viele andere bin ich auch auf das Schreiben der Firma Kompass-Reisen von der angeblich gewonnenen traumhaften Reise zur Sonneninsel Zypern hereingefallen. (Beweis meine handschriftlich geschriebene Anschrift –irgendwo geklaut !)

Erst ca. 4 Tage vor der Reise bekamen meine Freundin und ich die Reiseunterlagen und erfuhren, dass es sich um eine Reise nach Nordzypern mit Zwischenlandung Istanbul handelt. Die lange Anreise im Billigflieger Pegasus (9 Uhr Abfahrt Bahnhof Sbr., Ankunft 3 Uhr nachts im Hotel, Hinflug ab Frankfurt) war lang und beschwerlich; die Hotels höchstens "Mittelklasse",z.T in schlechtem Zustand. Noch in der Nacht erklärte uns die Reiseleiterin vor ihrer Vorstellung, wir müssten unsere Ansprüche herunterschrauben, in Zypern gäbe es keine 5-6 Sterne-Hotels (was natürlich nicht stimmt!) Die zu zahlenden Ausflüge, erklärte sie, würden nicht in der angegebenen Reihenfolge durchgeführt, inhaltlich vorgestellt wurden sie nicht. Die Kosten hierfür betrugen das Doppelte der Angebote vor Ort.

Auch der Preis für das abendliche Büffet war zu hoch. Die subventionierte Reise (Gewinn für den bzw. die beiden Veranstalter), wird tatsächlich zum größten Teil von den Reise-Teilnehmern selbst gezahlt über den überhöhten Saison- und Flughafenzuschlag, den Kerosinzuschlag, den doppelten Preis der Tagesfahrten. Hätten wir an allen Fahrten teilgenommen, hätten wir ca. 700 € pro Person ausgegeben. Privat ist die Reise preiswerter zu organisieren.

Der Name der Airline blieb bis zuletzt unbekannt; auch die Hotels wurden namentlich nicht erwähnt. Die Rundreise ist eine Farce, da die beiden Übernachtungshotels nur 12 km entfernt voneinander liegen. Die tatsächliche "Kaffeefahrt" ins Steuerparadies Nordzypern soll Kunden zum Kauf überteuerter Waren anregen (Leder, Teppiche, Schmuck). Sie ist dem Zoll bekannt, sodass ich und meine Freundin in Stuttgart (Rückflug) dbzg. kontrolliert wurden. Es handelt sich also keineswegs um eine "gewonnene, kostenlose Traumreise", eher um ein alptraumhaftes Lügengebäude. Am Anreisetag wurden zwei Busse voll "Gewinner" ins Topset Hotel gebracht, das außer den Außenanlagen besonders am Strand (rostige wackelige Einstiegstreppen ins Meer) mit Zimmerservice und Essen noch akzeptabel war.

Das zweite Hotel, Simena Club ohne Zimmer-Service war hinsichtlich Kost und Logis und einem überchlorten Pool nicht akzeptabel.
Der größte Ärger dieser Erfahrung ist, dass ich gegenwärtig keiner Reiseausschreibung mehr trauen kann und dass wir leider wegen der überteuerten Tagesfahrten einige interessante Sehenswürdigkeiten nicht gesehen haben. Hätten wir vorab mehr Infos gehabt, hätten wir die Ausflüge privat preiswert (per örtlichen Bussen oder mit Miet-Auto) organisieren können. Es bestand auch keine Möglichkeit sich vor den Besichtigungen der Luxus-Fabriken zu drücken.

Die angefügten Kosten der Tagesausflüge als Aushang in den Hotels. Die Reise zur Halbinsel Karpas kostete und nicht 35 € sondern 70 €. Es wurde nur eine Sehenswürdigkeit angefahren, das Inclusiv-Mittagessen war schlicht, die Getränke selbst zu bezahlen.
Außerdem wurde pro Fahrt ein Trinkgeld für Fahrer (wechselte täglich) und Reiseleiterin erwartet, sogar die Höhe war schriftlich vorgegeben."

Informationen zu Kompass Holidays GmbH


Sind Sie auch eine Reise mit der Kompass Holidays GmbH angetreten? Wir bieten Betroffenen allgemeine Informationen zu diesem Thema. Nehmen Sie Kontakt auf:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Kommentare:

  1. Danke sehr, dann werde ich nicht in die Falle gehen und keine Zypernreise antreten!!!!!
    Haben sie Kompass Holiday angezeigt?
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe soeben auch die Unterlagen für die gewonnene Zypernreise bekommen und war nicht abgeneigt 2019 zu reisen. Aber Dank Ihres Artikels nehme ich natürlich Abstand.
    Ja, nichts wie Lug und Trug auf der Welt = sehr traurig!!
    Viele Grüße.
    mondelin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch gerade eine Reise gewonnen........ Zypern.
      Danke für den Hinweis, wobei ich mir das schon gedacht hatte und schonmal einen Bericht am Fernseh über so eine Abzocke gesehen habe.

      Löschen
    2. Habe heute auch Post von Kompass Holidays bekommen. Soll angeblich an einer Rätsel Aktion teilgenommen und eine Zypern Reise gewonnen haben.
      Schon die Aufmachung des Schreibens erinnerte mich an sogenannte Kaffeefahrten.
      Da die betrügerischen Machenschaften offensichtlich schon länger bekannt sind kann ich nicht verstehen das der Gesetzgeber diesem Treiben und den/die Verantwortlichen nicht längst aus dem Verkehr gezogen hat.
      Wenn ich sehe mit was für einer Dreistigkeit diese oder andere Reisen weiter Angeboten werden kommt mir die Galle hoch.
      Also liebe Politiker, hier hat ihr die Möglichkeit was für den steuerzahlenden Bürger zu tun und die schwarzen Schafe aus dem Verkehr zu ziehen.

      Löschen
    3. Habe heute den "Gewinn" per Post bekommen. Gut das man ein gesundes Misstrauen hat und das es das Internet gibt um Auskünfte einzuholen. Die Gewinnbenachrichtigung macht schon einen unseriösen Eindruck.

      Löschen
    4. Bekam gestern auch die gewinnbenachrichtigung... War auch erst angetan... Danke für den Bericht, werde das Angebot der Reise ignorieren

      Löschen
    5. Dankeschön für die Info. Ich werde natürlich nicht reagieren auf den angeblichen Gewinn. Es war mir schon klar, dass etwas nicht richtig ist, da ich mir an einem Preisausschreiben teilnehme.

      Löschen
    6. Danke für die Info. Ich habe heute auch die Zypern-Reise "gewonnen", weil ich angeblich am 31.01.2017 um 17.55 Uhr an einem Gewinnspiel teilgenommen habe. Blanker Unfug; man bekommt nicht ohne weiteres etwas geschenkt. Ich hätte die Reise selber nicht angetreten, hatte aber überlegt, sie zu verschenken. Davon werde ich jetzt natürlich Abstand nehmen. Schade, dass der Verbraucherschutz nichts gegen diese Betrüger unternimmt!

      Löschen
  3. Habe eben auch solch einen"Gewinn" erhalten, vielen Dank für diesen Bericht.Die abgedruckte eigenhändige Schrift auf der "Lösungskarte" des Preisausschreibens muss schon Jahre alt sein. Ich habe schon ewige Zeiten an keinem Preisausschreiben mitgemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ich habe gestern dieses Super-Gewinn-Schreiben bekommen. Ich hatte mir schon gedacht, dass es sich um einen Fake handelt, bin aber sehr dankbar für diese Infos. Ärgerlich ist die Kopie meiner handschriftlichen Adressmitteilung. Seit vielen Jahren habe ich an keinem Preisausschreiben teilgenommen. Ich ärgere mich über solch ein unverschämtes Verhalten!

      Löschen
    2. Auch ich habe eine Gewinnbestätigung mit einer Reise nach Zypern erhalten, jedoch ohne den beschriebenen handschriftlichen "Beweis", dafür mit einem Hinweis auf eine Teilnahme an einer Gewinn Aktion, mit Datum und Uhrzeit!!
      Prima, dass hier so ausführlich über dieses Unternehmen berichtet wird, denn ansonsten wäre Zyper schon ein Traumziel.

      Löschen
    3. Habe heute ebenfalls eine solche "Gewinnbenachrichtigung" bekommen. In der Tat ist in dem Dokument ausschließlich von Zypern die Rede. Dass es sich um Nordzypern handelt, wird aber sofort deutlich, wenn man sich die Reiseroute ansieht - mit Ausnahme von Nicosia (geteilte Stadt) liegen die angegebenen Orte nun mal ausnahmslos in Nordzypern. Man sollte erwarten können, dass jemand, der eine Reise bucht, zuvor recherchiert, wo sie hingeht.

      Selbstverständlich denkt aber jeder, der den Begriff "Zypern" hört, an das EU-Mitglied, also den autonomen, griechisch geprägten Staat. Allein die Tatsache, dass der Reiseanbieter es offensichtlich darauf anlegt, Kunden aufs Glatteis zu führen, sollte Anlass genug sein, von einer Buchung bei einem solchen Unternehmen Abstand zu nehmen. Dass es sich um einen Bauernfänger handelt, versteckt das Unternehmen aber so unzulänglich, dass man bei einem Minimum an Sorgfalt nicht darauf hineinfallen kann.

      Löschen
    4. Ich habe auch eine Benachrichtigung erhalten das ich eine Zypernreise gewonnen habe. Was mich auch stutzig macht die Halbpension die sie mit anbieten. Finde ich auch sehr teuer.Wie komme ich aus der Sache wieder raus. Wenn ich das so lese bekomme ich Angst das es in ein Chaos endet

      Löschen
    5. Ich habe auch eine Reise gewonnen nach Zypern. Haben schon eine Anzahlung gemacht. Bin auch stutzig geworden wegen der Halbpension die sie anbieten viel zu teuer. Wie kommt man aus dieser Sache raus. Es steht drin wenn davon zurück treten tut kommt eone Gebühr von 200€ pro Persohn auf und zu

      Löschen
    6. Die Handschriftliche Adresse war von meinem Vater das dumme ist nur mein Alter Herr ist seit 10 Jahren nicht mehr unter uns wie kann das sein?

      Löschen
    7. Vielen Dank, dass das Vorgehen von Kompass hier publik gemacht wurde, denn ich habe auch eine Woche Zypern gewonnen. Es ist sehr hilfreich, dass man die Möglichkeit hat, sich über in diesem Fall Kompass Gmbh im Internet zu informieren. Auch die Telefonnummer der Verbraucherzentrale in Essen war hilfreich.

      Löschen
    8. Habe ebenfalls eine Gewinnbenachrichtigung bekommen. An meine Alte Adresse( 12 Jahre alt) und einer Telefonnummer von vor 12 Jahren. Die Handschrift ist wohl von mir , aber bei was auch immer ich da mitgemacht habe , die Tatsache , dass mit einer so alten Geschichte jetzt eine Gewinnbenachrichtigung kommt zeigt eindeutig , dass es sich um eine Gaunerei handelt! Es werden Studienreisen für 199,- für Zypern angeboten, wer also wirklich Interesse hat, der sollte dort mal schauen. ist sicher billiger und informativer da von Zypern/ Türkei subventioniert. Der Anbieter heißt rsd..

      Löschen
    9. Habe heute auch eine Reise nach Zypern gewonnen! Angeblich habe ich,
      am 18.Mai 2017 um 11.06 Uhr (!?) an einer Landesweiten "Gutschein" Aktion im Internet teilgenommen.
      Ich war erfreut und erzählte gleich meinem Lebenspartner vom anstehenden Urlaubs-Gewinn. Er jedoch entzauberte den Gewinn sogleich als "Kaffeefahrt".

      Daß ich bei meiner Nachrecherche sofort auf diese Seiten und damit diesen Beitrag gestoßen bin ist klasse.
      Danke, für die hier bereitgestellten Infos!

      Löschen
  4. Danke für diese Info. Ich habe auch so ein Schreiben bekommen. Ich wollte zwar sowieso keine Reise (und schon gar keine "Rundreise") antreten und habe auch kein einziges Preisausschreiben mitgemacht, bin aber total empört gewesen, dass diese Firma einen Pseudo-Gewinnschein mit meiner Adresse in meiner Handschrift als "Beweis" beigefügt hat. Kann man gegen so etwas nichts tun??? Im Sinne des Datenschutzes ist das ja wohl eine Katastrophe!

    AntwortenLöschen
  5. Habe auch gestern ein Gewinn Schreiben erhalten. Meine Adresse war reinkopiert. Habe per Email um sofortige Löschung aus deren System gebeten. Innerhalb weniger Stunden kam die Bestätigung.

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für die Info. Habe heute ein Schreiben bekommen, kam mir aber gleich suspekt vor, weshalb ich gleich bei Google nachgesehen habe.

    AntwortenLöschen
  7. Habe gestern, 30. Mai 2018, eine Gewinnbenachrichtigung für die Zypern-Reise erhalten, allerdings für meine Mutter, die bereits vor 7 Jahren verstorben ist!!! Der aufkopierte persönliche Teilnahmecoupon ist tatsächlich die Handschrift meiner Mutter. Mich würde schon interessieren, woher dieser Teilnahmecoupon nach so langer Zeit kommt!

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den ausführlichen Bericht. Ich habe auch so ein Schreiben bekommen mit einem Abdruck meiner Handschrift (ist allerdings auch schon ewig alt). Dank ihrem Bericht werde ich die Reise nicht antreten und bin froh, dass ich nicht auf die Veranstalter rein gefallen bin.

    AntwortenLöschen
  9. Auch ich habe gerade eben ein Schreiben mit einer gewonnenen Zypern- Reise erhalten.
    Ich möchte sehr gerne wissen, woher diese Firma die "Teilnahmecoupons" hat, die mit abgedruckt wurden. Mein "Coupon" wurde mit der Handschrift meiner Mutter abgedruckt. Sie ist allerdings bereits vor sieben Jahren verstorben (beim Öffnen des Schreibens hat es mir deswegen für einen Moment den Boden unter den Füssen weggezogen) und hätte niemals, ohne mein Einverständnis, meine Adresse weitergegeben oder an Gewinnspielen teilgenommen!
    Geschmacklos und offensichtlicher Betrug!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeitschrift "Hörzu" verkauft die Daten gerne an dritte...

      Löschen
  10. Ich habe letzte Woche auch ein Schreiben bekommen, dachte mir schon, dass da irgendwas nicht stimmt, weil das Feld mit meiner Adresse zwar meine Handschrift ist aber ich so vor ca. 15 Jahren geschrieben habe und ich bin jetzt Mitte 20 und meine Schrift hab sich geändert, daher konnte ich es gut erkennen. Gut das ich mich erstmal schlau gemacht habe und jetzt werde ich die Reise sicher nicht in Anspruch nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo heute bekam mein Enkel mit 13 Jahren auch so eine Zypern Reise das ist wohl ein grosser Fake der welche Gesellschaft kann So viele reisen verschenken -so etwas landet bei mir gleich im Papierkorb

      Löschen
  11. Hallo,
    habe vor kurzem auch einen Brief zur gewonnenen Reise nach Zypern ab Oktober 2018 für meine Mutter geöffnet. Der Preis, von 798,-€ auf 0,-€ Vorzugspreis gerechnet ist sicherlich verlockend. Die eingescannt Adresse ist sicherlich von meiner Mutter. Dumm nur, dass diese (leider) schon im März 2003 verstorben ist!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wir haben eine Gewinnmiteilung für meinen Vater erhalten. Ich habe dort Angerufen und wollte wissen, wann dieses Gewinnspiel war. Die Frau konnte mir nix sagen bzw eine Weile her. Ich gab ihr dann zur Antwort aber sicherlich keine 11 Jahre, da mein Vater vor 11 Jahren verstorben ist. Ich weiß sie danach auf die Datenschutzverordnung hin, die im Brief beilage.

      Löschen
  12. Auch ich habe gerade eben ein Schreiben mit einer gewonnenen Zypern- Reise erhalten. Ich war nur verwundert über meine eingescannte Adresse. Mit genau dem gleichen Ausschnitt bekam vor ca. 4 Jahren die Gewinnnachricht für eine Reise nach Malta.
    Ich überlege, ob man nicht für die angeblichen Gewinner die keinen Internetanschluss haben, an die Presse gehen sollte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Opa hat soeben auch diesen Brief erhalten. Und war total glücklich was gewonnen zu haben. Allerdings nimmt er seit über 10 Jahren an keinem Gewinnspiel mehr Teil. Er hätte die Reise aber angetreten, wenn ich nicht gewesen wäre. Denn er hat kein Internet und hätte so Berichte wie hier niemals lesen können.

      Löschen
  13. habe Gestern ebenfalls den super Gewinn Brief erhalten. Habe mir so etwas schon Gedacht und durch den Bericht, ist es nur noch Besättigt worden. Danke dafür

    AntwortenLöschen
  14. Habe soeben die Gewinnbenachrichtigung erhalten, angeblich aus der Teilnahme an einer Internet-gutschein Aktion (ich nehme im Internet grundsätzlich an keinen Gewinnaktionen teil). Gleichzeitig bekam ich die gleiche Nachricht für meine Mutter, die aufgrund einer Demenzerkrankung seit über 5 Jahren im Pflegeheim lebt. Hier war der handschriftliche Teilnahmecoupon reinkopiert. Unglaublich, dieser Coupon muss zwischen 6-7Jahre alt sein. An Dreistigkeit ist dieses Unternehmen nicht zu überbieten!

    AntwortenLöschen
  15. Habe heute auch eine Reise gewonnen nachdem ich das hier gelesen habe geht der B rief sofort in den Schredder.

    AntwortenLöschen
  16. Auch ich hatte heute diese Zypernreise als gewonnen bekommen... da ich ein misstrauiger Mensch bin, schaute ich sofort hier im Goggle nach und bekam die Bestätigung, dass das ein Fake ist!
    Danke für die Infos!
    Werde natürlich nicht reisen ;)
    Ps. Meine Adresse war nicht handschriftlich, aber falsch geschrieben...

    AntwortenLöschen
  17. Habe heute auch ein Gewinn schreiben bekommen
    Aber dank der Aussagen hier habe ich das schreiben zerstört deanke das es solche Seiten gibt
    Lg Jörg Eichler

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, auch ich bekam heute, 24. Juni 2018, eine Gewinnversprechung nach Zypern. Nachdem ich mich erst mal gefreut habe, als Rentnerin kann man sich sowas ja gar nicht leisten..., bin ich auf Internetrecherche gegangen. Und siehe da, es sind einige viele negative Beiträge zu lesen. Aber auch positive... Es erstaunt mich immer wieder, zu welchen Tricks man gebeten wird. Wobei, eine Zuzahlung von 150€ an Kerosin (noch nie gehört davon), Diesel, Flughafensteuer etc. wären nicht teuer, um vielleicht im Oktober/Nocember noch ein bißchen Sonne zu tanken.... ich hinterfrage das alles nochmal genauer und überlege dann....

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank für diese Kommentare,
    das Angebot ist auf den ersten Blick verlockend, die Zuzahlungen sind aufgeführt, ohne der Möglichkeit nachzuschlagen, ob andere "Gewinner" bereits Erfahrungen mit dieser Firma gemacht haben, hätte ich mich sicherlich gefreut und eventuell sogar eine Anmeldung vorgenommen. Gesundes Misstrauen ist immer angebracht - wir werden nichts unternehmen. Wollten wir reisen, dann geht die Initiative von uns selbst aus.

    AntwortenLöschen
  20. Ich dachte mir so etwas schon und habe beim Googeln diesen Bericht hier gefunden...dass dies immer noch so machbar ist, wundert mich, mittlerweile müssen doch alle Leute schon einmal über diese Form der Abzocke etwas gehört haben...einfach nur schrecklich und hoffentlich fallen keine Menschen mehr darauf herein!!

    AntwortenLöschen
  21. Ich dachte mir so etwas schon und habe beim Googeln diesen Bericht hier gefunden...dass dies immer noch so machbar ist, wundert mich, mittlerweile müssen doch alle Leute schon einmal über diese Form der Abzocke etwas gehört haben...einfach nur schrecklich und hoffentlich fallen keine Menschen mehr darauf herein!!

    AntwortenLöschen
  22. Seit heute bin ich auch stolze Gewinnerin einer Zypern-Reise. Klingt ja verlockend, aber ich habe mich im Internet schlau gemacht und werde natürlich nicht reisen.
    Übrigens kann ich nachvollziehen, woher Kompass GmbH meine Anschrift hat. Bei einer Bestellung vor einigen Wochen im Internet habe ich meinen Vornamen etwas abgeändert.
    Und genau diese Schreibweise ist jetzt auf dem Briefumschlag.
    Ich werde dagegen vorgehen, dass meine Adresse weitergegeben wurde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich schon öfters gehört Das Adressen weiter gegeben werden. Ich habe heute auch so eine scheiße bekommen. Ich dachte mir schon sowas...ich hatte angeblich vor 2 Jahren an einer Gutschein Aktion teilgenommen.Vetrug ist das

      Löschen
  23. Hallo,
    habe vor kurzem auch einen Brief zur gewonnenen Reise nach Zypern bekommen. Ihre Teilnahme ''Internet-Gutschein'' Aktion ...Datum und Zeit liegt etwa 9 Monate zurück .. ab ich da Teilgenommen habe mh? Soll innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt des Schreibens antworten sonst kann ich nicht mehr berücksichtigt werde usw.
    Aber Dank dieser Seite Nö

    AntwortenLöschen
  24. Gestern erhielt ich einen Anruf dieser Firma, ich habe gewonnen... - heute kam das "Glückwunschschreiben, ich hätte mich im Nov. 17 angemeldet im Internet. Kann mich daran überhaupt nicht erinnern. Jedenfalls bin ich schon stutzig geworden, da kein Preisangebot für die Ausflüge dabei ist, nicht dass dann die "Soße teurer ist als das Fleisch", was sich jetzt auch beim nachlesen im Internet bestätigte. Danke der Dame, die das Verhalten bestätigte.

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,
    ich habe heute ebenfalls solch eine "Traumreise" von Kompass Holidays erhalten, von einer aus 2017 angeblich von von mir mitgemachten "Internet-Gutschein-Aktion" (?)
    Ich bin dankbar für den veröffentlichen Beitrag. Das Schreiben wirkt auf den 1. Blich professionell, jedoch haben Sie sich die Rückseite einmal angesehen ? Das "Kleingedruckte ? Das macht seinem Namen alle Ehre, es ist so klein gedruckt, dass mit Sicherheit niemand, auch nicht mit Brille, dieses entziffern könnte ! Hinzu kommt, dass die Mini-Schrift hellgrau ist, auf weissem Papier :o), spätestens da wurde mir klar, dass es sich um ein nicht seriöses Angebot handelt. Es ist auf keinen Fall zu lesen.....

    AntwortenLöschen
  26. Hallo! Ich hab heute auch so einen Brief erhalten und mich erlich gesagt richtig gefreut. Aber nun freue ich mich noch mehr das ich diese Beiträge hier gefunden habe. Bei mir war es der Hinweis auf eine Online Spielteilnahme mit Datum und Uhrzeit. Keine Ahnung wo die das her haben aber ich hab an keinen Gewinnspiel teilgenommen.So spar ich halt noch etwas und buche die Reise dann selbst da weiss ich was ich gebucht habe

    AntwortenLöschen
  27. Habe einen ebensolchen Brief von Kompass Holidays bekommen. Datiert mit: Bremen, im Juni 2018 - klingt auch schon mal komisch. Ein Zitat aus dem Brief: "Zur Bestätigung und zur Vermeidung von Datenmissbrauch wurde das genaue Datum Ihrer Teilnahme in diesem Schreiben oben aufgedruckt:" Dazu wurde angegeben, dass ich angeblich an einer Aktion im Internet im Jahr 2017 teilgenommen hätte. Fazit nach all den Meldungen: schade man kann solchen Gewinnen nicht mehr vertrauen.

    AntwortenLöschen
  28. Oh Mann, vielen Dank.
    Man ist ja eh schon vorsichtig mit solchen Dingen, aber für einen Augenblick habe ich auch überlegt, die Anmeldung abzuschicken. Gut dass ich hierher gefunden habe.
    Sowas müsste doch bestraft werden.

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,
    auch ich habe heute,26.06.2018 so ein Schreiben von Kompass-Holidays GmbH erhalten.
    Soll angeblich an einem Gewinnspiel vom 16.10.2017 teilgenommen haben, woran ich mich überhaupt nicht erinnern kann !!! Ich bin nicht !!! dement !!!, kann mir alles ganz gut merken !!! Nach meiner Meinung hatte ich an keinem Gewinnspiel dort teilgenommen, somit kann ich gar nicht gewonnen haben !!! Klasse, dass man heutzutage gleich im Internet über Google nachschauen kann !!! Es kam mir doch gleich wie ein Betrug ? ,Kostenfalle vor. Bin ich doch froh, daß ich sofort nachgesehen habe, werde auf keinen Fall diese Reise nach Zypern buchen, geschweige denn antreten !!! Ist ja doch nur Kostenfalle und Abzocke, damit ab Okt.2018 diese Hotels nicht leer stehen, das ist doch auch der Grund !!! Und Ausflüge gibt's bei uns in Deutschland sooooooo.........viele tolle, schöne Gegenden, da bleibt man doch zuhause in Deutschland, Juche, Deutschland ist so wunderschön, manchmal eben das Wetter nicht immer so wie im Süden, aber dies tut nix zur Sache ! Auch im Nov., Dez.,überhaupt das Winterhalbjahr ist auch in Zypern nicht soooo.....schön, also was soll's ? Ich bleib zuhause !!!
    Danke für die guten Informationen, war mir sehr hilfreich !

    Also aufgepasst bei solchen Internet-Gutscheinen- Aktionen oder dergleichen !!

    AntwortenLöschen
  30. Grundsätzlich ist das geschriebene richtig, aber das Top Set Hotel hat erstklassige Zimmer. Das Simena ist ausbaufähig.Die Tagesfahrten sind nicht Pflicht, und den Busfahrer müssten wir auch kein Geld geben.
    Das es nur 2 Airlines gibt,Pegasus und Türkish Airline, mit A380 Wingled, sind es auch keine Billigflieger.
    Und vor allem, mit wenig englisch kommen Sie sehr weit dort.
    Einzig die Überfährt zum 2. Hotel, ja das ist eine Kaffeefahrt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, also hast du die Reise gebucht und gemacht??? Wie viel hat es insgesamt gekostet? Bin Überlege auch noch. Von wo ging der Flieger und wann kamen die Unterlagen? Freu mich über eine Antwort.
      Lg

      Löschen
    2. Mit einer A380 nach Zypern???? Lächerlich, mit keiner Airline!!!!

      Löschen
    3. Was mussten sie nun wirklich noch extra bezahlen.

      Löschen
  31. Habe gestern die "Gewinn Mitteilung" per Post bekommen (mein Name war im Anschreiben nur teilweise angegeben) ich hatte angeblich an einer "Internet Aktion" teilgenommen (am 21.10.17 um 19.20 Uhr) ...
    Nehme nie an Gewinnspielen teil.

    AntwortenLöschen
  32. Ich finde es eine Unverschämtheit das solchen Portalen nicht ins Handwerk gepfuscht wird.Jeder wird für Betrügereien bestraft egal welches Ausmaß der Betrug hat.Der kleine Mann wird immer zur Verantwortung gezogen.Das deutsche Rechtssystem bedarf dringendst einer Überarbeitung. EXTRA BÖSE,es werden immer alte unbedarfte Menschen abgezockt. Mei e Mutter wäre auch ein Opfer hätte ich nicht recherchiert.Danke für den ausführlichen Bericht .Ich hatte es schon so vermutet.

    AntwortenLöschen
  33. Habe auch so einen Internet Gutschein erhalten, per Post und korrekt adressiert. Ich kann mich auch schwach erinnern an einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben Es sieht eigentlich alles ziemlich seriös aus. Die Reise ist für 2 Personen und übertragbar.Die Nebenkosten sind im "kleingedruckten" aufgelistet.Die Hotels werden namentlich nicht genannt, sondern nur als Beispiel Hotels. Nach den negativen Berichten bin ich allerdings unsicher, ob ich buchen soll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, danke!!!Ich habe gestern auch so einen Gutschein per Post erhalten.
      "........wie Sie sich sicherlich noch erinnern können, haben Sie an der landesweiten`Gutschein`-Aktion im Internet teilgenommen."
      NEIN! Ich kann mich NICHT erinnern! Bei mir ist im Oberstübchen noch alles völlig klar und an Gewinnspielen im Internet nehme ich auch nicht teil.
      Obendrein gehe ich mit meinen persönlichen Daten sehr sorgsam um.
      Es wäre schon interessant zu wissen, woher dieses (äußerst undurchsichtige) Unternehmen meinen Namen und meine Adresse hat.
      Wo bleibt der vielzitierte Datenschutz? Weshalb ist es nicht möglich, solchen betrügerischen Unternehmen das Handwerk zu legen?

      Löschen
    2. Ich habe heute auch eine Gewinnbenachrichtigung erhalten.Die Lösungskarte,die einkopiert wurde ist mindestens 10 Jahre alt.Ich kann auch nur vor dieser Betrügerfirma Kompass Holidays warnrn.

      Löschen
  34. Habe heute meinen "Gewinn" vom Tanken Gewinnspiel erhalten. Das hört sich ja ganz gut an. Vor ca. 1 Jahr habe ich eine solche Reise für 99.00 € bei PSP- Reisen angetreten und erlebte das Gleiche wie in diesem Bericht. Man wurde zu den zusätzlichen Angeboten schier gezwungen. Am Ende kostete die Reise ca. 1.000,00 €. Man sieht viel,lernt pro Tag mindestens 1 Geschäft mit Schmuck, Leder, Teppiche . . . kennen und kann sich vor dem Besuch nicht drücken. Eine Reise privat über Internet ist preiswerter und persönlicher. Vom Einlösen des Gewinns rate ich ab.

    AntwortenLöschen
  35. Vielen Dank für Ihren Bericht.
    Habe heute ebenfalls die dubiose "GEWINNMITTEILUNG" erhalten. Eine Sauerei dass diese Betrüger jahrelang ungestraft agieren können. Leider fallen immer wieder Gutgläubige herein.

    AntwortenLöschen
  36. Mein 84-jähriger Vater hat mir heute stolz das Schreiben über seine "gewonnene Zypernreise" gezeigt, ebenfalls mit eingescanntem Teilnahmecoupon, auf dem seine Handschrift aber noch klar und nicht so zittrig ist, wie seit ein paar Jahren. Bin froh, dass er mir das gleich gezeigt hat und ich im Netz recherchieren konnte. Er freut sich immer so über derartige "Gewinne" und ich muss ihn dann leider immer wieder enttäuschen...Nepper, Schlepper, Bauernfänger hiess früher die passende Sendung im ZDF...

    AntwortenLöschen
  37. Auch ich habe heute die Gewinnbenachrichtigung einer Zypern Reise für 2 Personen bekommen. Gleich bei Google geschaut, und wie kann es anders sein nur wieder einmal ein Fake.
    Es ist traurig das immer wieder solche Betrüger unterwegs sind.

    AntwortenLöschen
  38. Bei mir ging gestern der Gewinn für Zypern ein. Meine Adresse stammte aus einem Preisausschreiben, war also ok, die haben sie gekauft. Trotzdem, nachdem ich vor einiger Zeit schon einmal einen solchen Reisegewinn hatte und ihn an meinen Sohn mit Freundin weitergab (wofür ich mich heute noch schäme), kenne ich die Abläufe von dieser Art Gewinne. Man sollte immer vorsichtig sein bei Dingen, die man "einfach so" geschenkt bekommt. Niemand verschenkt etwas, was er nicht auch verkaufen kann, schon garnicht ein Reiseveranstalter. Diese Möglichkeit, uns als Kunden zu fangen, haben wir uns selbst aus der Ecke "Geiz ist Geil" herausgearbeitet, das muss man auch mal betonen.

    AntwortenLöschen
  39. Uns kam der Brief mit dem "Gewinn" mit dem Handschrift von meiner Stiefmutter als Beweis, sie ist allerdings vor 3 Jahren verstorben. Allein deswegen wäre das verdächtigt. Dazu finde ich, man soll nicht vergessen, wo es der kostenlose Käse normalerweise gibt. Vielen Dank für den Bericht! Zum Glück kann man heutzutage sich schnell im Internet über solche Betrügereien informieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns kann heute auch so ein Schreiben und wie bei Ihnen für einen verstorbenen.Meine Mutter ist allerdings schon fast 11 Jahre tot.

      Löschen
  40. Habe eben auch den Brief erhalten,man müsste die Verbrecher gleich anzeigen

    AntwortenLöschen
  41. Bin auch überrascht über solche üblen Gewinne. Beim Nachrechnen bekommt man allerdings schon ein ungutes Gefühl. Aber wer meint, Geiz ist Gail, der fällt darauf rein. Es heißt immer noch, Leben und leben lassen. Aber auch Danke für die vorherigen Veröffentlichungen

    AntwortenLöschen
  42. Danke für diese Warnung , ich wäre auch in die Falle getappt

    AntwortenLöschen
  43. Ist die Firma " Kompass Holidays GmbH " denn schon angezeigt worden ? Den Kommentare zur urteilen treiben die diesen Betrug ja schon länger. Wir haben jetzt 10/2018 und ich habe gerade den Gewinn - Brief bekommen. Wie lange sollen die noch ihr Unwesen treiben. Die muss man doch aus dem Verkehr ziehen. Ich gehe zur Polizei.

    AntwortenLöschen
  44. Ich steck solchen Schwachsinn wieder in einen Briefumschlag und schicke es mit Hinweis Porto zählt Empfänger zurück.

    AntwortenLöschen
  45. Hab auch so ein Schreiben bekommen. Hab es in den Müll geworfen! Unverschämt mit was für Mitteln die Typen die Leute übers Ohr hauen. Man kann bald niemand mehr trauen!

    AntwortenLöschen
  46. Hallo, und es geht weiter, heute hat mein Mann die Unterlagen zur "Gutschein Aktion im Internet" erhalten.
    Herzlichen Dank für die Info´s. Ohne diese wären wir wahrscheinlich auch darauf hereingefallen.
    Liebe Grüße
    E. K. aus Salzbergen

    AntwortenLöschen
  47. Wir haben heute auch so ein Schreiben bekommen. Da man ja immer wieder im TV, Radio und Internet gewarnt wird vor solchen Betrügern, habe ich mich sofort im Internet schlau gemacht. Bin auch gleich fündig geworden mit diesem Artikel. Danke für die ausführliche Info. Hoffe es fallen keine "Gewinner" mehr darauf herein.

    AntwortenLöschen
  48. HALLO;
    Wir sind froh das es diese Info gibt und das unsere Skepsis erstmal zum Recherchieren "gedrängt" hat.
    Danke für die Ausführlichen Kommentare.
    Wir werden wohl Zypern auf eigene "Faust" erkunden :-)
    Hoffentlich fallen nicht viele darauf ein, damit diesen miesen Geschäftemachern das Handwerk gelegt werden kann.

    AntwortenLöschen
  49. Offensichtlich ist das eine üble Art und Weise, Menschen zu einer Reise zu bringen, die sie gar nicht wollen! Vielen dank für die Kommentare, so nehme ich natürlich Abstand davon!!!

    AntwortenLöschen
  50. Nachdem ich nun auch so einen Internet Gutschein erhalten habe und hier die Erfahrungen gelesen habe, landet dieses Schreiben auch gleich in den Müll. Wie heißt es so schön, man bekommt nichts geschenkt, es sei denn Du zahlst kräftig drauf.

    AntwortenLöschen
  51. Ich habe heute auch meinen Gutschein bekommen. ich soll an einer "Teuro" Aktion teilgenommen haben. Da der Brief noch unsere alte Hausnummer enthält, muß das schon mehr als 10 Jahre zurück liegen! Da ich schon einmal auf eine ähnliche Aktion reingefallen bin und nur mit Hilfe eines Anwaltes aus der Sache wieder rausgekommen bin, habe ich erstmal ins Internet geschaut und ihre Seite gefunden. ICH werde nicht fliegen!!!

    AntwortenLöschen
  52. Mein Vater hat heute auch ein gleiches Schreiben bekommen. Das merkwürdige dabei ist das er vor fast 10 Jahren gestorben ist also wie kommen solche "Firmen" an Daten. Sehr merkwürdig.

    AntwortenLöschen
  53. Mein Vater hat heute auch ein gleiches Schreiben bekommen. Merkwürdig ist nur das er bestimmt in letzter Zeit nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen haben kann, da er schon vor fast 10 Jahren gestorben ist. Also ich würde bei solchen Briefen sehr vorsichtig sein!!!

    AntwortenLöschen
  54. In der KW 41 erhielt ich auch das Schreiben "Herzlichen Glückwunsch, Herr XX" Ihre Teilnahme an der Aktion Tanken einer landesweiten Tanken-Umfrage... usw.... Es gab schlicht keine Umfrage, an der ich teilgenommen habe. Also ein Fake! Auch hierbei soll es nach Zypern gehen, wie in den voran beschriebenen Kommentaren. Dem Hinweis auf Datenlöschung über die angegebene Kontaktdaten sollte man m.E. nicht nachkommen, denn so liefert man gleich wieder neue Daten, die ganz sicher mißbraucht werden.

    AntwortenLöschen
  55. Habe heute (15.10.18) auch ein Schreiben von Kompass Holidays erhalten. Die Anschrift ist mit Sicherheit gestohlen,habe vor mehreren Jahren an einem Öl-Preisausschreiben teilgenommen.Gott sei Dank habe ich sofort recherchiert,da mir als Vielreisender diese Firma suspekt vorkam.Ich bin glücklich, dass ich durch diese vielen negativen Beurteilungen diese Reise nicht antreten werde.

    AntwortenLöschen
  56. Alle Jahre wieder das gleiche nur ein anderes Land. Dieses Mineralöl Gewinnspiel hatte meine Tochter vor etlichen Jahren mal ausgefüllt und seitdem kommen immer wieder diese angeblich gewonnene Reisen die keine sind. Das wandert jedes Mal in den Müll. Die Tochter meiner damaligen Nachbarin ist mal darauf reingefallen . Mir war das sofort klar das es eine Finte ist. Es ist eine Frechheit das diese Firma weiter ihr Mist verbreiten darf ohne Konsequenzen.
    Ich werde morgen mal da anrufen und verbiete der Firma mir weiterhin den Mist zu senden. Am besten mit gerichtlichen Ausmaß drohen ich denke das man dann Ruhe hat. Mir reicht es nun .
    Also bitte bitte nicht darauf reinfallen

    AntwortenLöschen
  57. Gut, dass es solche Portale wie dieses gibt, so kann man sich stets vergewissern, dass seine eigenen Bedenken wirklich begründet sind und das erhaltene Schreiben unverzüglich in die blaue Tonne verbannen, ohne jegliche Bedenken irgendein vorteilhaftes Angebot ausgeschlagen zu haben. Ganz im Gegenteil hat man sich somit viel Ärger und Abzocke erspart.

    AntwortenLöschen
  58. Hallo

    heute den 20.10.2018 erhielt ich auch das Schreiben von Kompass Holidays,
    ich möchte jeden davon abhalten die Reise anzutreten, schade das immer noch
    Menschen auf solche Machenschaften reinfallen

    AntwortenLöschen
  59. Mein Mann hat hat vor ein paar Tagen ebenfalls eine Gewinnmitteilung erhalten. Auch bei ihm war ein handschriftlicher Beweis mit beigefügt. Komisch ist, daß dieses Gewinnformular von meiner Schwiegermutter ausgefüllt wurde ... und diese ist 2011 verstorben.

    AntwortenLöschen
  60. Wir haben ebenfalls per Post ein solches Schreiben erhalten. Vielen Dank, dass Sie hier ihre Erfahrung teilen. Wir werden definitiv diese Reise nicht antreten! Bei solchen Erfahrungen und auch im Hinblick dessen, dass ich mich nicht erinnern kann bei einem solchen Preisausschreiben mitgemacht zu haben, buchen wir lieber auf eigene Faust eine Reise mit der Sicherheit sich erholen zu können!!! Hatten schon vermutet, dass dies nichts seriöses ist und sind per google-Suche auf ihren Bericht gestoßen. Vielen Dank hierfür.

    AntwortenLöschen
  61. Vielen dank Frau Krause für die Informationen über die"KOSTENLOSE" Zypern Reise,obwohl ich es schon vermutet habe dass alles Betrug ist. Durch ihre negative Erfahrung haben sie mir(uns allen) sehr Geholfen.

    AntwortenLöschen
  62. Auch ich habe einen Traumurlaub nach Zypern gewonnen, den ich natürlich nicht antrete. Das Preisausschreiben versprach als Gewinn mit etwas Glück "meine kompletten privaten Stromkosten für 10 Jahre zu sparen"
    Klaus

    AntwortenLöschen
  63. Hallo und vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht. Habe heute selbst so ein Schreiben bekommen und da ich an keiner "Kaffeefahrt" teilnehmen möchte gleich mal gegoogelt und das hier gefunden. Dachte mir schon beim Lesen das es ein Fake ist und lustiger ist noch das es die Handschrift meiner Frau ist die meine Adresse geschrieben hat. Es ist wirklich schade das man solchen Leuten nicht den Laden dicht machen kann, aber vielleicht helfen diese Berichte das keiner mehr darauf reinfällt.

    AntwortenLöschen
  64. Meine Mutter hat ebenfalls gewonnen, da sie aber bereits vor sechs Jahren gestorben ist wird sie mit Sicherheit die Reise nicht antreten.
    Auf den Schmarn wäre sie aber auch zu Lebzeiten mit über 80 nicht hereingefallen! ;-)

    AntwortenLöschen
  65. Wie nicht anders zu erwarten, lag heute in meinem Briefkasten ebenfalls dieses verlockende Reiseangebot. Bevor ich auf solche Dinge eingehe, frage ich zuerst den Freund Google und siehe da, der bietet dann solche aufklärende Mitteilungen, über die ich erfreut war, wenn es auch eine bodenlose Unverschämtheit ist, die in unserem ohnehin maroden "Rechtsstaat" fast üblich ist. Dieser Fall ist ja noch nicht einmal die Spitze des Eisbergs, denn aus meinen 72-jährigen Erfahrungen, werden Gauner in Deutschland geschützt und Geschädigte bestraft.
    Zypern ist zwar ein schönes Land, doch sollte man eine Reise in einem Reisebüro oder bei seriösen Anbietern buchen.

    AntwortenLöschen
  66. Auch ich habe heute solch einen Brief bekommen. Ebenfalls als Beweis meine abkopierte Handschrift. Weiß der Himmel, wer das wieder verkauft hat. Ich war auch geneigt, die Reise zu buchen, aber nachdem, was ich jetzt alles gelesen habe, habe ich das Angebot sofort zerrissen. Vielen Dank für die Info.

    AntwortenLöschen
  67. Haben heute den "Gewinn" dieser Reise bekommen. Adressiert ist das Ganze an meinen Vater der bereits seit 10 Jahren verstorben ist. Die Adresse ist also von einem Gewinnspiel an dem er vor Jahren teilgenommen hatte kopiert worden. Ich empfinde das Ganze als eine Unverschämtheit wie mit den Daten umgegangen wird.

    AntwortenLöschen
  68. Hallo, als ich die "gewonnene" Zypernreise erhielt, war ich sehr skeptisch, da mein Mann diese gewonnen hat. Ich erinnere mich an ein Gewinnspiel aus dem Jahre 2010. Mit diesem Lösungswort erhalten wir seitdem regelmäßig Post mit angeblichen Gewinnen. Nun ist mein Mann schon vor drei Jahren gestorben, doch "Gewinne" trudeln immer noch ein.

    AntwortenLöschen
  69. Vielen Dank für den Bericht. Hab vor wenigen Tagen ebenfalls die Mitteilung bekommen dass ich eine Reise nach Zypern gewonnen habe. Meine Vermutung dass dies eine Abzocke ist hat sich also bestätigt.

    AntwortenLöschen
  70. Schließe mich der Meinung von Unknown an. Vielen Dank für die ausführliche sogannte Gewinnbeschreibung und Ihrer hilfreichen Kommentare. Das da Kosten bezügl. der Rundreise hinzukommen würden, wurde beschrieben. Mich hatten die zu erwartenden Kosten interessiert und wie seriös der Anbieter ist. So ein ganz kleinen Hoffnungsschimmer hatte ich ja, dass es sich vielleicht lohnen könnte. Wird denn bzgl. der angeblich ausgefüllten Zettel was unternommen?

    Nochmals vielen Dank für die Warnung.

    Susanne

    AntwortenLöschen
  71. Gut zu lesen......den Schreibern 5 Sterne und dem Veranstalter eine Sternschnuppe

    AntwortenLöschen
  72. Hallo, muß hier auch mal Luft ablassen. Gestern bekommt meine Frau eine Gewinnbenachrichtigung, heute bekomme ich selbst auch eine. Die selbstgeschriebenen Schnipsel, die da kopiert aufgeführt sind, sind in unseren Fällen garantiert schon 15 bis 20 Jahr alt. Denn da hatten wir mal an einem Rätsel teilgenommen, aber seitdem nicht mehr! Habe die aufgeführte Telefonnummer angerufen, aber da meldet sich nur der Anrufbeantworter. Man rufe außerhalb der Geschäftszeiten an (Mo-Do bis max. 16:30 Uhr), mein Anruf war um 16 Uhr. Würde denen gerne mal ins Handwerk pfuschen. Denn alle Jahre wieder kommt so ein Anschreiben hier an, meist dann unter einem anderen Namen. Also wird dieser Schnipsel immer wieder weitergereicht. Wie kann man denen beikommen, diese Schnipsel/Daten zu löschen.

    AntwortenLöschen
  73. Habe heute auch Post über die Zypernreise bekommen. Dieses ist alles Betrug !!!!!
    Last bloss die Finger von dieser Reise, sofort in den Schredder!!!!!!!!!!
    Diese Firmen sollten sofort aus dem Verkehr gezogen werden.

    AntwortenLöschen
  74. Ich bekam heute auch eine Einladung nach Zypern.
    Eingefügt ein uralter Abschnitt wo noch die alte Bezeichnung meines Arbeitgebers (ehemals...) mit aufgedrückt ist. Diese Bezeichnung gibt es schon über 10 Jahre nicht mehr. Aber wie kommen sie daran..???
    Unglaublich!!!
    Ich buche meine Urlaube lieber selbst und habe meine Kosten VORHER im Blick.

    AntwortenLöschen
  75. Hallo habe auch Post von Kompass GmbH bekommen mit Anmeldung Reservierung 8 tätige Flugreise auf die Sonneninsel Zypern .Bremen , Oktober 2018
    Teilnahme an der Tanken Aktion .99x Traumhafte Reisen und ich wäre dabei für2 Personen.Lokalgebühren vor Ort zubezahlen ca. 49,00€ ..Einzelzimmerzuschlag 25,00€
    20 kg Freigepäck pro Person.Flug mit renomierter Fluggesellschaft,alle Transfers zwischen Flughafen - Hotel,moderner klimatisierter Reisebus vor Ort,Betreuung ausgebildete deutschsprachige Reiseleitung,7 Übernachtungen in sehr guten Mittelklasse Hotels,7x reichhaltiges Frühstücksbuffet, inklusive Ausflug Kyrenia..
    Bellapais ,St. Hilarion, Folkloreabend, Nicosia, Halbinsel Karpas, Famagusta -Salamis Kyrenia. Anmeldung Postfach Adresse 1147 28801 Stuhr.
    Kontaktadresseangabe aus Bremen und eine EDV Adresse .. Bin skeptisch....

    AntwortenLöschen
  76. Ab in die Tonne mit solchen Briefen.

    AntwortenLöschen
  77. Ich habe mittlerweile mit der selben Karte zum vierten oder fünften Mal gewonnen. Sendet denen eine Mail mit der Bitte um Löschung der Daten und einem Hinweis zur DSGVO. Bei Zuwiderhandlung könnte dies vielleicht doch noch lukrativ sein, denn die Strafen für Vergehen gem. DSGVO sollen ja nicht ohne sein. Auch wenn dann geklagt werden muss, aber wer rechtschutzversichert ist...

    AntwortenLöschen
  78. Habe ebenfalls gerade ein solches Gewinnschreiben erhalten. Auch mit Orginal Handschrift. Stutzig gemacht hat mich die Tatsache, dass in der Rechnung (linke Seite) von 0 € gesprochen wurde, unten aber nur von einem Preisnachlass. Habe gleich gegoogelt und kam auf diesen Bericht! Bin echt dankbar dafür, hätte womöglich sonst tatsächlich über eine Buchung nachgedacht! Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  79. auch wir haben heute so eine lug und trug reise angeblich gewonnen, wir sollten an allen flughäfen in deutschland zahlen , komisch ist doch das nur in zürich und wien die kostenpauschale nicht erhoben wird und das nur der dezember ohne saison zuschlag ist, wenn man gewonnen hat dann bekommt man ja auch die tikets gleich oder es steht drin wo man sie ab holen kann.

    AntwortenLöschen
  80. Ich habe auch ein Gewinnschreiben für die Zypern-Reise bekommen. Adressiert an meinen Mann, der leider bereits schon vor 15 Jahren verstorben ist. Makabere Methoden. Kann man nur verachten

    AntwortenLöschen
  81. Ich habe heute auch eine Reise nach Zypern gewonnen mit einer Gewinnbeteiligung von 2004. Meine Tochter hat gleich gemeint, dass das Betrug sei. Gut, dass es solche Seiten und Infos heutzutage gibt. Ich werde natürlich auch nicht reisen.:(

    AntwortenLöschen
  82. Auch ich habe eine Gewinnmitteilung erhalten,mit Datum und Uhrzeit.Ich soll an dem sogenannten Gewinnspiel teilgenommen haben,daran kann ich mich auch überhaupt nicht erinnern.
    Es ist wirklich traurig das man heute Niemanden mehr trauen kann...
    Eine Reise nach Zypern...das wäre es gewesen...��

    AntwortenLöschen
  83. Habe heute auch solch ein dubioses Schreiben erhalten und wundere mich nur wo dieses "unternehmen" meine Anschrift her hat....da das Schreiben nicht bei mir, sondern bei meiner exfrau im Briefkasten landete....und dort bin und war ich nie polizeilich gemeldet....und ja ich habe das Schreiben sogleich durch den schredder gejagt, da ich auf solche bauernfängerei keinen Wert lege...nemand in dem Gewerbe hat etwas zu verschenken!!!

    AntwortenLöschen
  84. Die Masche scheint immer noch zu funktionieren, habe heute eine Benachrichtigung aufgrund meiner Teilnahme an der Gutschein Aktion bekommen... war sehr skeptisch und habe daraufhin glücklicherweise diese Berichte gefunden! Ab in die Tonne!!!

    AntwortenLöschen
  85. Hallo ihr lieben ich habe heute auch solche Post bekommen und froh das ich gleich im Netz nach gelesen habe danke an alle und ich soll angeblich im internet eine Gutschein Aktion mit gemacht haben 😯

    AntwortenLöschen
  86. Danke für diesen Bericht
    Habe gestern auch ein schreiben erhalten.

    AntwortenLöschen
  87. Auch ich habe eine von 99 traumhaften Reisen nach Zypern in der "Rätsel" Aktion gewonnen. Die Kopie meines ausgefüllten Rätselscheines war aber eindeutig für den Gewinn von Stromkosten. Ich bin dankbar für die Erfahrungsberichte, die im Internet zu finden sind.

    AntwortenLöschen
  88. Habe gerade auch Einladung bekommen !
    Die versuchen es mit allen Mitteln.
    Aber wie kann man erfahren über wehn die meine Adresse bekommen haben ?
    Im Anschreiben steht großzügig 05.05.18 13:08 Uhr.
    Werde ich nicht in Anspruch nehmen nach der "Guten" Kritik.
    Hoffen nun nicht das ich jetzt durch bekanntgabe meiner eMail mit Reklame und Gewinnen zugeschüttet werde !!!!
    An wehn kann man sich denn bei soetwas wenden ?
    Verbrauchschutzamt ?

    AntwortenLöschen
  89. Ich habe auch so ein Schreiben erhalten das ich ein Gewinnspiel am 17.10.18 gemacht hätte.Werde natürlich diese Reise nicht antreten.schade das man immer nur betrogen wird aber danke für die info

    AntwortenLöschen
  90. Sie sind wieder da habe gerade "gewonnen" danke für die Informationen und Komentare

    AntwortenLöschen
  91. Gut das wir gewarnt wurden. Die Masche ist offensichtlich immer die selbe, werde nicht fahren. Vielen Dank für die Warnung!!

    AntwortenLöschen
  92. Gerade habe ich ein Schreiben von Kompass holidays Reisen erhalten, dass ich am 06.05.18 um 23.30 im Internet eine Aktion mitgemacht hätte, was völliger Schwachsinn ist, denn ich nehme grundsätzlich an keinen Aktionen, Gewinnspielen usw Teil! Habe gleich gegoogelt und diese Seite gefunden! Hätte diese Reise eh nicht angetreten, denn wer verschenkt etwas ? 798€ und dann 0€ ?

    AntwortenLöschen
  93. Heute (am 14.11.18) habe ich auch dieses KOMPASS GmbH REISEGEWINN Schreiben bekommen.

    Am meisten interessiert mich, woher dieses kopierte (von mir per Hand ausgefüllte)
    Teilnahmeschriftstück stammt.

    Vieleicht hat jemand mal das gleiche ausgefüllt. Es sieht wie folgt aus:

    Es ist anscheinend die rechte Seite eines Teilnahmeschreibens. Links neben dem
    reinkopierten Adressfeld
    "Wort Vorname:" sind noch 2 Restzeilen mit Schrift zu sehen
    ( ar und in der Zeile drunter au )

    Aufteilung :Links= Vorname (rechts davon= Nachname
    Links= ße Nr. (rechts = PLZ/Ort

    Danach eine Komplette Zeile=(wort nur halb da) fon
    (also meine Telefonnummer

    Unter der Telefonzeile steht: Gewinner werden telefonisch benachrichtigt


    Die unterste Zeile sieht man nur noch halb: Links vieleicht ein Datum rechts daneben sieht man die obere Hälfte meiner Unterschrift...

    Mir ist nicht klar, wo ich dieses Teilnahmepapier ausgefüllt habe, da ich nie irgendwelche
    unseriös erscheinenden Gewinnspiele mitmache (möglicherweise auf der "Caravan Messe in Düsseldorf")?


    Wie gesagt: Das WOHER ist für mich die interessanteste Sache.



    Ps. Das die gesammte Sache ein Betrug ist, ist klar.

    Danke im vorraus für Antworten :-)

    LG

    AntwortenLöschen
  94. Hallo zusammen,
    heute habe ich diese Gewinnbenachrichtigung auch erhalten - auch ohne eigenhändige Beweisschreiben o.ä.- ich hätte an einer landesweiten Gutschein-Aktion im Internet teilgenommen. Dies habe ich noch nie getan. Also war für mich von vornherein klar, das es sich um ein Ausbeute-Angebot handeln muss und die Empfängeradressen allesamt gekauft oder sonstwie beschafft wurden.

    Definitiv werde ich an dieser Reise nicht teilnehmen und ich rate allen anderen auch nicht dazu.

    AntwortenLöschen
  95. Mein Vater hat auch eine Gewinnbenachrichtigung für eine Zypern- Reise bekommen. Auf Anfrage, wann das Gewinnspiel erfolgt sei, wurde mir gesagt, das es schon einige Zeit her sei. Darauf habe ich geantwortet, das mein Vater vor 12 Jahren verstorben sei. Es wurde erst mal kurz ruhig am anderen Ende der Leitung. Auf meine Anfrage, was nun passiert, hat sie Name und Adresse verlangt und dann die Daten gelöscht. Es kam nicht mal eine Entschuldigung. Sollte noch einmal eine Gewinnbenachrichtigung von dieser Firma kommen, werde ich die Polizei einschalten.

    AntwortenLöschen
  96. Mein Mann bekam heute ebenfalls die "Gewinnbenachrichtigung". Auf dem Anschreiben die Kopie eines wohl tatsächlich mal ausgefülltem Adressfeldes. Wann dieses ausgefüllt wurde? Wir wissen es nicht, muss Jahre her sein.
    Interessant ist allerdings, das wir im letzten Jahr ein ähnliches Schreiben bekommen haben. Mit dem gleichen ausgefülltem Adressfeld. Es ging auch um eine Zypernreise. Absender war damals die Firma "James Cook Holidays". Diese Firma befindet sich ebenfalls in Bremen. Domaininhaber deren Homepage ist übrigens der gleiche Herr, der bei Kompass-Reisen Geschäftsführer ist.

    AntwortenLöschen
  97. Gestern kam ebenfalls eine Gewinnbenachrichtigung für eine 8 tägige Reise nach Zypern. Heute las ich die vielen Erfahrungsberichte. Danke dafür. Ich fahre nicht.

    AntwortenLöschen
  98. Habe heute so ein Schreiben erhalten. Danke für diese Rückmeldungen. Ich werde diese Reise nicht antreten. Hatte mich aber insgeheim schon gefreut.
    Schade, dass so etwas immer noch möglich ist !!!!

    AntwortenLöschen
  99. Hallo,
    auch ich habe heute ein Schreiben der Kompass Holidays GmbH erhalten. Auch bei mir war ein sehr knapp ausgeschnittener Streifen, der besagt, dass ich als Verbraucher mit der Euro-Währung nicht zufrieden bin. Ich weiß, dass ich bei dieser Firma kein Preisausschreiben mitgemacht habe und trotzdem haben sie einen von mir ausgefüllten Abschnitt vorliegen.
    Ich weiß ebenfalls, dass ich immer ankreuze, dass meine Anschrift nicht weitergegeben werden darf.
    Für mich waren die Kommentare sehr hilfreich, da ich zuerst einmal im Internet den Namen eingegeben habe um zu wissen ob das eine ordentliche Firma ist.
    Dazu kommt noch, dass ich nie in die Türkei reisen würde. Man weiß ja nicht ob man nicht wegen einer Muschel eingebuchtet wird.

    AntwortenLöschen
  100. Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Habe ebenfalls eine Gewinnbenachrichtigung bekommen.
    Allerdings ohne meine Unterschrift jedoch mit Datum und Uhrzeit meiner angeblichen Internet Gewinn Spiel Teilnahme.
    Nach mehreren Tips und diesen Bericht werde ich die Reise auf keinnen Fall antreten
    Das ist mir zu Heiss.

    AntwortenLöschen
  101. Habe auch diese Traumreise gewonnen und mir war schnell klar, dass das ein fake sein muss. Was mich aber stutzig macht, ist die Kopie des tatsächlich von mir geschriebenen Adressfeldes. Hier ist, zwar nur leicht, dennoch gut durchgedrückt und sichtbar, ein Stempel mit dem Aufdruck "Kindernothilfe" zu erkennen. Wahrscheinlich habe ich einmal dorthin gespendet, aber wie kommen diese Menschen von dort aus an meine Adresse???

    AntwortenLöschen
  102. Habe auch diese Traumreise gewonnen und mir war schnell klar, dass das ein fake sein muss. Was mich aber stutzig macht, ist die Kopie des tatsächlich von mir geschriebenen Adressfeldes. Hier ist, zwar nur leicht, dennoch gut durchgedrückt und sichtbar, ein Stempel mit dem Aufdruck "Kindernothilfe" zu erkennen. Wahrscheinlich habe ich einmal dorthin gespendet, aber wie kommen diese Menschen von dort aus an meine Adresse???

    AntwortenLöschen
  103. ich habe schon einmal vor ca. einem Jahr solch ein Gewinnschreiben bekommen, aber nicht
    darauf reagiert.Jetzt habe ich erneut einen Brief bekommen.Wie kann man erreichen dass
    die Adresse gelöscht wird? Danke für die Hilfe, dass ich nicht schon bei 1.Brief in die
    Falle getappt bin.

    AntwortenLöschen
  104. Die Firma Kompass Holidays sucht weiterhin Dumme. Habe heute auch eine "Traumreise" gewonnen ohne konkrete Angaben zur Fluggesellschaft, den Hotels und den möglichen Kosten vor Ort. Träume weiterhin zuhause von schönen Dingen!

    AntwortenLöschen
  105. Mein vor zwei Jahren verstorbener Vater hat diese Reise gerade gewonnen.

    Was für eine miese Abzocke.

    AntwortenLöschen
  106. Habe auch soeben Dialogpost bekommen. Reise nach Zypern als Gewinn. Eine von 99! Werde buchen mit der Adresse des Absenders. Können die schön sich selber verar.....
    Dank Internet Recherche nicht mit mir.

    AntwortenLöschen
  107. hallo Ich habe vor etwa 10Jahren an einer Schulung unserem Marktpartners des Energieriesen RWE
    teilgenommen.
    Ich bin Heizungsbaumeister und zur Weiterbildung nehmen wir Installerteure regelmässig an Schulungen teil um unsere Kunden nach neusten Stand der Technik zu bedienen.
    Bei diesem Seminar konnten wir so einen Coupon ausfüllen.
    Die damals noch sogenannte RWE sollte sich was schämen mit solchen Betrügern zusammenzuarbeiten.
    Übrigens habe ich in diesem Zeitraum mit dem selben Coupon bereits das dritte maleine Reise nach Zypern gewonnen.
    Langweilig

    AntwortenLöschen
  108. Habe auch einen Brief mit Gutschein Aktion bekommen. Ich wurde mißtrauisch, weil dieses kleine Sternchen sagt, dass eventuell Zuschläge kommen können. Danke für die Information auf dieser Seite.
    Ist doch frech, dass Kompass einfach weiter macht.

    AntwortenLöschen
  109. Wir haben diese Reise auch gewonnen nach Zypern.
    Und zahlen knapp 200 Euro dafür....
    Eigentlich ja doch nen Schnäppchen ... Frühstück haben wir mit drin.
    Nun stellt sich mir aber die Frage, muss ich an diesen Ausflügen teilnehmen ? Wir sind eher der Typ der sich nen Auto mietet und alles auf eigene Faust alleine erkundet.
    Ich bin daher noch unsicher vielleicht kann sich hä jemand dazu äußern

    AntwortenLöschen
  110. Auch ich habe für 2019 eine Reise nach Zypern gewonnen, obwohl ich mich nicht daran erinnern kann, dass ich an eine Aktion teilgenommen habe. Ich frage mich nur, wie diese Firma an meine Adresse gekommen ist.
    Vielen Dank für die vorangegangenen Kommentare. Es hilft einen nicht auf so etwas rein zufallen. Obwohl ich gerne mal nach Zypern gereist wäre. Werde mir lieber einen serösen Reiseveranstalter suchen.

    AntwortenLöschen
  111. Schade das es nichts Echtes mehr anscheinend zu gewinnen gibt haben heute ebenfalls diese tolle Reise gewonnen.....ab in die Tonne
    #




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für diese Informationen!!!

      Habe den Gutschein zurūck gegeben !!!

      Löschen
  112. Haben ebenfalls heute gewonnen gut das ich immer nochmal google und das hier gelesen habe und schade das es heut zutage anscheinend gar nichts seriöses mehr zu gewinnen gibt die Unterlagen wandern in die Tonne

    AntwortenLöschen
  113. Es geht weiter, gestern bekam ich den Bescheid eine Traumwetter gewonnen zu haben. Schon das Kleingedruckte machte mich wachsam. Also gegoogelt und hier gelandet. Danke für den ausführlichen Bericht. Auch ich werde sofort Gegenmaßnahmen bzgl. Meiner Adressaten einleiten.

    AntwortenLöschen
  114. Ich habe gestern auch den vermeintlichen Gewinn einer Zypernreise erhalten. Es war totel spooky die Handschrift meiner Mutter in Kopie zu sehen, sie hat vor ca. vor 12 Jahren an einem Preisrätsel mit meinen Adressdaten teilgenommen (ist aber seit 6 Jahren verstorben) Ich habe allerdings Ähnliches erwartet, was bisher von Ihnen geschildert wurde. Mir ist es ein Rätsel, wie so ein Geschäftsgebaren ungestraft über einen längeren Zeitraum funktioniert.

    AntwortenLöschen
  115. Nach den langen Recherchen,die ich mir Erfahrungsberichte Kompass-Holidays Gmbh von anderen Reiseteilnehmerinnen durchgelesen habe,werde ich die Reise nicht antreten.Hatte mir schon gedacht das es wieder einmal eine listige Abzocke sein kőnnte.Habe heute den Brief ūber die gewonnene Reise im Briefkasten gehabt.Seltsam dabei ist ja auch die Antwortkarte Kompass Gmbh Postfach 1147 (28801),Stuhr.Wenn mőglich alle angeschriebenen warnen und diese Firma einmal voll auffliegen lassen!

    AntwortenLöschen
  116. Ich war schon skeptisch beim Lesen der Gewinnbenachrichtigung. Da kann Ich auch nur sagen, ab in die Tonne.

    AntwortenLöschen
  117. Habe heute auch eine Gewinnbenachrichtigung bekommen. Angebliche Teilnahme am Gewinnspiel war am 28.10.2016 um 19:43 Uhr.

    AntwortenLöschen
  118. Ich habe heute auch das dubiose Schreiben bzgl einer angeblich gewonnenen Zypernreise erhalten. Die Betrüger werden immer dreister!!! Gut, dass fast alles im Internet recherchierbar ist. Das Schreiben wandert gleich in den Müll!! Ich danke allen, die sich zu dieser Aktion im Internet geäußert haben!!!

    AntwortenLöschen
  119. Ich habe heute Nachricht bekommen, ich hab gewonnen. War skeptisch und dank eurer Kommentare landet das ganze im Müll. So was ist Abzocke. Danke für die vielen Kommentare. Damit weiss ich jetzt Bescheid.

    AntwortenLöschen
  120. Danke das ihr mich vor eine Dummheit bewahrt habt....
    Ich habe gestern auch eine Reise nach Zypern gewonnen aber werde die 100%tig nicht antreten....

    AntwortenLöschen
  121. Bitte nicht immer gleich meckern - erst überlegen :
    Flug, Bus, Hotel, Verpflegung - all das kostet Geld.
    Auch wenn es nicht so toll wird, war doch trotzdem insgesamt gesehen ein preiswerter Urlaub !
    Warum sollte jemand einen Urlaub verschenken?
    Die Leute müssen davon leben.
    Erinnert euch mal daran, was Politiker, Geldanleger und Verkäufer versprechen.
    Die Welt ist überall verlogen und betrügerisch.
    Woher die Erwartung, daß es hier anders ist ?
    Unterm Strich letztlich eben kein Geschenk, sondern ein "Preis-wertes" Angebot.
    Die Mehrkosten sind bereits bei Buchung erkennbar, nur Dumme wollen das nicht sehen.

    AntwortenLöschen
  122. Habe heute hier in Diepholz diesen Brief im Postkasten gehabt.
    Wir waren sehr angetan davon und wollten buchen. Jetzt hier die Beiträge gelesen, der Brief in den Schredder........

    AntwortenLöschen
  123. Hallo, ich habe heute auch so eine Gewinnbenachrichtigung erhalten. Da ich nie an Gewinnspielen teilnehme, bin ich natürlich skeptisch und habe sofort im Netz recherchiert. Bei meiner Benachrichtigung war auch nichts Handgeschriebenes dabei. danke für die Warnungen. ich hoffe, dass Niemand auf diesen Fake reinfällt.

    AntwortenLöschen
  124. Auch wir haben heute eine Gewinnbenachrichtigung bekommen.
    Aber dank der Infos hier,nehmen wir nicht teil.

    AntwortenLöschen
  125. vielen Dank für den Bericht, ich habe mich auch über dieses "Geschenk" gewundert.
    Danke nochmal!

    AntwortenLöschen
  126. Auch ich habe heute so eine " Gwinniformation" dieser dubiosen Firma erhalten. Ich bin bei solchen Dingen Gott sei Dank immer extrem misstrauisch und habe sofort gegoogelt und bin auf dieser Seite hier gelandet. Was mich sofort extrem stutzig machte, ist die Tatsache, wann ich angeblich an einer "Gutschein Aktion im Internet " teilgenommen haben soll. Dies soll nämlich angeblich bereits am 16.01.2018 gewesen sein. Ganz offensichtlich werden hier solche ewig zurück liegenden Fantasiedaten hergenommen,damit die Leute denken,dass sie sich einfach nur nicht erinnern können und sicher an sowas teilgenommen haben. Eine Frechheit !

    Ich werde am Montag diese Firma anrufen und darauf bestehen,dass meine Daten sofort gelöscht werden. Da ich mit einem Datenschützer verheiratet bin,werde ich diese Tatsache mal nebenbei einfließen lassen ...Ich gehe davon aus,dass meine Daten gerne gelöscht werden. Denn seit die Richtlinien und die Strafen bei Nichteinhaltung entsprechend verschärft wurden, gehe ich davon aus,dass man dieses Risiko nicht gerne eingehen möchte.

    Ich finde es krass,dass noch immer mit derartigen Methoden gearbeitet wird. Aber es muss sich doch lohnen für solche Betrüger...Sonst würden sie diesen Aufwand nicht betreiben. Dies kann nur bedeuten,dass noch viel zu viele Leute auf diese Masche herein fallen.

    Also passt auf Leute! Kein Mensch schenkt euch etwas....

    LG,Eva

    AntwortenLöschen
  127. Auch wir bekamen heute genau solch einen Brief und haben gleich mit der Recherche übers Internet begonnen. Danke für die Infos. Sowas sollte einem immer suspekt erscheinen.

    AntwortenLöschen
  128. Haben auch „gewonnen“, warum kann der Verbraucherdienst dieser Firma nicht das Handwerk legen? Gut zumindest, dass die meisten Leute recherchieren, aber es gibt leider auch viele, die gutgläubig darauf reinfallen.

    AntwortenLöschen
  129. Beinahe wäre ich mit Töchterchen (30) diese Reise angetreten. Danke für diese Hinweise, das Schreiben ist schon entsorgt ;-)

    AntwortenLöschen
  130. Der Spaß geht weiter von Kompass Holidays..Habe heute auch ein Brief erhalten. Bin auch ein Gewinner von 99 Gewinnern..Schade das es immer wieder Leute gibt die an das gute glauben und die Reise buchen.Bei mir fliegt der Brief in die Tonne.

    AntwortenLöschen
  131. Ist schon verrückt, wie viele einen Erfahrungsbericht abgeben, ohne Erfahrung gemacht zu haben.
    Ich bin im März geflogen, für 2 Personen nur die Reise insgesamt 350Euro.
    Frühstück ist inklusive, die Veranstaltungen keine Pflicht und in den Restaurants kann man sehr gut und günstig essen. Muss also Halbpension nicht buchen!
    Ein Witz wie hier Bewertungen angegeben werden und damit eine günstige Reise, Flieger alleine kostet mehr, zu zerreißen

    AntwortenLöschen
  132. Habe auch gerade die Benachrichtigung über meinen wahnsinnigen Gewinn im Briefkasten gehabt. Durch von Haus aus ein skeptischer Mensch bin war mein erstes mal nach dieser Firma bei Google zu schauen was man so über sie findet. Bin daraufhin hier gelandet und nun liegt der Mist im Mülleimer.

    AntwortenLöschen
  133. Die Vorweihnachtszeit wird genutzt um "Gewinne" zu verschicken. Dank dieses Artikels und der klaren Ahnung, dass es Nepp ist, habe ich das Schreiben in den Papierkorb gegeben - zuvor habe ich allerdings noch der Nutzung meiner Daten per Mail widersprochen ... ob es was bringt, wer weiß.

    AntwortenLöschen
  134. Danke für diese Information. Auch ich hatte heute solch eine Benachrichtigung im Briefkasten. Da ich aber schon oft in der Vergangenheit solche Preise gewonnen habe, kenne ich diese Praxis der Veranstalter schon und weiß daher, dass bis vor einigen Jahren noch viel mehr Schindluder damit getrieben wurde, weil ich in einem Callcenter gearbeitet habe und regelmäßig in den Genuss kam mich als Frau Es vom Burda-Verlag beim Kunden zu melden, wenn er dann auch das Telefonat entgegen nahm. Das ging nicht allzu lange gut und dann durfte ich mich nur noch als einer der Sponsoren der Gewinnaktion vorstellen. Dem potentiellen Kunden wurde Honig ums Maul geschmiert mit der Absicht ihm ein überteuertes Münzabo aufzudrängen. Aber sicher musste ich ihm weismachen, dass nur er heute und genau deshalb einen Sonderpreis bekommt. Viele der tausenden angeblichen Teilnehmer sind auf diese Masche hereingefallen. Als ich Mitte 2013 dort aufhörte, wurde zum Glück generell dieser Verfahrensart ein Riegel davorgeschoben, sodass meine ehemaligen Kollegen seither nur noch ausschließlich die Bestandskunden anrufen dürfen. Mit unseren Adressen und der Teilnahme (meine war angeblich im April 2017) wird mehr als genug Geld verdient. Aber ein wenig traurig macht mich das schon, denn ich wär gern mal wieder verreist. Da ich aber im Moment jeden Euro viermal umdrehen muss, hab ich keinen Cent für so etwas übrig. Allerdings gibt es schon genug seriöse Veranstalter, die auch wirklich die Reise den Gewinner antreten lassen, aber dann werden auch nur sehr wenige bzw. oft auch nur eine einzige Reise verlost. Also schon die Anzahl sollte jeden von uns stutzig werden lassen.

    AntwortenLöschen
  135. Vielen Dank für die hier abgegebenen Warnungen. Ich habe gestern auch eine solche Benachrichtigung im Briefkasten gehabt, bin aber durch andere Berichte vorgewarnt gewesen. Ich verstehe auch nicht, dass solche Vorgehensweisen vom Gesetzgeber nicht aufs Härteste bestraft und unterbunden werden!!!!

    AntwortenLöschen
  136. Auch ich habe heute den Gewinn bekommen.War voriges Jahr in Zypern für 149 Eu
    Die Woche hat uns mit Saisonzuschlag Flughafengebühr Halbpension zubuchbare Ausflüge 450Eu gekostet.Es war ein schöner Urlaub ohne Abzocke.Diese und viele andere Reisen werden vom Veranstalter preiswert angeboten da viele Weltkulturerbestätten angefahren werden und die Reisen von den Ländern bezuschußt werden. Wenn wir kommen haben die keine Arbeitlosen,ist wirklich so.

    AntwortenLöschen
  137. Vielen Dank für die Aussage. Ich habe Heute auch eine Zypern Reise gewonnen über Burda Direct.Also hat die Komass Hoilidays GmbH die Anschrift von meinen Zeitschriften ABO.
    Das ist eine starkes Ding. Ich werde das ABO sofort kündigen und den Verlag aufforden alle meine Daten zu löschen.
    Sieglinde Laubert

    AntwortenLöschen
  138. 7 Monate nach dem ersten post habe ich heute auch solch eine "Gewinnbenachrichtigung" bekommen; kaum zu glauben, dass die Masche immer noch funktioniert.

    AntwortenLöschen
  139. Heute kam bei uns auch Post: Sie haben gewonnen... Das ist eine absolute Frechheit, auf diese Art Menschen hinters Licht zu führen. Es gibt Leute die können sich nicht einfach mal so ein Urlaub leisten und tapen vor lauter Euphorie in so eine Falle. Solche haben einfach kein Gewissen! Super das Ihr alle so offen seit. Bei mir wandert das auch gleich in den Papierkorb!!!

    AntwortenLöschen
  140. Hallo getäuschte Damen und Herren.
    Nachdem auch in meinem Postkasten diese dubiose Nachricht des Gewinnes einer Traumreise gelandet ist habe ich mir erlaubt dort anzurufen. Von Beruf her bin ich Syndikus eines mittelständigen Unternehmens, daher habe ich der nicht gerade freundlichen Dame an der Gegenstelle des Telefons mitgeteilt, dass ich das Unternehmen Kompass Holidays verklagen werde wenn meine personenbezogenen Daten nicht innerhalb von 3 Tagen gelöscht werden. Ich habe auch den Standpunkt vertreten, dass die Löschung meiner Daten von Kompass Holidays schriftlich per Post an mich bestätig sein müssen. Auf die Frage der Dame ob ich "sonst noch etwas möchte" habe ich ihr die Anschrift meiner Anwaltskanzlei gegeben. Die plötzliche Sprachlosigkeit und das Rattern ihrer Computertastatur habe ich mit einem Grinsen wahr genommen, scheinbar hat sie auf die Schnelle im Internet recherchiert. Auf Anfrage von versteckten Kosten zu dieser mehr als fraglichen kostenlosen "Traumreise" bekam ich keine Aussage. Das Telefonat beendete die Dame abrupt, ohne auf weitere Fragen von mir einzugehen.
    Ich überlege mir rechtliche Schritte einzuleiten, es steht der Verdacht auf arglistige Täuschung nach § 123 BGB, im Verwaltungsrecht schließt sie nach § 48 Absatz 2 Satz 3 Nr. 1 VwVfG die Schutzwürdigkeit des Täuschenden gegenüber der Rücknahme eines ihn begünstigenden Verwaltungsakts aus. Eine arglistige Täuschung liegt regelmäßig dann vor, wenn eine Täuschung über Tatsachen vorsätzlich erfolgt, der Täuschende also weiß und will, dass sein Verhalten zu einem Irrtum des Getäuschten führen werde.
    Ich appelliere an alle Interessenten, sich persönlich durch ein Gespräch bei Kompass Holidays über Mehrkosten, Hotelnamen, Fluggesellschaften, versteckte Kosten etcetera zu informieren.

    AntwortenLöschen
  141. Habe auch gerade ein Schreiben von Kompass Holidays GmbH bekommen. Danke für den Bericht... somit viel Geld und Ärger gespart.

    AntwortenLöschen
  142. Hallo, vielen Dank für die vielen Infos.
    Auch ich habe angeblich diese Reise gewonnen!
    Dank Ihrer Kommentare sofort das Schreiben vernichtet.

    AntwortenLöschen
  143. hab auch diese 8 tägige Reise nach Zypern gewonnen ! Dachte mir schon das es Fake ist....habe Recherchiert und bin dann Gottseidank HIER gelandet ! ich werde diese Abzog-Reise in den Müll werfen......wo sie hin gehört !

    AntwortenLöschen
  144. Tja Leute,
    auch ich bekam eine Gewinnmitteilung aufgrund meiner (scheinbaren) Teilnahme an einem BURDA DIRECT Gewinnspiel. Was vertreiben die denn eigentlich mit diesem im Grunde ja keineswegs anrüchigen Namen BURDA...??
    Jedenfalls habe ich als grundsätzlich kritischer und mündiger Bürger diesem Maschinenschreiben sofort die Massenauflage angesehen, gerochen förmlich!
    Mein Anruf bei KOMPASS REISEN erreichte tatsächlich eine recht unbedarfte, aber gut geschulte Telefondame - freundlich, aber völlig emotions- bis hirnlos das Mädel.
    Ein Lob auf's Internet: Wenn schon GOOGLE diesen Reiseveranstalter nicht auf Anhieb findet, dann riecht das schon sehr nach Fake...!!
    Danke an alle Berichterstatter/innen hier, seeeehr hilfreich und Bestätigung meines Misstrauens.
    Zum Glück kam ich wirklich schon gut 'rum in der Welt und habe mich sekündlich gefragt, was in aller Welt ich denn in Zypern soll...:-)
    Nun denn, ich werde hier kein gerichtliches Fass aufmachen - aber ich werde meine 14.000 FACEBOOK-Abonnenten und womöglich auch gut 500.000 Lesern meiner Reiseblogs "reinen Wein einschenken" und dabei gerne auf diese segensreiche Internetseite verweisen - solche Hintergrund-Infos von "echten" Betroffenen werden immer wichtiger in dieser zunehmend verlogenen Welt...!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, lt. Kompass ist das keine Gewinnreise sondern eine gesponnserte Reise, also greifem die Gerichtsurteile des Bremer Landesgerichtes nicht. Kind hat einen neuen Namen GESPONNSRRTE REISE!!!! VORSICHT BEI RÜCKTRITT NACH BUCHUNG 88 € STORNO GEBÜHR

      Löschen
  145. Ich habe heute auch eine tolle Gewinnbenachrichtigung erhalten... bzw. meine Eltern, bei denen ich bis 2004 wohnte. Werde dem nicht weiter nachgehen, zumal oben in der Zeile das Datum November 2018 steht.

    AntwortenLöschen
  146. Hallo! Ich habe mich als Reisegewinnerin an dem Post hier orientiert und im Nachgang einen Schriftverkehr mit Kompass Reisen geführt.

    Diese Informationen möchte ich gern hier angeben, denn ganz so drastisch, wie es von der „Augenzeugin“ geschildert wird, ist es dann tatsächlich nicht, wenn man an diese Reise mit gesundem Menschenverstand herangeht. Natürlich gibt es hier nur das Billigste vom Billigen! Was denken die Leute? Natürlich wird der günstigste Flughafen angeflogen, die günstigste Airline genutzt, türkische Mittelklassehotels gebucht und nicht ein 5 Sterne Buffet geboten.
    Wenn man mit diesem Wissen die Reise antritt (und das werden wir - wir wollen billig runter, normal übernachten und keine geführten Ausflüge, sondern eigene unternehmen) tut man der Kompass Reisen Unrecht – ich habe auf alle meine Fragen auch Antworten erhalten und kann dem Vorwurf der „Verschleierung“ nicht zustimmen. In meinen Unterlagen stand auch drin, dass die Reise „fast“ geschenkt ist, alle Zuschläge waren aufgeführt, es gab keine versteckten Kosten. Natürlich werde ich der Kompass Reisen empfehlen, die Informationen über Aufenthalt, Anreise und Airline auch in ihrem Schreiben aufzuführen – dann hätte man alle Infos auf einem Blick.

    Hier die Antworten von Kompass Reisen:
    Guten Tag,

    über Ihre Mitteilung sind wir sehr verwundert!

    Jeder Reisegast wird vor einer Anmeldung über alle Zuschläge und inkl. Leistungen informiert. Wieso Sie behaupten, die Reise sei gewonnen, entzieht sich unserer Kenntnis!
    Es ist schade, dass sich die Unterlagen nicht korrekt durchgelesen haben und Sie nur die negativen Berichte gelesen haben. Wir legen sehr viel Wert auf Kundenzufriedenheit und wir können Ihnen mit Bestimmtheit sagen, dass viele negative Kommentare im Internet nicht der Wahrheit entsprechen. Eine Vielzahl der negativen Beiträge kommt von Personen, die sich die Unterlagen nicht korrekt durchgelesen haben! Wir haben mehrere Hotels im Programm. Je nachdem, wo Zimmerkapazitäten frei sind, werden Sie von der Reiseleitung eingeteilt. Deshalb können wir kein Hotel benennen. Wir fliegen mit der Pegasus und der Türkish Airline. Kommt immer darauf an, welcher Flughafen und wo wir Kapazitäten bekommen. Mittelklassehotels beziehen sich auf die türkische Seite. 3+ bis 4 Sterne Häuser. Die Flüge sind mit Zwischenstopp in Istanbul. Flugzeit mit Aufenthalt und Zeitverschiebung kann ca. 8 Stunden betragen. Der Transfer vom Flughafen Ercan beträgt ca. eine dreiviertel Stunde.
    Dieses konnte man alles telefonisch nachfragen, bevor man eine Reise bucht. Wir verschleiern und verheimlichen nichts.

    Mit freundlichen Grüßen
    Kompass Holidays

    AntwortenLöschen
  147. Geht gleich ab in die Tonne!!!!!!😡

    AntwortenLöschen
  148. Habe heute einen Brief von Kompass Holidays Reisen bekommen.Angeblich habe ich an einer Rätselaktion teilgenommen mit RätselLösungswort SORGENFREI.8tägige Flugreise für 2Personen auf die Sonneninsel nach Zypern.Sie wollen die Tuoristenzahl steigern.
    Zum Glück holte ich mir die Infos über Google und werde die Reise nicht antreten.Danke für die Warnung.

    AntwortenLöschen
  149. Danke für die Erfahrungen, konnte ja nur ein Betrug sein. Aber nach dem lesen der Schilderungen hier ist man sich sicher.

    AntwortenLöschen
  150. DANKE - für den ausführlichen Bericht. Man kann nur hoffen, das diesen Gano... nicht noch mehr auf den Leim gehen. Einfach die Anmeldekarte unbeschrieben wieder in den Kaste. :-)

    AntwortenLöschen
  151. Hallo. Habe gerade einen Brief von Kompass Holidays heut bekommen.Habe angeblich einen Gutschein gewonnen. Eine Reise für 2 Personen nach Zypern. Weil ich im August 2017 um 22:19 Uhr bei einer Gutschein Aktion im Internet teilgenommen habe.
    Komisch ist 2017 nicht 2018!
    Und außerdem nehme ich in keinen Gutscheinaktion im Internet Teil.

    Ich habe nachgeforscht. Vorsicht vor Kompass Holidays!! Nicht auf die Schreiben antworten!! Einfach ignorieren!!

    AntwortenLöschen
  152. Heute lag auch dieses vielfach erwähnte Schreiben von "KOMPASS Holidays GmbH" aus Bremen in meinem Briefkasten. Der Text: Ihre Teilnahme an der "Rätsel" Aktion. 99 x Traumhafte Reisen und Sie sind dabei ! Als Nachweis einer allgemeinen Umfrage war ein fotokopierter Ausschnitt : "Sind Sie mit der neuen EURO-Währung zufrieden ? Ja /Nein" im Anschreiben einkopiert. Diese, von mir mit Handschrift ausgefüllte Anfrage, muss weit über 5 Jahre mal von mir beantwortet worden sein !! Da ich sehr kritisch bei allen Gewinnmitteilungen bin (Niemand hat was zu verschenken !!) habe ich über das Internet recherchiert und fand hier die vermutete Antwort. Danke vielmals, dass es diese Informationen gibt. Wundern tut mich immer nur, wie Namen, Adressen, Telefonnummern weitergegeben, verkauft und gehandelt werden.

    AntwortenLöschen
  153. Meine Frau hat heute von Kompass holiday erhalten. Die scheinen noch nicht aufgehört zu haben. Werde das Schreiben zerreißen und meiner Frau sagen das das eine Betrugsnummmer ist Dankeschön für die Hinweise

    AntwortenLöschen
  154. Niemand hat was zu verschenken. Das sollte jedem klar sein bei einer Gewinnbenachrichtigung!

    AntwortenLöschen
  155. Danke für die Warnung habe heute so eine Reise gewonnen der Mülleimer Freud sich

    AntwortenLöschen
  156. Heute habe ich eine 8 -tägige Zypern Rundreise gewonnen!
    Ich hätte, am 18.05.2017 um 11.06 Uhr, im Internet an einer Landesweiten "Gutschein" Aktion teilgenommen.
    Ach,... es wäre auch zu schön gewesen!

    Danke für die hier gesammelten Warnungen!

    AntwortenLöschen
  157. Habe grade meinen Brief von Kompass Holidaysaufgemacht;ich darf eine gesponserte Reise ,aus einer Sonderaktion,antreten.Angeblich hab ich am 09.12.2016 um 15.11Uhr an der Sonderaktion teilgenommen.🤣🤣🤣🤣🤣🤣

    Und ab in den Müll

    AntwortenLöschen
  158. Habe auch diese Woche die Unterlagen des "Gewinnes" bekommen. Allerdings hätten wir die Reise nicht angetreten, eben aus Skepsis vor diesen Gewinnen. Aber mich interessierte mal, ob es im Netz etwas über diese Firma gibt. Und, leider für die Betroffenen hat es sich bestätigt.
    Der Gewinn ist nur für den Papierkorb wert!

    AntwortenLöschen
  159. Habe heute auch genau so ein Schreiben erhalten. Mit dem Text..." wie Sie sich vielleicht noch erinnern können, haben Sie am 22.12.2016 um 14.13 Uhr an der Gutschein Aktion teilgenommen.....Da wußte ich schon, das etwas nicht stimmt und nachdem ich gegoogelt habe, ist die Sache in den Papierkorb gewandert !!!!!!!

    AntwortenLöschen
  160. Auch ich habe eine Zypern Reise gewonnen.....zum Glück war ich misstrauisch...danke für die Info

    AntwortenLöschen
  161. Habe heute auch eine Reise gewonnen🙈Weiß ja jetzt Lud und Trug ,danke fuer die Erfahrungsberichte

    AntwortenLöschen
  162. Habe heute auch Gewinnmitteilung bekommen, aufgrund Internetaktion am 19.05.2017 um 23.02 uhr. Dank der Hinweise hier landet der Brief direkt in den Müll

    AntwortenLöschen
  163. Vor einigen Tagen bekam ich ebenfalls dieses Schreiben von Kompass Holidays bezüglich dieser Zypern Traumreise - 8 Tage Erholung mit traumhaften Stränden etc.... aber nach all diesen Kommentaren bin ich mir auch nicht mehr sicher, ob ich diese Reise antreten soll. Eigentlich schade, Zypern hätte mich schon sehr interessiert.

    AntwortenLöschen
  164. Bekam am 25.01.2019 auch einen Brief. Meine Teilnahme an der Gutscheinaktion im Internet am 21.01.2017 um 9.43 Uhr. Ich kann mich glücklich schätzen die 8-tägige Reise für 2 Personen anzutreten. Der 21.01 war ein Samstag, da war ich niemals um 9.43 im Internet, da frühstücken wir immer erst (samstags).
    Ab in die Tonne damit.

    AntwortenLöschen
  165. Auch ich soll angeblich am 16.06.2017 um 13:59 an einer landesweiten Gutschein-Aktion teilgenommen haben. Heute erhielt ich nun ebenfalls die gewonnene Zypernreise zugeschickt. Danke für die ausführlichen Berichte. Ich werde natürlich diese Reise nicht antreten. Das Papier ist nur noch für den Papierkorb wert.

    AntwortenLöschen
  166. Hallo, ich habe Gestern die Nachricht von Kompass Holidays bekommen ,das ich eine Reise nach Zypern antreten darf. Habe eine e-mail an datenschutz@kompass-holidays.com geschickt (Art.21 Abs. 2 DSGVO ) das man das Recht hat ,das meine Daten gelöscht werden.Habe Heute e.mail bekommen ,das meine Daten gelöscht wurden.

    AntwortenLöschen
  167. Auch meine Mutter hat so ein Gewinn-Schreiben bekommen, auch hier ein ca. 5*5cm großes Feld in der ein Teil der handschriftlichen Andresse zu erkennen war. Mein Vater ist jedoch seit fast 8 Jahren Tod! Das ist schon eine üble Masche, dass hier jemand alte handgeschriebene Adressen einscanned und an Firmen weiterverkauft.
    Warum tut hier keiner was? Achja..der Bundestag wurde ja auch gehackt...

    AntwortenLöschen
  168. Ich habe auch diese sogenannte gesponserte Traumreise von Kompass Holidays gewonnen. Da ich erst im April zeit habe,sind von den angegebenen 0,00 € inklusiven Leistungen folgende Kosten pro Person entstanden: Saisonzuschlag:169.-€,Flughafen München:59,00,Parkgebühr:43.-€, Halbpension:119.-€,in Zypern lokale Gebühren:49.-€,Ausflugspaket:189.-€. Zusammen also p.P.628.-€. Das sollte man natürlich vor dem Buchen wissen. Da sind natürlich noch keine Trinkgelder, die ja erwartet werden, enthalten. Auch kann man nur hoffen, dass alle bei der Teppich Verkaufsveranstaltung standhaft bleiben.

    AntwortenLöschen
  169. Diese Kompass-Holidays GmbH kann aber noch frecher. Heute am 16.02.2019 war dieses Schreiben über die Zypern- Reise in meinem Briefkasten. ich war nur verwundert, wann meine Mutter bei sowas mitgemacht hat, da sie seit Dezember 2012 verstorben ist. da frage ich mich wirklich, wie eine verstorbene Frau, eine solche Reise antreten soll... Ohne Worte....

    AntwortenLöschen
  170. Ich habe auch diese Reise für 2 Personen nach Zypern gewonnen und werde nach Ihren Kommentahren
    abstand von der Reise nehmen.

    AntwortenLöschen
  171. Habe heute auch mal wieder Gewonnen. Wie ich schon soviele Gewinne habe. Die vielen
    Autos, Sach- und Geldgewinne mag ich die letzten 30 Jahre nicht mehr zählen.
    Jetzt auch noch nach Zypern? Gut ich habe es nicht gewonnen, aberdas Anschreiben läßt es vermuten. Ich bin nur ein von 99 ausgelosten, die diese Reise für 2 Personen gesponsert bekommen haben. Welche Freude das irgend jemand für mich an der "Rätsel" Aktion teilgenommen hat. Möchte mich bei dem oder der jenigen herzlich bedanken.
    Durch die Zuteilung hatte ich jetzt große Glück für diese Traumreise.
    Da niemand etwas verschenkt wandern solche Schreiben bei mir in den Schretter. Keinen Platz mehr für die vielen Gewinnne und ich bin damit voll versorgt.
    Also wär auf so etwas herein fällt, kann auch all die vielen Kaffefahrten mitmachen.
    Diese Leute können einen wirklich leid tun. Wenn man dann noch die Antworten vom 10.Januar 2019 liest, die Frau Kerstin Warnus bekommen hat, bekommt man den Eindruck
    das in dieser Firma Kompass Holidays die linke Hand nicht weiß, was die rechte tut.
    Wenn dieser ganze Gewinnkram nicht so nervig wäre, könnte man sich fast amüsieren.
    Ich kann nur jeden raten: LASST DIE FINGER VON ALLEN GEWINNEN; WO IHR NICHT WIRKLICH DARAN TEIL GENOMMEN HABT. KEINER VERSCHENKT IRGEND ETWAS!!!!!!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com