Donnerstag, 7. Dezember 2017

Zeltan Inkasso AG - Forderung für Fox DE Energieberatung AG

Wir wurden durch mehrere Verbraucher auf Forderungen einer Firma namens Zeltan Inkasso AG hingewiesen, die derzeit im Umlauf sind. So sollen die Empfänger offene Gebühren eines Abos der Fox DE Energieberatung AG nicht beglichen haben. Dabei handelt es sich laut einer vorliegenden Zahlungsaufforderung um eine Summe von 149,75 EUR.

Beitragsbild: Zeltan Inkasso AG  - Forderung für Fox DE Energieberatung AG

„1. Mahnung“ von der Zeltan Inkasso AG


Uns wurde durch einen Verbraucher ein Dokument des Unternehmens Zeltan Inkasso AG zur Veröffentlichung vorgelegt. Die Firma ist laut des Briefkopfes im Bereich außergerichtlicher Forderungseinzüge, Inkasso Außendienst und gerichtlicher Mahnbescheide tätig. Als Geschäftssitz ist die Gartenfelder Straße in 13599 Berlin angegeben.

Im Auftrag der Fox DE Energieberatung AG wird der Empfänger zur Zahlung offener Beiträge für ein Abo aufgefordert. So sollen ihm im Zuge des Abos „Berater im Thema Energieservice“ zur Verfügung gestanden haben. So soll auch vor einigen Monaten eine Serviceberatung in Anspruch genommen worden sein. Für diesen „Stromservice“ soll auch eine dazugehörige Stromzählernummer existieren, die durch die Zeltan Inkasso AG ebenfalls genannt wird.

Monatliche Abogebühr nicht gezahlt


Zeltan Inkasso AG schreibt, dass laut der Buchhaltung der Fox DE Energieberatung AG die „monatliche Abogebühr“ nicht gezahlt worden wäre. Deshalb soll ein Betrag in Höhe von 149,75 EUR innerhalb von 14 Tagen gezahlt werden. Die Summe setzt sich aus Abogebühren, Zinsen und einer Mahngebühr zusammen.

Die Überweisung soll auf ein Konto in Belgien erfolgen, erkennbar am beigefügten SEPA-Überweisungsschein. Dieser ist bereits vorab ausgefüllt und gibt als Zahlungsempfänger „Zeltan Inkasso“ an.

Laut des derzeitigen Standes ist Zeltan Inkasso AG nicht im deutschen Rechtsdienstleistungsregister eingetragen.

Scan: Forderung Zeltan Inkasso AG | 29.11.2017
Forderung Zeltan Inkasso AG | 29.11.2017


Hilfe bei Inkassoforderungen


Haben Sie auch einen Brief von der Zeltan Inkasso AG erhalten? Auch wenn es sich hierbei um keinen in Deutschland eingetragenen Inkassodienstleister handelt, sollte man gerechtfertigte Zahlungsaufforderungen unbedingt ernst nehmen und nicht ignorieren! Es könnte sonst zu kostspieligen Folgen kommen, die sogar einen Eintrag ins Schuldnerverzeichnis bedeuten könnten. Wir bieten allgemeine Informationen zu diesem Thema sowie über Inkassoforderungen. Nehmen Sie Kontakt auf:

0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Kommentare:

  1. Hallo !
    Heute bin ich aus alle Wolken gefallen als ich ein Schreiben von der ZELTAN INKASSO AG bekommen habe wo ich angeblich eine Abo über eine Energieberatung abgeschlossen hätte,was natürlich nicht der Fall ist . In diesem Schreiben wurde mir auch der Betrag von 149,75 genannt mit der Bitte diesen bis zum 11.12 2017 zu überweissen.
    In diesem Schreiben wurde eine Stromzählernummer genannt und das ich am 15.03.2017 mit der Firma FOX DE Energieberatung AG Kontakt aufgenommen hätte .Dies war nie der Fall und ich Frage mich woher dieses
    sogenannte Inkasseunternehmen die oben genannten Stromzählernummer hat ??

    Was ist nun zu tun ?? Ich werde auf keinen Fall etwas bezahlen was ich nicht in Anspruch genommen habe.Ich habe auch noch nie von so einem Anbieter gehört und schon gar keinen Kontakt aufgenommen.

    Hoffe Sie können mir weiter helfen,denn bezahlen werde ich nicht !

    LG Birgit Liborius

    Email : bi-liborius@t-online.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    mir geht es genauso wie Dir. Auch ich habe ein Schreiben von der ZELTAN INKASSO AG bekommen und soll 149,75 Euro überweisen. Komischerweise stimmt die Zählernummer auch noch überein. Aber wie Du, habe auch ich nie Strom von Fox Energie bezogen und auch zuvor nie eine Rechnung erhalten, auf die man dann ja selbstverständlich auch gleich reagiert hätte.
    Liebe Birgit, ich denke, das ganze ist wieder einmal eine Betrugsmasche, vor allem, da der Sitz der Bank auch noch in Belgien ist. Ich werde jedenfalls auch nichts überweisen und erst Mal abwarten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    schneider.andrea@online.de

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com