Dienstag, 21. April 2020

MD Service GmbH: Über die Abos der Portale Flirthub, Fremd.dating und Dirty-Dating

Auf den Dating-Portalen „Flirthub.de“, „Dirty-Dating“ und „Fremd.dating“ kann man sich zwar kostenlos anmelden, jedoch durch die Nutzung gewisser Dienstleistungen weitere Kosten nicht ausgeschlossen. Umso größer wäre das Erstaunen, wenn ein kostspieliges Abo in Rechnung gestellt würde. Bei einer ausbleibenden Zahlung könnte gar eine Forderung durch ein Inkassounternehmen die Folge sein.

Titel: MD Service GmbH: Über die Abos der Portale Flirthub, Fremd.dating und Dirty-Dating

Wer betreibt Portale wie „Fremd.dating“?


Die mehr oder weniger eindeutigen Titel der derzeit aktiven Datingseiten „Dirty-Dating“, „Flirthub.de“ oder „Fremd.dating“ bedürfen wahrscheinlich keiner weiteren Erklärung. Beworben mit starken Slogans „Erotische Abenteuer ohne Limit“ und „Schon in wenigen Sekunden können Sie loslegen“ bietet dieses Portal nicht nur eiligen Interessierten an, sich in erster Linie kostenlos zu registrieren.

Betreiberin der Portale ist die MD Service GmbH mit Sitz in Otterfing, bei München. Für eine kostenlose Registrierung werden Daten wie das Geschlecht, Alter, E-Mail und PLZ abgefragt. Auch die Vergabe eines Passworts wird abgefragt. Versenden lassen sich die Daten via Formular über den Button „Jetzt starten“ - durch das Betätigen werden den Nutzungsbedingungen und AGB zugestimmt. Wichtig für Nutzer: es mag vielleicht möglich sein, sich kostenlos auf den genannten Portalen anzumelden, bestimmte Angebot kann man laut den AGB jedoch nur durch die Buchung kostenpflichtiger Abos nutzen.

Nach der Testphase soll die Premium-Mitgliedschaft beginnen


Bei der kostenfreien Registrierung auf den bekannten Portalen der MD Service GmbH fehlen vorab Hinweise auf mögliche Kosten, die bei der weiteren Nutzung der Dienstleistung entstehen können. Erst die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zeigen auf, was bei einem Vertragsabschluss zu beachten wäre.

Dort ist zu lesen:

„(3) Die exklusive Test-Premium-Mitgliedschaft (z.B. Standart-Paket oder Special-Paket), zu einem Preis von EUR 1,99, EUR 2,99 oder EUR 0,99 deren Laufzeit 14 Tage oder 4 Wochen beträgt, kann vom Nutzer unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 7 Tagen zum Vertragsende, wie § 7.2, gekündigt werden. Bei Nichtkündigung verlängert sich die kostenpflichtige Test-Premium-Mitgliedschaft automatisch in das nächst größere Paket (derzeit 38 Wochen)." 
Quelle: Flirthub.de AGB 20.04.2020

Was uns wunderte: die Erstellung eines Konto auf Flirthub war nicht möglich (Stand: 20.04.2020). Trotz mehrerer Versuche unsere Daten eingegeben und auf den Button „Kostenpflichtig Registrieren“ zu klicken, kamen wir nicht über eine Weiterführung zurück auf die Startseite hinaus.

Laut Berichten im Netz sollen Forderungen im Umlauf sein


Diverse Artikel beschäftigen sich mit Forderungen, die in Zusammenhang mit der einer Registrierung auf Flirthub.de stehen. So sollen sie sich auf der Website der MD Service GmbH angemeldet haben und eine Testphase sei nun in ein kostenpflichtiges Premium-Abo übergelaufen.

Des Weiteren sollen auch Inkassounternehmen Zahlungsaufforderungen versenden, die vor einer Zahlung des Empfängers unbedingt vorab geprüft werden sollten.

Hilfe bei Dating-Portalen und MD Service GmbH


Haben Sie eine Rechnung für ein möglicherweise ungewolltes Abonnement von der MD Service GmbH erhalten? Vielleicht sogar eine Zahlungsaufforderung durch ein Inkassobüro? Oder haben Sie allgemeine Fragen zur Anmeldung und Kündigung auf Flirtportalen wie Flirthub.de, Dirty-Dating oder Fremd.dating? Sie können den Verbraucherdienst e.V. per E-Mail oder am Telefon kontaktieren.

TEL:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com