Dienstag, 3. November 2020

EU Business Register – Offerte für einen Firmeneintrag

Regelmäßig berichten wir über diverse Anbieter von Firmenverzeichnissen, die Unternehmer, Freiberufler und Selbständige kontaktieren. Die EU Business Register möchte ebenfalls kostenpflichtige Firmeneinträge an den Mann bringen, doch schickte ihr Angebot ausgerechnet an uns. Haben Sie als Gewerbetreibender auch Kontakt zu dieser Firma gehabt? Hier erfahren Sie alles, was Sie dazu wissen sollten.

EU Business Register – Offerte für einen Firmeneintrag


Eintrag in das EU Business Register: Per Mail zum Firmeneintrag

Normalerweise berichten wir über die Erfahrungen von Verbrauchern und Gewerbetreibenden, doch dieses Mal wurden wir persönlich angeschrieben. Absender ist das EU Business Register, Sitz in 3700 AA Zeist, Niederlande. Die Firma schrieb uns folgende Mail:

„In order to have your company inserted in the EU Business Register for 2020/2021, please print, complete and submit the attached form in a reply to this email.“

Frei übersetzt: „Damit wir Ihre Firma für 2020/2021 im EU Business Register eintragen können, drucken Sie bitte den Anhang aus und schicken ihn als Anhang unterschrieben zurück an den Absender dieser Mail zurück.“

Datenbank aus den Niederlanden

Bei dem Formular im Anhang der Mail handelt es sich um eine Offerte für das Branchenverzeichnis EU Business Register. Scheinbar ist dieses Verzeichnis unter zwei Internetadressen zu finden, zum einen www.eubusinessregister.net und zum anderen registry-ebr.org. Laut unserer Erfahrung werden in solchen Verzeichnissen die relevanten Firmendaten der betreffenden Firma dargestellt.

Scan: Formular EU Business Register / Okt 2020
Formular EU Business Register / Okt 2020


Was jedoch möglicherweise erst auf dem zweiten Blick deutlich wird: im Kleingedruckten wird deutlich, dass mit der Rücksendung des Faxes ein neuer Vertrag abgeschlossen wird. Das bedeutet, dass hier keine Firmendaten „aktualisiert“ bzw. „korrigiert“ werden, sondern bei Rücksendung wird ein neuer Vertrag mit dem EU Business Register abgeschlossen.

Hohe Kosten für einen wahrscheinlich ungewollten Firmeneintrag

Sollte der Auftrag an die EU Business Register zurückgesandt, könnten die eingetragenen Daten öffentlich gemacht werden. Neben den sowieso schon öffentlichen Kontaktdaten (Anschrift, Telefon etc.) würde auch die Branche genannt werden. Laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (das Kleingedruckte im unteren Bereich der Offerte) hat der Vertrag für einen Firmeneintrag eine Laufzeit von mindestens drei Jahren. Diese verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern nicht zwei Monate vor Vertragslaufzeitende gekündigt wurde.

Für einen Eintrag im EU Business Register sollen jährlich 995,00 EUR gezahlt werden. Das macht für die gesamte Vertragsdauer eine Summe von 2.985 EUR. Ob Kunden der EU Business Register von dem Angebot hinsichtlich der Reichweite profitieren, ist fraglich.

Update September 2021: Weiterhin Offerten via Mail im Umlauf

Nahezu ein Jahr ist vergangen seit der letzten Offerte des EU Business Registers, doch nun gibt es Neuigkeiten. Wobei - von tatsächlichen "Neuigkeiten" kann kaum die Rede sein, denn das uns vorliegende Dokument weist im Vergleich zum vergangenen Jahr für uns kaum keine sichtbaren Unterschiede auf. Die Offerte wurde via Email zugestellt, Absender war die Mail-Adresse "register@ebr-reg.eu". Sämtliche Daten scheinen unverändert: Adresse, Webseiten-URLs und Kosten. An dieser Stelle sparen wir uns eine erneute Präsentation der Offerte, da wir uns wiederholen würden. Dennnoch möchten wir weiterhin Hilfe und Informationen für jene Gewerbetreibenden anbieten, die so ein Schreiben erhalten haben.

Hilfe bei EU Business Register

Sind Sie Unternehmer, selbständig oder freiberuflich tätig und wurden durch das EU Business Register kontaktiert? Haben Sie gar das Formular zurückgesandt?

Als Gewerbetreibender haben Sie kein Recht auf Widerruf. Unter Umständen ergibt sich jedoch die Möglichkeit einer Anfechtung. Darüber informieren wir Betroffene gerne unter den folgenden Kontaktmöglichkeiten, auch für Gewerbetreibende aus Österreich bzw. der Schweiz:

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unter dieser Telefonnummer:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten. Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com