Posts mit dem Label Spam-Fax werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Spam-Fax werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 1. Juni 2016

Geschäftsmodell der DR Verwaltung AG durch die Bundesnetzagentur untersagt

Die Bundesnetzagentur hat den Trickformularen den Kampf angesagt. Mit zwei Bescheiden wurden der Firma DR Verwaltung AG nicht nur die Rufnummern gesperrt, sondern auch das Geschäftsmodell untersagt.



DR Verwaltung AG – Das Aus für „USTID NR.de“?


Die DR Verwaltung AG ist uns als „Deutsches Firmenregister zur Erfassung von Gewerbetreibenden“ bekannt, die Selbständige, Unternehmer und Freiberufler per Trickformular in das privat betriebene Online-Verzeichnis „USTID – Nr.de“ eintragen wollen – beziehungsweise wollten. Die Bundesnetzagentur hat der DR Verwaltung AG dieses dubiose Geschäftsmodell untersagt. Auf der Website der Bundesnetzagentur ist in einer aktuellen Meldungen zu lesen, dass dem Vorstand der DR Verwaltung AG (Siemensstr. 36, 53121 Bonn) und der Firma selbst Bescheide zugestellt wurden, die es untersagen „Angebotsschreiben mit oder ohne Begleitschreiben zu verschicken oder verschicken zu lassen“.

Weiter heißt es, dass neben den bisher genutzten Trickformularen auch der Versand mit vergleichbarem Inhalt bzw. Ausgestaltung unzulässig sei. Dies dürfte nach der Einschätzung von Verbraucherdienst e.V. das Ende des Geschäftsmodells der DR Verwaltung AG bedeuten. Gewerbetreibende erhielten von dieser Firma in der Vergangenheit Faxschreiben, die durch ihre Aufmachung an behördliche Schreiben erinnerten. Dass es sich dabei um eine Offerte handelte, die bei Rücksendung zu einem Eintrag in das Verzeichnis „USTID-NR.de“ führt, war für einige Gewerbetreibende nicht auf dem ersten Blick erkennbar. Ein solcher Eintrag sollte pro Jahr 398,88 EUR brutto kosten – ohne nennenswerte Gegenleistung.

DR Verwaltung AG telefonisch nicht mehr erreichbar


Auch die Telefonnummern wurden von Bundesnetzagentur gekappt. Bereits seit Dezember 2015 wurden die Abschaltung jener Nummern angeordnet, die mit der DR Verwaltung AG in Verbindung stehen. Auf diese Art und Weise sollten Zahlungen unterbunden werden, damit Gewerbetreibende vor dieser Kostenfalle geschützt werden können; schließlich kann das Bonner Unternehmen keine Faxschreiben mehr versenden oder gar empfangen.

Die Bundesnetzagentur hat auch ein weiteres Geschäftsmodell einer Firma im Visier, über die wir bereits berichteten. So wurden auch Abschaltung der Rufnummern des Unternehmens Europe Reg Services Ltd. (Gerichtsweg 2, 04103 Leipzig) angeordnet. Die Betreiber des Portals „Gewerbe-Meldung.de“ verschicken Schreiben, die Hinweise wie "Eilige Mitteilung" und " Zentralisierung gewerblicher Daten" enthielten. Mit der Abschaltung wird sich das Geschäftsmodell der Europe Reg Services Ltd. möglicherweise auch bald erledigt haben.

Diese Untersagen und Anordnungen durch die Bundesnetzagenturen könnten bedeuten, dass dubiose Firmen sich demnächst im Ausland ansiedeln, um ihre fragwürdigen Geschäftsmodelle möglicherweise weiter betreiben zu können.


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.


Haben Sie auch ein Fax und oder eine Zahlungsaufforderung durch die DR Verwaltung AG für "Ustid-Nr.de" und/oder von Rurope REG Services Ltd. für "Gewerbe-Meldung.de" erhalten? Nehmen Sie Kontakt auf, um weitere allgemeine Informationen zu erhalten.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Freitag, 21. August 2015

Trend Media Ltd. | Anzeigenbetrug | Zypern

Aus Zypern kommt die Trend Media Ltd. mit ihrem Printprodukt „Informationsfolder“. Obwohl dieses Unternehmen ihren Firmensitz auf der Mittelmeerinsel Zypern hat, vermarktet diese Firma ein „altmodisches“ Anzeigenprodukt an deutsche Gewerbetreibende, Unternehmer und Selbstständige. Es handelt sich um eine klassische Print-Anzeige der Firma Trend Media Ltd. aus Zypern, die im Rahmen eines Informationsfolders verteilt werden soll. Was für ein Folder damit gemeint ist, bleibt dabei offen. Verbraucherdienst e.V. vermutet einen Anzeigenbetrug, da das Produkt nicht nachprüfbar ist.

Trend Media Ltd. | Anzeigenbetrug | Zypern

Trend Media Ltd. von der Mittelmeerinsel Zypern


Die sogenannte Anzeigen-Offerte wird von der Trend Media Ltd. aus Zypern (Lord Byron Street 61-63, Larnaka) vermarktet, die sich per Spam-Fax bei Gewerbetreibenden meldet. Diese sollen das Fax ausgefüllt und unterschrieben zurückschicken, Die Vermutung liegt nahe, dass sich die Anrufer der Trend Media Ltd. sich auf bereits geschaltete Anzeigen aus anderen Bereichen berufen, die der Gewerbetreibende in der Vergangenheit geschaltet hat. Infolgedessen soll eine Verlängerung durchgeführt werden. Mitglied sein heißt –  Abwehrkräfte zu stärken.

Hat der Gewerbetreibende das Spam-Fax nach Zypern zurückgeschickt, ist dieser leider in eine Kostenfalle getappt!

Anzeigenbetrug? Vier Auflagen kosten insgesamt 2.820 EUR


Die Anzeigen-Offerte in einem unbekannten „Informationsfolder“ von der Trend Media Ltd. kostet für den Gewerbetreibenden insgesamt 2.820 EUR netto (für vier Auflagen in zwei Jahren). Für eine Auflage eines „Informationsfolder“, bei dem die Auflagenanzahl nicht bekannt ist, werden 705,50 EUR verlangt. Der Nettopreis des „Informationsfolders“ beträgt zwar nur 399 EUR netto. Dazu kommen allerdings noch die Kosten für den Satz, Repro und Gestaltung (149 EUR), Farbe (129 EUR) und dem Versand (28,50 EUR) hinzu. Die Rechnung für den Informationsfolder soll der Gewerbetreibende innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt bezahlen.

Nutzen Sie unser Verbrauchertelefon


Verbraucherdienst e.V. kann gerne bezüglich der Anzeigen-Offerte von der Trend Media Ltd. aus Zypern kontaktiert werden.  Über unsere Hotline oder per E-Mail ist unser eingetragener Verein erreichbar. Mitglied sein heißt –  rundum für Sie da zu sein.

Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Dienstag, 10. Dezember 2013

Premiumeintrag? | RB Medienverlags GmbH



Wie Verbraucherdienst e.V. bekannt wurde, versendet die RB Medienverlags GmbH Spam-Faxe als Korrekturabzug getarnt an Unternehmer und Gewerbetreibende um mittels eines unerwünschten Korrekturabzugs einen Premiumeintrag von jährlich 1.178,10 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer zu bekommen.

Haben Sie auch wie die malerdeck gmbh® aus Eggenstein-Leopoldshagen bei Karlsruhe solch ein Spam-Fax wegen dem Branchenbuch bekommen? Ist dieses Branchenbuch der RB Medienverlags GmbH seriös? Was kann ich bei einem Abschluss eines Premiumeintrags tun? Mitglied sein heißt –  der Zug ist noch nicht abgefahren.


Damit Sie keine böse Überraschung erleben, geben wir Unternehmern und Gewerbetreibenden nützliche Informationen  auf unserer Homepage.


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.