Donnerstag, 27. Juli 2017

ABVZ.de: Peters Online Verlag GmbH

Bislang war uns als Verantwortlicher des Branchenverzeichnisses ABVZ.de die dvvg digitale vertriebs- u. verlagsgesellschaft mbH bekannt. Aktuell ist in dem Impressum und auf einem hier vorliegenden Dokument die Peters Online Verlag GmbH als Verantwortliche für ABVZ angegeben. Durch einen Firmeneintrag in so einem Verzeichnis werden Gewerbetreibende Versprechungen gemacht wie eine „perfekt abgestimmte Publikation und Auffindbarkeit“ durch Google. Umsonst ist so ein Angebot nicht. Sollte die Zahlung der Dienstleistung gegenüber der Peters Online Verlag GmbH ausbleiben, wird das Inkassounternehmen EuroTreuhand Inkasso GmbH aus Köln beauftragt, um offene Beträge beizutreiben.

ABVZ.de: Peters Online Verlag GmbH Osnabrück

Wer ist die Peters Online Verlag GmbH aus Osnabrück?


Bereits im April 2016 berichteten wir über das Branchenverzeichnis ABVZ.de. Laut Handelsregister besteht der Peters Online Verlag GmbH seit Februar 2017 der sich Verantwortlich zeigt für das Internetportal ABVZ.de

Veröffentlichung auf Handelsregister.de
Veröffentlichung auf Handelsregister.de 


Das Konzept ist geblieben. Unternehmer, Selbständige und Freiberufler sollen sich in dieses Branchenbuch eintragen, um ihre Reichweite und somit möglicherweise ihren Kundenstamm bzw. den Umsatz zu steigern. Ob ein solcher Firmeneintrag nun sinnvoll ist oder nicht, soll hier gar nicht behandelt werden. Jedoch sollte sich jeder Gewerbetreibende, der einen Vertrag mit der Peters Online Verlag GmbH bzw. abvz.de bezüglich eines Firmeneintrags abschließt, sich nicht nur der Kosten bewusst sein, sondern auch, dass kein Widerruf möglich ist.

ABVZ.de - Peters Online Verlag GmbH | 20.06.2017
ABVZ.de - Peters Online Verlag GmbH | 20.06.2017

Zahlungsaufforderung durch EuroTreuhand Inkasso GmbH


Die hohen Kosten für so einen Eintrag könnten den einen oder anderen Gewerbetreibenden überraschen. Nicht selten kommt es zur Beauftragung eines Inkassounternehmens, um noch offene Beträge für den Branchenbucheintrag in ABVZ.de einzutreiben - wie die EuroTreuhand Inkasso GmbH.

In einer uns vorliegenden Zahlungsaufforderung wird im Auftrag der Peters Online Verlag GmbH die Zahlung von insgesamt 625,72 EUR verlangt. Für die Forderung wurde eine Frist von 10 Tagen gesetzt. Sollte auch dieser Aufforderung zur Zahlung nicht das gewünschte Ergebnis bringen, so droht die EuroTreuhand Inkasso GmbH mit weiteren Kosten bzw. einem gerichtlichen Verfahren.

Zahlunngsaufforderung EuroTreuhand Inkasso GmbH |04.07.2017
Zahlunngsaufforderung EuroTreuhand Inkasso GmbH |04.07.2017


Hilfe bei ABVZ, Peters Online Verlag GmbH und EuroTreuhand Inkasso GmbH


Haben Sie als Gewerbetreibender auch Erfahrungen mit dem Branchenverzeichnis ABVZ.de? Schlossen auch Sie einen Vertrag mit der Peters Online Verlag GmbH ab über einen Firmeneintrag ab? Oder haben Sie gar eine Zahlungsaufforderung durch die EuroTreuhand Inkasso GmbH erhalten?

Gerne helfen wir Betroffenen mit ersten allgemeinen Informationen. Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com