Posts mit dem Label UPA Verlag GmbH werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label UPA Verlag GmbH werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 19. Februar 2015

Nationale Branchen Text | Branchenbuch aus den Niederlanden



Haben Sie auch eine Rechnung wegen dem Branchenbuch Nationale Branchen Text erhalten? Die bekannte UPA Verlags GmbH aus Kleve preist laut Aussagen der betroffenen Mitglieder per Cold Call (unerlaubter Telefonanruf) wieder ein Online-Branchenbuch an. Sollen Sie einen Rechnungsbetrag über mehrere Hundert Euro, diesmal für das Branchenbuch Nationale Branchen Text (Abkürzung NBT), zahlen?


Rechnung über 476 Euro für das Branchenbuch Nationale Branchen Text (NBT)


 
Verbraucherdienst e.V. liegt eine Rechnung von der UPA Verlags GmbH für den kostenpflichtigen Eintrag in das Online-Portal Nationale Branchen Text (NBT) vor. Unser Mitglied, ein Gewerbetreibender aus Hückelhoven (Kreis Heinsberg), soll wegen der angeblich bestellten Firmenpräsentation insgesamt 476 Euro brutto (Laufzeit unbekannt) zahlen. Der Nettobetrag beläuft sich auf 400 Euro, wobei 76 Euro für die Mehrwertssteuer anfallen. Eine Zahlung über 238 Euro an das Branchenbuch Nationale Branchen Text (NBT) soll sofort nach dem Erhalt dieser Rechnung erfolgen. Die restlichen 238 Euro sollen etwas später bezahlt werden. Die Geldforderung für den Branchenbucheintrag soll auf ein Konto der Sparkasse Kleve  (IBAN-Code WELADED1KLE) überwiesen werden. Innerhalb von 14 Tagen sollte der ausstehende Betrag ohne Skonto von dem Gewerbetreibenden bezahlt werden. Mitglied sein heißt –  den Rest kannst du dir sparen. 


Nationale Branchen Text (NBT) stammt aus Alkmaar (Niederlande) 

 

Obwohl die Rechung für den Branchenbucheintrag in das Online-Portal Nationale Branchen Text von der UPA Verlags GmbH aus Kleve versandt wird ist dieses allerdings niederländischen Ursprungs. Das Impressum auf der Webseite nbt-deutschland.de (siehe Screenshot) enthüllt nämlich deren wahre Herkunft. Das Internet-Portal wird von einer sogenannten Searchtrends Holding B.V. aus Alkmaar (Schermerweg 43) betrieben. Der Geschäftsführer dieser Firma ist ein gewisser Herr M.R.J. Bakker, der auch die Online-Branchenbuch-Portale web2day.de und searchforu.de vertreibt. 


Homepage www.nbt-deutschland.de (Stand 19.92.2015)


Kostspielige und womöglich fast unbrauchbare Dienstleistungen

Die Erfahrungen des Verbraucherdienst e.V. zeigten schon in der Vergangenheit, dass eine Vielzahl von Online-Branchenbucheinträgen, die mittels „Cold Calling“ beworben werden, für die Gewerbetreibenden fast keinen Nutzen für das „viele“ Geld bringen. Es handelt sich dabei um kostspielige und womöglich fast unbrauchbare Dienstleistungen, die ausschließlich an Gewerbetreibende verkauft werden.

Kennen Sie den Verbraucherdienst e.V. aus Essen?


In der Hektik des Geschäftsalltags wird von vielen Geschäftsleuten, Unternehmern oder Gewerbetreibenden oft übersehen, wenn ein Vertrag per Cold Call (unerlaubter Werbeanruf) mittels anschließender Bandaufzeichnung abgeschlossen wird. Mitglied sein heißt –  der Zug ist noch nicht abgefahren.

Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen über das Branchenbuch Nationale Branchen Text (NBT) mit. Wir freuen uns über jeden Kommentar.

Montag, 26. Mai 2014

Regionale Branchen Auskunft | UPA Verlags GmbH

Die UPA Verlags GmbH vertreibt zurzeit per Korrekturfax einen kostenpflichtigen Eintrag in das Branchenbuch "Regionale Branchen Auskunft". Verbraucherdienst e.V. liegt von einem Mitglied ein solches Fax vor. Deshalb informiert der Essener Verbraucherschutzverein über das Branchenbuch aus Kleve. Verbraucherdienst e.V. berichtete schon früher über ein anderes Branchenbuch des Verlags vom Niederrhein, womit schon viele  Erfahrungen gesammelt werden konnten.

Regionale Branchen Auskunft | UPA Verlags GmbH

275 Euro netto für einen Jahresvertrag mit automatischer Verlängerung


Ein Branchenbucheintrag in die Regionale Branchen Auskunft der UPA Verlags GmbH kostet pro Jahr 275 Euro netto. Zur Vertragslaufzeit der Regionale Branchen Auskunft ist in den AGB zu lesen: (Zitat) „Beginn des Vertragsjahres ist das Datum der Auftragsbestätigung. Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens ein Jahr. [..] Alle Verträge verlängern sich automatisch um ein weiteres Vertragsjahr wenn Sie nicht vom Kunden oder uns mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende schriftlich gekündigt werden.“ (Zitat Ende).

Korrekturfax soll von dem Gewerbetreibenden gesendet werden


In dem Korrekturfax für die die Regionale Branchen Auskunft der UPA Verlags GmbH wird gleich der Firmenname, die Anschrift, die Kontaktmöglichkeiten sowie die sowie die Webseite der angeschriebenen Firma mit angeben, dass unaufgefordert an Gewerbetreibende versendet wird. So heißt es im Korrekturfax der UPA Verlags GmbH für die Regionale Branchen Auskunft: (Zitat) „wie besprochen bieten wir Ihnen an, Ihr Unternehmen mit folgenden Eintrag zu präsentieren“ (Zitat Ende). In der Hektik des Geschäftsalltags wird dann schnell das Fax an die UPA Verlags GmbH zurück gefaxt und vergessen, dass damit ein kostenpflichtiger Vertrag abgeschlossen wurde. Dann ist es allerdings spät.

Zahlungserinnerung UPA Verlags GmbH / März 2019
Zahlungserinnerung UPA Verlags GmbH / März 2019


Dienstleistung des Branchenbuchs wendet sich an Gewerbetreibende


Mit dem Slogan (Zitat) „Einfach. Umfassend. Regional.“ (Zitat Ende) wird eine Dienstleistung für Gewerbetreibende beworben, deren Werbewirkung möglicherweise nicht richtig einzuschätzen ist. Der Eintrag in das Branchenbuch Regionale Branchen Auskunft wendet sich nur an Gewerbetreibende.

Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.


Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Dienstag, 17. September 2013

Erfahrung mit Firmen-Vergleich UPA Verlags GmbH


Eine Offerte für das Branchenbuch Firmen-Vergleich.de, dessen Betreiber UPA Verlags GmbH aus Viersen ist, veranlaßte Herrn S. sich an den Verbraucherdienst e.V. Essen zu wenden.

Erster Anruf: Sie haben einen Basiseintrag bei firmen-vergleich.de

Den Inhalt des ersten Anrufes wurde Verbraucherdienst e.V. von Frau S. wie folgt geschildert:
Ich bin nicht im Unternehmen meines Mannes, Herrn S., tätig, nahm aber wegen seiner Abwesenheit einen eingehenden Anruf entgegen. Der Anrufer informierte mich über einen Basiseintrag im Branchenbuch firmen-vergleich.de. Dieser Eintrag sei von meinem Mann vorgenommen worden, und müsse nun ergänzt bzw. weitergeführt werden. Mitglied sein heißt –  sich nicht alles gefallen zu lassen. Mitglied sein heißt –  sich nicht alles gefallen zu lassen.



Ich teilte dem Anrufer mit das ich nichts weiß über einen Eintrag im Branchenbuch firmen-vergleich.de, und auch nicht im Geschäft meines Mannes tätig sei. Da ich also weder weisungsberechtigt sei, noch über Prokura verfüge, bat ich den Anrufer um seinen erneuten Anruf zu einem späteren Zeitpunkt. Dann könne er (der Anrufer / Anmerk. Verbraucherdienst e.V.) den Sachverhalt zu dem Eintrag im Branchenbuch Firmen-vergleich.de mit meinem Mann direkt besprechen.


Zweiter Anruf: Nur noch Datenabgleich für Eintrag bei firmen-vergleich.de

Der Inhalt des zweiten Anrufes wurde von unserem Mitglied Frau S. wie folgt geschildert:
Es folgte kurze Zeit später ein zweiter Anruf durch einen anderen Mitarbeiter …
Dieser tat nun so, als ob es nur noch um einen Datenabgleich für den Eintrag im Branchenbuch firmen-vergleich.de ginge.

Ich teilte auch diesem Mitarbeiter (vom Branchenbuch firmen-vergleich.de?) mit, das ich nicht Prokura berechtigt bin und keine Funktion im Geschäft meines Mannes bekleide. Doch das hinderte den Anrufer nicht eine Bandaufzeichnung zu vollziehen, und anschließend eine Rechnung an meinen Mann zu versenden für einen Businesseintrag im Branchenbuch firmen-vergleich.de.

Der Rechnungsbetrag lautete 506,- Euro, Minus einem Rabatt von 177 Euro. Die Gesamtforderung belief sich also auf 391,51 Euro für die Laufzeit von 12 Monaten für einen Eintrag im Branchenbuch firmen-vergleich.de, den ich nicht bestellt sondern ausdrücklich -  schon mangels Berechtigung geschäftliche Entscheidungen für meinen Mann treffen zu dürfen - mehrfach deutlich abgelehnt hatte. Mitglied sein heißt –  Gewinner zu sein. 


Verbraucherdienst e.V. informiert:
Über die Vorgehensweise zu einem Abschluß für einen Eintrag im Portal firmen-vergleich.de zu kommen mag sich der Leser seine eigene Meinung bilden. Doch uns ist in den Unterlagen zu diesem Sachverhalt weiteres aufgefallen.

12 Monate Laufzeit und automatisches Beendigung laut Auftragsbestätigung
So steht es in der Auftragsbestätigung von firmen-vergleich.de / UPA Verlags GmbH

Auftragsbestaetigung_firmen-vergleich.de_UPA_Verlags_GmbH

3 Monate vor Jahresablauf kündigen laut Rechnung
In der Rechnung für den Eintrag bei Firmen-vergleich.de steht genau das Gegenteil.
Hier wird explizit darauf hingewiesen das 3 Monate vor Ablauf der 12 Monate gekündigt werden muß. Anderenfalls verlängert sich die Laufzeit des Vertrags für das Branchenbuch firmen-vergleich.de um ein weiteres Jahr. Mitglied sein heißt –  stark zu sein. Mitglied sein heißt –  auf der sicheren Seite zu stehen.


Rechnung_firmen-vergleich.de_UPA_Verlags_GmbH

Ein NO GO !!! informiert Verbraucherdienst e.V.  der die Rechte des Mitglieds Herrn S. und andere ähnlich betroffene Verbraucher betreut.


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.