Posts mit dem Label B2B werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label B2B werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 25. Juli 2018

„Almicado“ & „Alvidado“: Erfahrungen mit den Handelsplattformen

Uns liegt eine Rechnung beziehungsweise eine Auftragsbestätigung für eine Testmitgliedschaft für die Handelsplattform „Almicado“ vor. Mit einer Gültigkeit von 24 Stunden soll diese Testmitgliedschaft nur 0,99 EUR kosten. Haben Sie Erfahrungen mit der Webseite sammeln können?

Titel: „Almicado“ & „Alvidado“: Erfahrungen mit den Handelsplattformen


Was ist die Onlinehandelsplattform Almicado.org?


Ein iPhone ohne Vertrag, Haushaltsgeräte und sogar Nahrungsmittel. Produkte dieser Kategorien sowie weitere mehr werden auf der Startseite der Onlinehandelsplattform mit dem Titel „Almicado“ (aktuell unter almicado.org erreichbar) vorgestellt. Das Besondere daran: auf zahlreichen Kategorien befindet sich der Hinweis, dass man bis zu 60 Prozent sparen könnte. Gerade bei kostspieligen Geräten nicht nur für Schnäppchenjäger ein attraktives Angebot.

Almicado.org ist eine Handelsplattform, die laut eigener Aussage „Zugang zu über 15.000 Adressen und Kontakten von Händlern, Großhändlern, Herstellern und Lieferanten“ bietet. Deren Angebot sei „ideal für Händler, Einkäufer, Reseller, Ebay Power-Seller und Unternehmer“. Um Almicado zu nutzen, muss zuvor eine Registrierung stattfinden.

Über 200 EUR für eine Jahres-Mitgliedschaft


Klickt man als Webseiten-Besucher auf den Button „Hier geht es zur Anmeldung“, öffnet sich eine Seite mit einem Formular samt dem Hinweis: „Testzugang - 0,99 EUR/1 Tag, dann 239,90 EUR/Jahr“. Bevor ein Testzugang für 99 Cent abgeschlossen werden kann, soll der Interessierte jedoch einige Daten (Name, Adresse, Mail-Adresse) eingeben. Für den Erwerb eines Testzugangs ist es scheinbar unerheblich, ob man zum Zeitpunkt der Registrierung ein Verbraucher oder ein Gewerbetreibender ist.

Almicado weist darauf hin, dass sich der Testzugang in eine kostenpflichtige Jahres-Mitgliedschaft wandelt, sofern der 24 Stunden Zugang nicht binnen 7 Tagen gekündigt wird.

Rechnung für eine Jahres-Mitgliedschaft


In der uns vorliegenden Rechnung von „almicado“ wird dem Empfänger eine „Kostenpflichtige Jahres-Mitgliedschaft“ für 239,90 EUR berechnet. Diese Rechnung/Auftragsbestätigung wurde acht Tage nach der Registrierung auf almicado.org erstellt. Bezahlt werden muss nach Erhalt innerhalb der nächsten sieben Tage. Als Zahlungsempfänger ist eine „DM Handelssysteme“ aufgeführt, in der Fußzeile steht der Name „Digital Trading Systems Ltd.

Scan: Rechnung von Almicado.org / Digital Trading Systems Ltd. / Juli 2018
Rechnung von Almicado.org / Digital Trading Systems Ltd. / Juli 2018


Keine Antwort von Almicado?


Ein Verbraucher beschrieb uns seine Erfahrungen mit dem Unternehmen:
Ich bin aufmerksam geworden auf die Seite über Facebook, dort standen viele positive Kommentare.“ Weiter beschreibt er, dass er sich auf der Seite registrierte, um den Test-Account zu nutzen. Er erhielt keine Anmeldebestätigung: „Da ich keine Bestätigung erhalten habe dachte ich mir das hat nicht geklappt brauchst dich nicht weiter drum kümmern, sprich Widerrufen per E-Mail.“ Etwas mehr als eine Woche später erlebte er aber eine böse Überraschung, da ihm per Post eine Rechnung zugestellt wurde. Auf der Rechnung soll keine Telefonnummer vermerkt sein, deshalb musste das Impressum der Webseite hinzugezogen werden: „ich habe eine E-Mail an office@almicado.org gesendet um versuchen die Sache zu klären, gleichzeitig habe ich ein Einschreiben gesendet mit einen Musterbrief“ Es folgten weitere E-Mails von Almicado, mit Drohungen, was bei einer Nichtzahlung für weitere Kosten entstehen könnten. Das Einschreiben kam später zurück, die Firma soll unter der Adresse nicht existieren.

Haben Sie auch Erfahrungen mit Almicado.org?


Wir würden uns freuen, wenn Verbraucher und Gewerbetreibende, die Erfahrungen mit der Handelsplattform „almicado.org“ haben, uns weitere Informationen zukommen lassen würden. Uns ist bekannt, dass ein weiteres Portal der „Digital Trading Systems Ltd.“ mit dem Namen „alvidado.org“ existiert, welches zum derzeitigen Stand von der Optik her sehr ähnlich wirkt. Oder haben Sie eine Rechnung erhalten? Bitte nutzen Sie unsere Kontaktdaten:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Dienstag, 30. Juni 2015

Abofalle | B2B Web Consulting GmbH

Die B2B Web Consulting GmbH aus Dortmund stellt einige zweifelhafte Webangebote zur Verfügung. Auf diesen Portalen werden kostenpflichtige Inhalte angeboten, die aber in einer Abofalle für Verbraucher enden können.



Das Internet bietet zahlreiche Webseiten, die für alle Hobbyköche kostenlose Kochrezepte anbieten. Sollte der hungrige Verbraucher jedoch die Seite www.profi-kochrezepte.de besuchen, schaut er aber in die Röhre. Statt einem reichhaltigen Angebot kostenloser Rezepte, gibt es nur saftige Abofallen.
Das Unternehmen B2B Web Consulting GmbH mit Sitz in Dortmund steckt hinter der Seite www.profi-kochrezepte.de, über die wir bereits an dieser Stelle berichteten. Verbraucherdienst e.V. warnte bereits vor dem Angebot der Seite, weil Verbraucher sich schnell in einer Abofalle wiederfinden. Mitglied sein heißt –  nicht allein zu sein.

B2B Web Consulting GmbH – Abo mit fragwürdigem System?


Wer steckt hinter dieser Firma? Die B2B Web Consulting GmbH hat ihren Sitz in der Ruhrallee 9 in Dortmund. Allerdings befindet sich dort nur ein virtuelles Büro, wobei der „echte“ Firmensitz anscheinend in Rodgau zu sein scheint. Jedenfalls betreibt die Firma neben www.profi-kochrezepte.de noch die Seite avenue-shopping.de.

Die Seite avenue-shopping.de arbeitet nach einem ähnlichen Prinzip wie ehemalige Webangebote der Firma Vendis GmbH und dem namensverwandten Unternehmen B2B Technologies Chemnitz GmbH, über das die Verbraucherzentrale auch schon reichhaltig berichtete. Es drängt sich der Verdacht auf, dass hinter diesen Unternehmen, die ahnungslose Verbraucher in Abofallen locken, dieselben Personen die Strippen ziehen.

Was ist bei avenue-shopping und profi-kochrezepte zu beachten?


Beide Seiten der B2B Web Consulting GmbH verschleiern ihr kostenpflichtiges Angebot. Sollte man sich für die Produkte auf avenue-shopping.de interessieren, muss der Verbraucher sich erst einmal anmelden. Da auf der Homepage über 80% Preisersparnisse versprochen werden, erweist sich der Angebotstext als sehr verlockend. Wer sich bei der Seite anmeldet, erhält Zugriff auf nicht weniger als „ 50.000 nationale und internationale Adressen und Kontakte zu Lieferanten, Fabrik- und Lagerverkaufsstellen, Händlern, Herstellern sowie diversen Anbietern von verschiedenen Produkten wie Elektronik, Mode und Schmuck, Designerartikel, Accessoires und vieles mehr“.

Sollte man sich für dieses Angebot interessieren, führt der weitere Weg zu Eingabefeldern, in die entsprechende Daten wie Adresse und E-Mail eingegeben werden müssen. Abschließend soll folgendes bestätigt werden: „Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und bestätige ausdrücklich meinen gewerblichen Nutzungsstatus“. Im Falle einer Bestätigung sind Sie als Verbraucher bereits in die Abofalle getappt. Haben Sie jedoch bemerkt, dass hier von einem „gewerblichen Nutzungsstatus“ die Rede ist? Ein abgeschlossenes Abo kostet den Verbraucher monatlich 19,90 Euro – mit einer Laufzeit von zwei Jahren. Das macht zusammen 238,90 Euro für einen achtlosen Klick im Internet.

Vorsicht ist auch geboten bei der Nutzung von Social-Media. Denn B2B Web Consulting ist auch bekannt dafür, dass sie Werbeanzeigen bei Facebook schalten, die auch mittels Klick aktiviert werden. So führt ein harmloses „Gefällt mir“ nicht selten in eine Abofalle.

Zahlungsaufforderungen durch die „Inkasso und Forderungsmanagement GmbH s.r.o.“


Aktuell werden Zahlungsaufforderungen für nicht erfolgte Zahlungen wegen der Angebote avenue-shopping.de, profi-kochrezepte.de und meinekochidee.de verschickt. Dahinter verbirgt sich die Inkasso und Forderungsmanagment GmbH s.r.o., die jedoch keinen deutschen Sitz hat. Stattdessen ist die Firma in der Slowakei angemeldet.

Dadurch ist es der Inkasso und Forderungsmanagment GmbH s.r.o. nicht möglich, als Inkassounternehmen in Deutschland zu agieren. Dazu fehlt die Zulassung vom amtlichen Rechtsdienstleistungsregister. Ohne diese Eintrag ist es für das Inkassobüro nicht erlaubt, Beträge von Verbrauchern zu fordern. Mitglied sein heißt –  immer auf den aktuellen  Stand zu sein.


Nehmen Sie Kontakt mit dem Verbraucherdienst e.V. auf


Haben Sie auch per Mausklick ein fragwürdiges Abonnement für Profi Kochrezepte oder avenue-shopping abgeschlossen? Oder haben Sie eine Zahlungsaufforderung durch die Inkasso Forderungsmanagement GmbH s.r.o. erhalten?



Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Donnerstag, 24. April 2014

Profi-kochrezepte | B2B Web Consulting GmbH

Die B2B Web Consulting GmbH aus Dortmund betreibt das kostenpflichtige Rezeptportal profi-kochrezepte.de. Nach der anfangs kostenlos wirkenden Anmeldung muss der Internet-User 568,34 Euro für eine zweijährige Nutzung zahlen. (Zitat) „Durch Drücken des Buttons "Jetzt anmelden" entstehen Ihnen Kosten von 238,80 Eur zzgl. Mwst pro Jahr (12 Monate zu je 19,90 Euro) bei einer Vertragslaufzeit von 2 Jahren .“ (Zitat Ende), ist im Kleingedruckten des Portals profi-kochrezepte.de der B2B Web Consulting GmbH zu lesen.

Kostenpflichtige Kochrezepte für Gewerbetreibende

Die profi-kochrezepte.de seien eine (Zitat) „Virtuelle Sammlung von mehr als 20.000 Kochrezepten und Backrezepten für Koch-Profis, Restaurants, Gaststätte, Kantinen, Imbisshallen und Gastronomiebetriebe“ (Zitat Ende). Die Zielgruppe der kostenpflichtigen Internet-Rezeptsammlung der B2B Web Consulting GmbH sind Gewerbetreibende, die bei abgeschlossenen Verträgen mit der B2B Web Consultinng GmbH kein Widerspruchsrecht besitzen. Verbraucherdienst e.V. hilft bei Kostenfallen im Internet. Mitglied sein heißt –  nicht allein zu sein.

Ein weitere weiteres fragwürdiges Kostenportal hier

Sie können den Verbraucherdienst e.V. hinsichtlich des Vertrags mit profi-kochrezepte.de der B2B Web Consulting GmH anrufen. 


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.


Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Mittwoch, 23. April 2014

B2B Web Consulting GmbH | avenue-shopping.de

Mit dem Motto (Zitat) „Nationale und internationale Adressen und Kontakte von Händlern, Großhändlern, Herstellern und Lieferanten zu diversen Kategorien und Produkten“ (Zitat Ende) preist das Internet-Portal avenue-shopping.de (Outlets und Fabrikverkauf) der B2B Web Consulting GmbH mit Sitz in Dortmund ihre kostenpflichtige Dienstleistung an.

Bild B2B Web Consulting - avenue shopping

Das Angebot richtet sich an Gewerbetreibende (Zitat) „" Durch Drücken des Buttons "Jetzt anmelden" entstehen Ihnen Kosten von 238,80 Euro zzgl. Mwst pro Jahr (12 Monate zu je 19,90 Euro) bei einer Vertragslaufzeit von 2 Jahren."“ (Zitat Ende).
Kostspieliges Outlets und Fabrikverkauf-Portal avenue-shopping.de

Die Rechnung für das Internet-Portal avenue-shopping.de der B2B Web Consulting GmbH folgt einige Tage später. Insgesamt 568,34 Euro soll der Gewerbetreibende berappen für einen 24-monatigen Zugang des Internet-Portals. Verbraucherdienst e.V. kennt derartige Internetportale wie das der Web Consulting GmbH, aus Dortmund.

Infos zu einem weiterem Portal lesen hier ! Mitglied sein heißt – sich nicht alles gefallen zu lassen.
Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.