Posts mit dem Label OVM Online Vertrieb Marketing GmbH werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label OVM Online Vertrieb Marketing GmbH werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 7. März 2018

Rechtsanwalt Ralf Trösch für OVM Online Vertrieb Marketing GmbH

Viele Verbraucher wandten sich bezüglich der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH an uns. So verlangte das Unternehmen Gebühren für ein „Finanz Management Paket“. Mittlerweile liegt eine Forderung durch den Rechtsanwalt Ralf Trösch vor. Er vertritt die OVM GmbH und fordert in deren Auftrag die Zahlung noch offener Gebühren.

Beitragsbild: Rechtsanwalt Ralf Trösch für OVM Online Vertrieb Marketing GmbH

Hohe Kosten für eine Kreditanfrage?


„Raus auf dem finanziellen Durcheinander mit unserem Finanz Management Paket“ heißt auf der Homepage der OVM GmbH. Dieses Angebot richtet sich an Personen in finanzieller Not, um eventuelle Schulden in den Griff zu bekommen. Über das Thema berichteten wir bereits in Rahmen dieses Blogs. (Weitere Artikel zur OVM)

Leider ist die Nachfrage nach Kredite trotz eines Schufa-Eintrags weiterhin recht groß, sodass sich aktuell immer noch Verbraucher melden, die laut eigener Aussage statt des erhofften Kredits sogar noch Gebühren drauf zahlen sollten – für ein „Kredit & Finanz Management Paket “. Dieses wird vertrieben und angeboten von der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH und auf den Plattformen http://www.ovmgmbh.de und http://www.bavariafinanz.com/kredit-finanz-management/index.html (Stand 05.03.2018). Dieses Angebot ist kostenpflichtig und die dazugehörige Vertragslaufzeit von 24 Monaten beläuft sich auf 357,60 EUR. (Quelle: http://www.ovmgmbh.de/Finanzmanagementpaket/agb_ovm_gmbh.html) (Stand 05.03.2018)

OVM GmbH beauftragt Rechtsanwalt Ralf Trösch


Die unerwarteten Kosten einer Kreditanfrage können weitere finanzielle Probleme nach sich ziehen, wenn zum Beispiel ein „Kunde“ der OVM GmbH die anfallenden Kosten seiner Mitgliedschaft nicht zahlt. Die Folge könnte eine Forderung durch den Rechtsanwalt Ralf Trösch aus Hassloch sein, der laut des eines uns vorliegenden Dokuments die Interessen der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH vertritt.

Trösch zählt die vielen Leistungen des erwähnten Finanzmanagementpakets auf, doch weist direkt im Anschluss darauf hin, dass innerhalb von 14 Tagen keine Kündigung einging – somit „wurde der Dienst kostenpflichtig“. Auf der Grundlage dieses Zahlungsverzugs fordert der Hasslocher Rechtsanwalt die Zahlung einer Summe in Höhe von 437,80 EUR; es kamen weitere Mahn- und Anwaltskosten hinzu.

Mitglieder des Verbraucherdienstes berichteten, dass ursprünglich eine Kreditanfrage bei der Bavaria Finanzservice e.K. gestellt und keinerlei Verträge mit der OVM GmbH geschlossen wurden. In den uns bekannten Fällen kam es zu keiner Kreditauszahlung, sondern zu weiteren Kosten. Wir stellen uns die Frage, ob eine Marketingagentur, die sonst u.a. mit Telefon Marketing (früher auch Suchmaschinenoptimierung, Quelle: Waybackmachine) anbietet, auch eine Kreditvermittlung unterbreiten darf.

Wie sollte man reagieren?


Eine Forderung des Rechtsanwalts Trösch ist ernst zu nehmen. Sollte der Betrag nicht innerhalb von sieben Tagen auf die angegebene Kontoverbindung überwiesen werden, droht der Anwalt mit „kostenerhöhenden Maßnahmen“.

Beigefügt ist ebenfalls ein Antwortformular, über das eine Ratenzahlung vereinbart werden kann. Hier ist Vorsicht geboten: wird dieses Formular an die Rechtsanwaltskanzlei Ralf Trösch zurück geschickt, handelt es sich zusätzlich um ein Schuldanerkenntnis.

Hilfe bei Forderungen und OVM Online Vertrieb Marketing GmbH


Haben Sie eine Forderung von Rechtsanwalt Ralf Trösch im Auftrag der OVM GmbH erhalten? Wir bieten Betroffenen Hilfe und erste allgemeine Informationen zu diesen Themen. Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten.

Telefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Dienstag, 26. September 2017

OVM Online Vertrieb Marketing GmbH: Mahnbescheid erhalten?

Über OVM Online Vertrieb Marketing GmbH berichtete Verbraucherdienst e.V. aus Essen bereits. Die Firma machte gegenüber Verbraucher Forderungen für ein "vermeintliches abgeschlossenes" Abo über ein Finanzpaket geltend. Nach mehreren außergerichtlichen Mahnungen scheut OVM GmbH nicht den Weg ihren Forderungen mit einem gerichtlichen Mahnbescheid gehörig Nachdruck zu verleihen.


Keine Panik bei Mahnbescheiden oder Vollstreckungsbescheiden

Kein Verbraucher sollte den Kopf in den Sand stecken und schon gar nicht aus Angst ein Schuldanerkenntnis in Form einer Ratenzahlungsvereinbarung unterzeichnen. Erst recht sollte der Mahnbescheid oder Vollstreckungsbescheid nicht ignoriert werden. Denn viele Verbraucher, die Verbraucherdienst e.V. kontaktieren, können sich gar nicht erklären, warum hier Forderungen durch die OVM Vertrieb Marketing GmbH gestellt werden.

Sie berichten lediglich, dass sie eine kostenlose Kreditanfrage bei der Bavaria Finanz gestellt hätten und eine Kreditvergabe nicht stattgefunden haben soll.

Kurze Zeit darauf erfolgten Abbuchungen der OVM Vertrieb Marketing GmbH auf den Konten der Betroffenen. Diese haben wohl nach eigenen Aussagen die Lastschriften zurückgebucht, daraufhin erfolgten Mahnungen durch die OVM GmbH.

Soforthilfe durch angeschlossene Rechtsanwälte

Die angeschlossenen Rechtsanwälte von Verbraucherdienst e.V. vertreten Mitglieder in Sachen OVM Online Vertrieb Marketing GmbH - unter anderem auch in Mahnbescheid und Vollstreckungsbescheid.

Kürzlich erreichte unseren Anwalt aufgrund eines Einspruches auf den Vollstreckungsbescheid der OVM Vertrieb Marketing GmbH gegen eines Mitglieds des Verbraucherdienst e.V, ein Schreiben vom Amtsgericht Osnabrück mit folgenden Inhalt:

„Rücknahme des Mahnbescheidsantrag“ durch die OVM Vertrieb Marketing GmbH, mit der Aussage Zitat: "Wir haben uns aus ganz bestimmten Gründen, die hier nicht weiter interessieren müssen, entschieden, das vorliegende Verfahren nicht fortzuführen“. Und nehmen deshalb den Mahnbescheidsantrag zurück. Zitat Ende. Damit konnte der Fall erfolgreich für unser Mitglied erledigt werden.

Hilfe bei OVM Online Vertrieb Marketing GmbH


Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten, um sich umfassend zu informieren. Schnelle und effektive Hilfe! Reagieren statt Ignorieren! Lesen sie für weitere Infos auch unseren Beitrag bezüglich einer Klage in einem Urkundenprozess.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unter dieser Telefonnummer:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.


Mittwoch, 5. Juli 2017

FID Inkasso GmbH fordert für OVM GmbH

In Nürnberg hat die FID Inkasso GmbH ihren Sitz, der „Fränkische Inkassodienst“. Uns liegt eine aktuelle Zahlungsaufforderung gegen eine Verbraucherin vor. Laut des Schreibens ist noch eine Forderung offen - knapp mehr als 400 EUR. Hier erfahren Betroffene, wie sie in solchen Situationen reagieren sollten.


FID Inkasso GmbH ist im Rechtsdienstleistungsregister eingetragen


Der Verbraucherdienst berichtete in diesem Blog bereits mehrfach über das Geschäftsgebaren der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH. Dieses Unternehmen bietet online sogenannte „Finanz Management Pakete“ an, die für Kunden kostspielig werden können. So kann das Angebot der OVM GmbH mehr als 350,00 EUR kosten – bei einer Laufzeit von 24 Monaten.

Nun haben laut unserer Erfahrung Verbraucher unwissentlich einen Vertrag für das genannte Paket abgeschlossen, obwohl diese einen Weg aus einem möglichen Schuldenproblem suchten. So steht auf der Homepage der OVM GmbH: „Finanzen in den Griff bekommen - Raus auf dem finanziellen Durcheinander mit unserem Finanz Management Paket - 14 Tage gratis testen“.

Leider ist dies mit weiteren Kosten verbunden, da der Vertrag über die 14 Tage hinaus geht. Sollte die Forderung bzw. die Monatsraten nicht überweisen werden, kümmert sich ein Inkassobüro um die Eintreibung des Geldes. In diesem Fall die FID Inkasso GmbH, der Fränkische Inkassodienst aus Nürnberg. Dieses Inkassounternehmen ist im Rechtsdienstleistungsregister eingetragen und ist demzufolge dazu berechtigt, Inkassodienstleistungen anzubieten.

Inkassoforderung für die OVM GmbH


In der uns vorliegende Zahlungsaufforderung der FID Inkasso GmbH wird die Zahlung der „längst überfälligen Forderung“ verlangt. Zur Beseitigung der Schulden werden sieben Tage eingeräumt. Das Inkassobüro weist darauf hin, dass zur Vermeidung größerer Unannehmlichkeiten und weiterer Kosten dies die letzte Möglichkeit darstellt, die Forderung einvernehmlich zu begleichen.

Die Gesamtforderung hat eine Höhe von 401,00 EUR. Der Betrag setzt sich aus unter anderem aus Schadenersatz und Inkassokosten zusammen. Des Weiteren ist ein Formular mit der Überschrift „Rückantwort“ beigelegt. Mit Ausfüllen und Rücksenden dieses Schriftstücks erkennt man die Forderung an und fragt eine Ratenzahlung an.

FID Inkasso GmbH Zahlungsaufforderung | 20.06.2017
FID Inkasso GmbH Zahlungsaufforderung | 20.06.2017



Inkassoforderungen der FID Inkasso GmbH ernst nehmen!


Lassen Sie sich nicht einschüchtern, aber ignorieren Sie keine Zahlungsaufforderungen. Selbst wenn in Internetforen häufig von „falschen Inkassos“ und dergleichen die Rede ist: eine Forderung sollte man stets prüfen. Haben Sie eventuell eine Ware erhalten oder eine Dienstleistung in Anspruch genommen, welche Sie nicht bezahlt haben? Oder haben Sie ganz einfach nur unbedarft Ihre Anschrift angegeben, weshalb die Mahnung vom Inkasso Unternehmen möglicherweise nicht berechtigt ist?

Haben Sie eine Forderung von FID Inkasso GmbH für die OVM GmbH erhalten? Verbraucherdienst e.V. hilft Betroffenen und gibt erste allgemeine Informationen unter den angegebene Kontaktmöglichkeiten.

Kontakt zu Verbraucherdienst e.V.


Telefon:
0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Freitag, 23. Dezember 2016

OVM Online Vertriebmarketing GmbH | Klageandrohung


Verbraucherdienst e. V berichtete bereits in der Vergangenheit über die OVM Online Marketing GmbH und ihren Zahlungsaufforderungen. Ein Verbraucher übermittelte uns uns Schreiben der OVM Online Marketing GmbH, damit wir darüber berichten können.

Beitragsbild: OVM Online Marketing GmbH | Klageandrohung


Inhalt der Zahlungsaufforderung der OVM Online Marketing GMBH


Das Schreiben der Online Marketing GMBH ist überschrieben mit „… letzte Zahlungsaufforderung vor Klageeinreichung..“.. Der angeschriebene Verbraucher wird letztmalig aufgefordert bis zum 28.12.2016 einen Betrag in Höhe von 373,60 EUR an die OVM Online Marketing GmbH zu überweisen.

Scan: Zahlungsaufforderung | OVM Online Marketing GmbH
Zahlungsaufforderung | OVM Online Marketing GmbH 



Weiterhin heißt es:
"Sollte bis zum Fristablauf keine vollständigen  Forderungsausgleich verzeichnen können, wird die OVM Online Marketing GmbH gemäß beiliegender und bereits erstellter Klage, ihren Anspruch  gerichtlich geltend machen."

Womit begründet OVM Online Marketing GmbH ihren Anspruch?


Laut eigener Anspruchsbegründung der OVM GmbH wird Folgendes dargelegt: die OVM GmbH betreibt nach eigenen Aussagen eine Online Vertrieb und Marketing Firma, die sich neben verschiedenen Marketingdienstleistungen (wie bspw. Webdesign, Suchmaschinenoptimierung, Telefonmarketing ), auf die Erstellung von Kredit- und Finanzmanagementpaketen spezialisiert hat. Laut Aussage erhält der Kunde zunächst einen personalisierten Online-Zugang für seinen passwortgeschützten Bereich.

Scan OVM Online Marketing GmbH | Seite 1
OVM Online Marketing GmbH  | Seite 1



Anmerkung von Verbraucherdienst: es wird hier nicht von der OVM GmbH dargelegt, auf welcher URL der Kunde den personalisierten Online Zugang für seinen passwortgeschützten Bereich erhält.

Dann wird der Anspruch begründet, dass die Bestellung des Finanzmanagementpakets auf einem Bestellformular erfolgt, welches der Kunde entweder im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches unterzeichnen, sich per Post zusenden lassen und unterzeichnet per Post an die Klägerin (OVM Online Marketing GmbH) zurücksenden oder online ausfüllen und absenden kann. Der Vertrieb des Finanzmanagementpaketes erfolgt auch via externe Vertriebe.
Beweis: Vertrag über ein Kredit –Finanzmanagement Paket Anlage.

Scan: OVM Online Marketing GmbH | Seite 2
OVM Online Marketing GmbH  | Seite 2


Anmerkung von Verbraucherdienst: Ein Vertragsnachweis, durch den die Bestellung, sowie die Erteilung einer Einzugsermächtigung belegt werden soll, ist dem Klageschreiben der OVM Online Marketing GmbH nicht beigefügt.

Weitere Anmerkungen zur Klageandrohung


Es heißt weiter, die beiden Parteien sollen eine Erstvertragslaufzeit von 24 Monaten bei einem monatlichen Entgelt in Höhe von 14,90 EUR vereinbart haben. Es soll eine Wahlmöglichkeit bestanden haben, wonach das monatliche Entgelt jeweils zum 1. des Monats mittels Lastschrift eingezogen werden sollte.

Scan: OVM Online Marketing GmbH | Seite 3
OVM Online Marketing GmbH | Seite 3


Anmerkung von Verbraucherdienst e.V: ein Beleg über eine erteilte Einzugsermächtigung ist dem Schreiben ebenfalls nicht beigefügt.

Auch soll der der Kunde laut „Klageschrift“ der OVM Online Marketing GmbH über sein Widerrufsrecht belehrt worden sein.

Scan: OVM Online Marketing GmbH | Seite 4
OVM Online Marketing GmbH | Seite 4


Anmerkung von Verbraucherdienst: der Nachweis, dass eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung dem Kunden zugegangen sein soll, ist dem Klageschreiben OVM Online Marketing GmbH ebenfalls nicht beigefügt.

Kontakt zum Verbraucherdienst e.V.


Haben sie auch Erfahrung mit der OVM Online Vertriebmarketing GmbH? Gerne können Sie uns telefonisch oder per Mail für allgemeine Informationen kontaktieren.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Freitag, 4. November 2016

OVM Online Vertrieb Marketing GmbH fordert für Finanzmanagement Paket

Verbraucherdienst e.V. liegen Mahnungen durch die OVM Online Vertrieb Marketing GmbH vor. So soll der Kunde ein „Finanzmanagement Paket“ beantragt haben, welches in Kooperation mit Bavaria Finanzservice e.K. online angeboten wird. Dabei stellte er laut eigener Aussage nur eine Kreditanfrage über ein Kreditportal, welches Bavaria Finanz Service anbietet. Nun soll der
Verbraucher über 350 EUR zahlen. Laut Aussage der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH werden Rechnung nur nach Vertragsabschluss gestellt.

Titelbild: OVM Online Vertrieb Marketing GmbH fordert für Finanzmanagement Paket


Noch mehr Schulden trotz Finanz Management Paket?


„Raus auf dem finanziellen Durcheinander mit unserem Finanz Management Paket“ heißt es auf der Homepage der Firma OVM Online Vertrieb Marketing GmbH. OVM GmbH bietet unter anderem „Zusatzprodukte für Finanzdienstleister“ an. Ein solcher Finanzdienstleister ist die Bavaria Finanzservice e.K., die laut der vorliegenden Unterlagen mit OVM GmbH kooperiert. Das angepriesene „Finanz Management Paket“ soll Leute in finanzieller Not dabei helfen, vorhandene Schulden in den Griff zu bekommen. Umsonst ist diese Hilfe jedoch nicht: nach einer 14tägigen Probezeit soll die Schuldenhilfe soll das Paket 357,60 EUR - zahlbar in 24 Monatsraten a 14,90 EUR.

Die erste Mahnung, die uns freundlicherweise durch einen Verbraucher zugestellt wurde, beinhaltet die Forderung der monatlich fälligen Beträge. In dem uns vorliegenden Fall für zwei Monate im Jahr 2016. Da der Verbraucher jedoch die Summe nicht zahlte, folgte noch eine weitere, in der insgesamt 358,70 EUR gefordert wurden.


Vertrag durch Kreditanfrage?


Der Verbraucher, der die Unterlagen an uns weiterleitete, gab uns gegenüber an, dass er eine Kreditanfrage stellte und nicht das Angebot des Finanz Management Pakets in Anspruch nahm. Eine solche Kreditanfrage kann zum Beispiel auf der Homepage von Bavaria Finanzservice e.K. gestellt werden. Das „Kreditportal“ (erreichbar unter http://www.kredit1a.de, Stand 04.11.2016) bietet für Interessierte einen „Online Kredit“, der laut der Startseite „einfach und schnell – ohne Schufa-Auskunft“ möglich sein soll. Zu diesem Zweck kann man den Button „Jetzt Kredit anfordern“ betätigen, der zu einer neuen Seite mit Eingabeformular führt. Dort müssen Kontakt- und persönliche Daten eingegeben werden und darüber auch Informationen über den Arbeitgeber. Eine Rückmeldung via E-Mail soll innerhalb weniger Minuten erfolgen.


Bavaria Finanzservice: Ein Blick in das Kleingedruckte


Laut den AGB der Bavaria Finanz Service e.K. ist ein das Unternehmen ein Vermittler zwischen kreditsuchenden Personen und Anbietern von Krediten im Internet. Somit ist es für Menschen auf der Suche nach einem Kredit ohne Schufa-Eintrag wichtig zu wissen, dass die Kreditauszahlung nicht durch die Bavaria Finanzservice erfolgt.

Viel mehr verdient die Firma aber an einer erfolgreichen Vermittlung. So ist unter Paragraph 4 zu in den AGB zu lesen:

„§ 4 Vermittlungsvergütung für schufafreie Kredite
Unsere Vergütung wird mit erfolgter Vermittlung des Darlehens und dessen Auszahlung fällig. Wird dem Antragsteller auf dessen Antrag ein schufafreier Kredit oder Darlehen von einem Kreditinstitut zur Verfügung gestellt entstehen für den Antragsteller 3% Vergütungskosten des Nettokreditbetrages. Bavaria Finanz erklärt gegenüber dem Kunden, daß auch eine Vergütung der Bank an BavariaFinanz gezahlt wird.“ (Quelle: AGB, Stand 04.11.2016)


Kontakt mit dem Verbraucherdienst e.V.


Der Verbraucher gab uns gegenüber an, dass er nur eine Kreditanfrage an die Bavaria Finanz Service e.K. gestellt habe. Er habe nicht das Finanz Management Paket der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH bestellt. Haben Sie auch eine Mahnung wegen noch offener Beiträge erhalten? Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Sind Sie bereits Mitglied bei Verbraucherdienst e.V.?

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Mittwoch, 20. Juli 2016

Akkurat Inkasso Dienst GmbH Forderung für OVM Online Vertrieb Marketing GmbH

Uns wurde eine Zahlungsaufforderung von dem Inkassounternehmen Akkurat Inkasso Dienst GmbH vorgelegt. Im Auftrag des Unternehmens OVM Online Vertrieb Marketing GmbH wird ein Betrag von über 400,00 EUR gefordert. Um diesen Betrag beizutreiben, strebt Akkurat Inkasso die Durchführung eines Außendienstbesuchs an.

Akkurat Inkasso Dienst GmbH  Forderung für OVM Online Vertrieb Marketing GmbH

Offene Forderung: Akkurat Inkasso kündigt Besuch an


Von Gera bis zum Schuldner sind es mehr als 300 km Luftlinie. Dennoch hält diese Strecke das Inkassobüro Akkurat Inkasso Dienst GmbH nicht davon ab, einen Außendienstmitarbeiter mit einer offenen Angelegenheit zu beauftragen. Es geht um einen offenen Betrag von 469,03 EUR, der im Auftrag der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH aus Nürnberg gefordert wird.
In der vorliegenden Forderung ist der Hinweis enthalten, dass „im Falle Ihrer Abwesenheit die notwendigen Ermittlungsmaßnahmen“ vor Ort durchgeführt werden, um den Weg in ein gerichtliches Mahnverfahren zu ebnen.

Der Zahlungsaufforderung ist auch ein Teilzahlungsantrag beigelegt. Dieser soll vollständig ausgefüllt werden, um den Besuch durch den Außendienstmitarbeiter zu vermeiden.

Pflichten bei der Annahme des Teilzahlungsangebot


Mit der Abgabe des ausgefüllten Teilzahlungsangebots der Akkurat Inkasso Dienst GmbH gibt der Empfänger unter anderem folgende Erklärungen ab.


  • Abstraktes Schuldanerkenntnis: Es wird eine neue, vom ursprünglichen Schuldgrund unabhängige und selbstständige Verbindlichkeit begründet, die sich vom eigentlichen Grund- oder Kausalgeschäft löst. In diesem Fall fallen 5 Prozent Zinsen (über den Basiszins jährlich) und eine Einigungsgebühr von 81,00 EUR
  • Verjährung: Die vom Schuldner anerkannten Beträge verjähren erst nach 30 Jahren
  • Auskunftspflicht: Auskunft über Einkommens- und Vermögensverhältnisse


Wer ist die Akkurat Inkasso und wer ist die OVM GmbH?


Das für die OVM Online Vertrieb Marketing GmbH tätige Inkassobüro hat in Gera seinen Sitz. Es ist im Rechtsdienstleistungsregister eingetragen und ist laut eigener Ausssage seit August 1996 als Inkassounternehmen zugelassen. Der Homepage ist zu entnehmen, dass die Schuldnerbesuche durch den Inkasso-Außendienst diskret und imageschonend bundesweit realisiert werden.

Die OVM Online Vertrieb Marketing GmbH hat ihren Sitz in Nürnberg und bietet laut eigener Aussage Dienstleistungen in den Bereichen Internetmarketing, Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing an. Zusätzlich bietet das Unternehmen die Vermittlung und den Vertrieb von schufafreien Krediten an.

Update Akkurat Inkasso für OVM Online Vertriebs Marketing GmbH | Juli 2017


Update-Information: Der folgende Abschnitt beschreibt neue Erkenntnisse von Verbraucherdienst e.V. hinsichtlich versandter Zahlungsaufforderungen durch „Akkurat Inkasso Dienst GmbH“ im Auftrag der „OVM Online Vertriebs Marketing GmbH“. Der Stand dieses Abschnitts ist der 04.07.2017.

Aktuell liegt eine weitere schriftliche „Forderungssache“ vor, die laut Betreff auf ein „Telefonat vom heutigen Tag“ verweist. Das Schreiben von Akkurat Inkasso richtet sich an einem Verbraucher, der ein „Kredit-Finanz Management Paket“ bei der OVM Online Vertrieb Marketing GmbH bestellt haben soll. Dieses Produkt kostet insgesamt 357,60 EUR und wird in Monatsraten zu 14,90 EUR monatlich (Laufzeit: 24 Monate, 14 Tage gratis testen) berechnet.

Akkurat Inkasso für die OVM Online Vertrieb Marketing GmbH
Akkurat Inkasso für die OVM Online Vertrieb Marketing GmbH | 21.06.2017

Bestellbestätigung OVM Online Vertrieb Marketing GmbH
Bestellbestätigung OVM Online Vertrieb Marketing GmbH | 19.09.2016


Der Forderung ist ein „Teilzahlungsangebot“ beigelegt. Dort sind unter anderem die genannten Punkte wie „Abstraktes Schuldanerkenntnis“ und „Vereinbarung über die Verjährung“ aufgeführt.

Akkurat Inkasso Dienst GmbH Teilzahlungsangebot
Akkurat Inkasso Dienst GmbH Teilzahlungsangebot 

Wir berichteten bereits über das Finanzmanagement-Paket der OVM GmbH in Rahmen dieses Blogs. Das Angebot wird „Finanz Management Paket - Gratis 14 Tage testen - Vorteile nutzen!“ beworben. Jedoch sollte man die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in diesem Fall besonders gut lesen. Sollte ein Interessent die AGB außer Acht lassen, könnte die Folge ein teurer Vertrag werden. So schreibt das Unternehmen:


  • „Mit Uebersendung dieses Formulars/Bestellung , auch auf elektronischem Wege, an die OVM - Online Vertrieb Marketing GmbH, Karl Grillenberger Str. 1, 90402 Nuernberg, machen Sie ein rechtlich bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages. Der Vertrag kommt erst durch ausdrueckliche schriftliche Bestaetigung durch die OVM GmbH zustande. Diese Bestaetigung erfolgt nach Eingang Ihres Formulars automatisch per E-Mail, die sowohl diese AGB als auch die Widerrufsbelehrung enthaelt. Damit ist der Vertrag rechtsverbindlich zustande gekommen.“
  • „Der Vertrag wird zunaechst fuer einen Zeitraum von 24 Monaten geschlossen und kann mit einer Kuendigungsfrist von 3 Monaten vor Ablauf der Vertragsdauer gekuendigt werden. Die Kuendigung muss schriftlich erklaert werden. Wird die Kuendigung des Vertrages nicht form- und fristgerecht von einer Partei erklaert, verlaengert sich der Vertrag automatisch jeweils um 12 Monate.“


QUELLE: http://www.ovmgmbh.de/Finanzmanagementpaket/agb_ovm_gmbh.html, Stand 04.07.2017

Demzufolge ist die Möglichkeit gegeben, dass ein Mensch auf der Suche nach finanzieller Unterstützung in Form eines Kredits in eine noch tiefere Schuldenspirale gerät.

Update-Ende.


Kontaktmöglichkeit mit dem Verbraucherdienst e.V.


Haben Sie auch eine Zahlungsaufforderung von Akkurat Inkasso Dienst GmbH für die OVM Online Vertrieb Marketing GmbH erhalten? Wird von Ihnen auch die Zahlung von noch offenen Beträgen verlangt? Gerne können Sie sich für weitere allgemeine Informationen bei uns melden.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:
0201-176 790

oder per E-Mail:
kontakt@verbraucherdienst.com

Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.
Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.