Donnerstag, 2. Juli 2015

Update | Kompass-Holidays GmbH | Traumreise in die Türkei


Auch wenn Verbraucherdienst e.V. leider nicht an dem Gewinnspiel teilnahm, stellen sich weitere Fragen bezüglich der „Traumreise“ in die Türkei. Um Klarheit zu verschaffen, nahm die Erste Vorstandsvorsitzende Aline Krause im Namen von Verbraucherdienst e.V. mit Kompass-Holidays GmbH Kontakt auf. Für das Telefonat wurde die offizielle Hotline der Homepage kompass-holidays.com genutzt – und fand um 11:05 Uhr statt. Gesprächspartnerin war Frau F.



Leider war es Frau F. laut eigener Aussage nicht möglich, das Telefonat zum Geschäftsführer Herr O. durchzustellen, denn dieser sei nicht im Hause - eine Vertretung gäbe es auch nicht. Frau Fischer versicherte aber, dass sie berechtigt sei, alle Fragen zu der Kompass-Holidays GmbH beantworten zu können. Mitglied sein heißt –  den Rest kannst du dir sparen.

Verbraucherdienst e.V. fragte: Ist das Gewinnspiel aus Ihrem Hause?

Frau F. von Kompass-Holidays GmbH, antwortete: Nein, wir sind nur ein Reisevermittler.

Verbraucherdienst e.V. fragte: Wer ist dann Veranstalter und woher kommen die Datensätze der angeschriebenen Verbraucher?

Frau F. antwortete: Weiß ich nicht. Wir sind nur der Reisedurchführer.

Verbraucherdienst e.V.: Ich dachte, Sie wären Vermittler! Woher kommen denn nun die angesprochenen Datensätze? Wir vermuten, dass diese zu Werbezwecken aufgekauft worden sein könnten?

Frau F.: Das weiß ich auch nicht, aber ich denke, dass keine Daten aufgekauft worden sind.

Verbraucherdienst e.V.: Warum wird plakativ von einem Gewinn einer kostenlosen "Traumreise" geschrieben? Ist diese denn auch kostenlos?

Frau F.: Können Sie nicht lesen? Da steht nichts von "kostenlos".

Verbraucherdienst e.V.: Wieso? Es liegt eine Vielzahl von Gewinnbenachrichtigungen vor. Darin sind keinerlei Kosten in Zahlen ausgewiesen.

Frau F.: Sie haben die Karte nicht vorliegen ?

Verbraucherdienst e.V.: Moment. In Ihrem Schreiben wird keine Karte erwähnt ?

Frau F.: Das müssen wir auch nicht.

Verbraucherdienst e.V.: Wir kennen einen weiteren Anbieter, der ebenfalls Gewinnbenachrichtigungen versendet - und ebenfalls in Summen keine Kosten ausweist. Kennen Sie M.E.I.E.R. Reisen?

Frau F.: Nein, kenne ich nicht.

Verbraucherdienst e.V.: Das ist aber eigenartig., Denn der Geschäftsführer Ihres Hauses war Reisevermittler für M.E.I.E.R. Reisen.

Frau F.: Dazu mache ich keine Angaben.

Verbraucherdienst e.V. teilte Frau F, daraufhin mit, dass ein Artikel zum Thema "Gewinnbenachrichtungen durch Kompass-Holidays GmbH" auf www.verbraucherdienst.blogspot.com veröffentlicht wird.

Gewinnbenachrichtigung | Kompass Holidays GmbH | 26.06.2015

Erfahrungen mit Kompass-Holidays GmbH


Erfahrungen mit Gewinnbenachrichtigungen solcher Art hatten bereits Verbraucher, die dann auch den vermeintlichen " kostenlosen Gewinn " in Anspruch nahmen. Verbraucherdienst e.V. bleibt weiterhin skeptisch. Mitglied sein heißt –  der Zug ist noch nicht abgefahren.
Haben Sie bereits den vermeintlichen Gewinn - "Traumreise" in die Türkei - in Anspruch genommen? Liegt Ihnen eine Kostenabrechnung durch Kompass-Holidays GmbH vor?


Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch kooperierende Rechtsanwälte durchgeführt.

Kommentare:

  1. Moinsen,

    wir haben heute exakt dieses Schreiben erhalten, nur dass unser Gewinner-Lösungswort "Strom" lautete. Wir sind überrascht, dass diese billige Masche immer noch existiert...vermutlich gibt es aber leider immer wieder arglose Mitmenschen, die auf diese dilettantisch anmutenden, natürlich völlig kostenlosen und selbstverständlich traumhaften Humbug reinfallen :(

    Schön zu lesen, dass fast alle Leistungen "exklusive" sind und jegliche Aktivitäten vor Ort "fakultativ", abgesehen von den AGBs in gefühlter Schriftgröße 0,5 oder kleiner ;)

    Wir geben unsere beiden (Schleuder-)sitze gerne ab :P

    Man möge uns und allen anderen "gespamten" Betroffenen von solchen Schmalspurbetrügern befreien. Legt ihnen das Handwerk...je früher desto besser!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe dieses Schreiben auch heute in meinem Posteingang gehabt und finde es schön sehr schlimm wie Menschen verschaukelt werden.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe dieses Schreiben auch heute in meinem Posteingang gehabt und finde es schön sehr schlimm wie Menschen verschaukelt werden.

    AntwortenLöschen
  4. Es geht weiter: diesmal lautete die Lösung "Preis" ! Wir wissen nicht einmal wo wir diese Daten abgegeben haben sollen. Leute laßt die Finger davon, es sei denn eine/r will gerne ohne Kostenplanung Urlaub machen.

    AntwortenLöschen
  5. Super Gewinn aber für wen wohl, die extra kleine Schrift auf der Rückseite und dann noch in einem grauton =:( machten mich stutzig, mal hier nachgelesen was so andere dazu sagen. Das hat mir die Augen geöffnet, von wegen Saison-Zuschlag für eine Reisezeit im November, Januar, Februar und März nur der Dezember ist ohne Aufpreis. Das mir das nicht eher aufgefallen ist....zzz
    Vielen dank für die Aufklärung

    AntwortenLöschen
  6. Es geht weiter: diesmal lautete die Lösung "Berlin" ! Wir wissen nicht einmal wo wir diese Daten abgegeben haben sollen. Leute laßt die Finger davon.

    AntwortenLöschen
  7. Blöderweise habe ich meine Anmeldung schon abgeschickt, die Dame meint wenn ich es storniere muss ich 20% Stornokosten bezahlen, was 55 EUR sind. Wenn diese Reise wirklich nicht zu empfehlen ist würde ich aber lieber die 55 EUR zahlen bevor ich mich dort so abzocken lass und einen Horrorulaub habe..

    Gibt es auch die Möglichkeit an diesen "Kaffefahrten" nicht teilzunehmen und im Hotel zu bleiben? Denn diese Ausflüge kosten ja 179 EUR extra, und wenn ich nichts kaufen möchte kann mich ja niemand dazu zwingen?




    Gibt es eine Möglichkeit diese Stornokosten zu umgehen? Da ich noch in der Ausbildung bin sind 55 EUR nicht gerade wenig für mich..




    Ich würde mich über Ihre Hilfe sehr freuen.




    Vielen Dank vorab.




    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt geht die Reise nach Zypern. Internet Gewinnspiel. Wir bekamen das Schreiben am 27.01.2017 Ich glaube wir bleiben zu Hause.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe vor 2 Tagen ebenfalls eine Türkeireise für 2 Pers. "gewonnen". War mir allerdings gleich suspekt, u.a. weil auf der Buchungskarte nichts mehr von Gewinn oder kostenlos steht und als Absendedatum nur 'Januar'-die Anmeldung allerdings innerhalb 2 Wochen erfolgt sein muss...!!

    AntwortenLöschen
  10. Heute Post bekommen von Kompass Holidays , gewonnen habe ich für 2 Personen eine 8 tägige Reise nach Zypern oder Türkische Riviera . Man soll wohl nur noch den Flughafenzuschlag zahlen alles aber auch wirklich alles soll angeblich kostenlos sein . Verlockend ist es ja trotzdem.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe genau den gleichen Brief bekommen. Soll am 18.02.2017 um 12:54 mitgemacht haben. Kann mich aber nicht mehr erinnern im Moment

      Löschen
    2. Seit wenigen Minuten liegt mir ein ebensolcher Brief vor.Finger weg.Ich habe definitiv an keinem Gewinnspiel im Internet teilgenommen.Wenn ein Preis ausgelobt wird,dann ist es ein Ding der Unmöglichkeit,dass mann zuzahlen muss.Der Zuschlag ist es nicht allein, man kann nicht nur von einer Mahlzeit am Tag leben.Die Anreise zum Flughafen kostet auch Geld.

      Löschen
    3. Es ist kaum zu glauben aber auch auf Zypern kann man überall etwas zu Essen kaufen oder gar bestellen....Wer allerdings das Haar sucht, verpasst die Suppe.

      Löschen
  11. Mein Vater (88) hat heute auch Post bekommen und ist einer der "glücklichen Gewinner" am "Tanken"-Gewinnspiel. Im Briefbogen eingedruckt ist ein Auszug eines Schreibens, das mein Vater für irgendeine andere Verwendung mit seinem Stempel und Geburtsdatum ausgefüllt hat. Er hat aber nie an einem Gewinnspiel teilgenommen. Ist schon erschreckend, was für Maschen solche Firmen drauf haben! Werde die Firma mal kontaktieren und um Löschung sämtlicher Daten ersuchen!

    AntwortenLöschen
  12. Ja ebenfalls eine Traumreise nach Zypern gewonnen. Benachrichtigung durch Kompass Holidays, Reiseprospekt der Firma Geomedia-Tours GmbH, hmmmm .... Flughafenzuschlag (nach Monat und Flughafen) sowie Kerosinzuschlag (ca. 49€), dann steht da groß ein Kästchen Exclusive Leistungen. Dort steht wiederum der Hinweis: "Durch den Reiseleiter wird Ihnen ein Ausflugsprogramm angeboten. Der Preis richtet sich nach Angebot,.., Mittagessen, Eintrittsgelder.... d.h. Die ganzen Leistungen welche für den Urlaubsablauf angegeben sind müssen separat bezahlt werden. Denke wir bleiben zu Hause

    AntwortenLöschen
  13. Hallo zusammen, ich hab heute auch eine Gewinnbenachrichtigung erhalten über eine Reise in die Türkei, oder Zypern, genau die gleichen Details, wie oben schon oft beschrieben. Es ist eine Rückmeldekarte dabei, da sind die Kosten angegeben: Flughafensteuer u. Zuschlag von 100 Euro, ausser Dezember, der ist frei.
    Wenn ich für 2 Personen alles zusammenrechne, dann würde mich das (wenns tatsächlich dabei bleibt)für 2 Pers. 300 Euro kosten. Dafür bekomm ich für 2 Personen Flug u. Übernachturühstück für 8 Tage. Ist zwar nicht ganz kostenlos, aber doch trotzdem ein Schnäpchen - oder? Kann mir jemand einen Rat geben, obs bei den ausgewiesenen Kosten bleibt?

    AntwortenLöschen
  14. Nein, es bleibt nicht bei den Kosten. Von nur Frühstück kann man nicht leben. Unter Exclusive Leistungen steht ganz klar, was nicht in der Reiseleistung enthalten ist. Nämlich Mittag sowie Abendessen Eintrittsgelder müssen selber errichtet werden.

    AntwortenLöschen
  15. Komisch ist das SIE nur negatives veröffentliches. Unser kritisch positiver Bericht w i r d offensichtlich verschwpegen !!
    UND SIE NENEN SICH NEUTRALE VERBRAUCHER ZENTRALE ! ( WIESO EIGENTLICH / wenn sie rufschädigendes Veröffentlichen u n d neutral positive Gedanken buchstäblich verschweigen!!)
    Z.B. UNSER BERICHT vom 25.10.2017 zum Veranstalter und Reise nach Zypern !! d. Familie Hamann WIR STEHEN ZU UNSEREN GESAMTEN ÄUßERUNGEN------
    DIE ANONYMEN VERSTECKEN SICH, a b e r diese BERICHTE VERÖFFENTLICHEN S I E mit FREUNDE !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir veröffentlichen u.a. Kommentare nicht, wenn sie folgende Merkmale aufweisen:

      - Spam
      - Kommentare mit Schmähkritik ("Das sind Betrüger!" u.ä.)
      - Themenabweichend
      - Werbung

      Wir nennen uns nicht "Neutrale Verbraucher Zentrale", Sie kommentieren einen Beitrag vom Verbraucherdienst. Da liegt ein Fehler Ihrerseits vor. Ihr Kommentar wurde nicht freigeschaltet, weil er Werbung zu einem Reiseveranstalter beinhaltet.

      Löschen
  16. An die Verbraucher Zentrale gerichtet!
    Peinlich ist für S I E das Sie besonders gerne "ANONYME" Äußerungen veröffentlichen! OHNE das sich d i e s e seltsamen PERSONEN für ihre u.a. RUFSCHÄDIGUNGEN etwas zu befürchten haben!!
    PEINLICH FÜR S I E DER ANGEBLICH "FAIREN VERBRAUCHER ZENTRALE" .

    Mfg, Familie HAMANN aus BERLIN in 13627 , mit der Reisebuchung 9191 nach Zypern am 7/12/17

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind weiterhin nicht die Verbraucher Zentrale.

      Wir veröffentlichen Kommentare von Lesern zu unserem Beiträgen, die aufgrund des Datenschutzgesetzes nicht dazu verpflichtet sind, ihre Identität anzugeben. Wir wissen nicht, was an einem Gesetz peinlich sein soll.

      Löschen
    2. Sie haben die Reise doch noch gar nicht angetreten... Bin gespannt, ob und was Sie berichten, wenn Sie wieder zurück sind...

      Löschen
  17. Ich habe den Brief mit meinem "Gewinn" heute erhalten. Angeblich habe ich im September da mit gespielt. Dumm nur, dass ich nie an solchen Spielen teilnehme weil ich weiß, dass keiner was verschenkt. Solchen Leuten sollte man endlich das Handwerk legen.

    AntwortenLöschen
  18. Heute erhalten,Infos gelesen und ab in den Müll damit

    AntwortenLöschen
  19. Ich hatte heute die Gewinnbenachrichtigung in der Post. Diesmal die "Europa-Aktion", die ich angeblich gewonnen habe. Saisonzuschlag im Januar ist schon etwas merkwürdig. Auch das es keine Informationen zu den Ausflugspreisen gibt. Ab Frankfurt hätte ich dann schon mal 200 € für Saison- und Flughafenzuschlag und Lokale Gebühren zu bezahlen. Angeblich soll das Ausflugspaket komplett ca 700 € kosten. Plus Getränke und Trinkgelder dürfte dann 1000 € Minimum an Kosten anfallen. der Gewinn ist mir dann doch zu teuer !!

    AntwortenLöschen
  20. Offenbar lohnen sich diese sog. Gewinnbenachrichtungen, denn sie werden nach wie vor verschickt. Dank dieser Seite wurden meine Zweifel und die Weisheit, dass man im Leben nichts geschenkt bekommt, sofort bestätigt. Ihre Teilnahme an der "Europa" Aktion, lautet hier die Überschrift und der Weg, wie meine in das Schreiben kopierte Adresse an diese Firma gelangte, ist mir äußerst schleierhaft. Alles schon gesagt, in meinem Fall jedoch Endablage in der blauen Tonne und von mir lediglich der Hinweis, dass man dort ungestört weitermacht.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Ihr Lieben (*!*)
    Auch ich habe heute so einen Brief bekommen.
    Was bin ich froh, dass es Euch alle gibt (*!*).
    Nach so einem Urlaub hätte man mich in die Klapse einweisen können und die Krankenkasse (das heißt wir alle) hätte das bezahlen müssen.....
    Gut, dass ich DANK Euch nicht darauf reingefallen bin (*!*)

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe die 179,- Euro im Prospekt noch gar nicht gefunden. Sollten in der Summe lediglich 179,- Euro Veranstaltungen + 49 Euro lokale Gebühren, in summa also 230,- Euro p.P. zusammenkommen, käme es auf den Halbpensionszuschlag an, um beurteilen zu können, ob die Reise tatsächlich günstig ist oder nicht.
    Leider werden in diesem Blog keine Erfahrungen ausgetauscht, da offensichtlich alle Blog-Teilnehmer auf die Reise verzichtet haben. Vielleicht hat jemand einen Hinweis, wo ich mich in Bezug auf die tatsächlichen Kosten schlau machen kann?

    AntwortenLöschen
  23. Auf solch einen Mist würde ich mich nie einlassen, habe auch heute einen angeblichen Gewinn zugesandt bekommen...Diesem Reisebüro sollte die Lizenz entzogen werden...Das ist Betrug was in dem Schreiben steht. Woher haben die nur die Adressen?

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com