Dienstag, 7. Juli 2015

Euro-Branchen-Adressen | Branchenbuch aus der Klingenstadt Solingen

Haben Sie auch einen Vertrag mit dem Online-Branchenbuch „Euro-Branchen-Adressen“ aus der Klingenstadt Solingen abgeschlossen? Welche Erfahrungen haben Sie mit diesem Unternehmen gesammelt? Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V. bezüglich Ihres fragwürdigen Branchenbucheintrags möglich.

| Branchenbuch aus der Klingenstadt Solingen

„Euro-Branchen-Adressen“ aus der Klingenstadt Solingen – Stadtteil Ohligs-Aufderhöhe


Die Firmenadresse des Branchenbuchs „Euro-Branchen-Adressen“ ist laut Impressum (siehe Screenshot) auf der Landwehrstraße 102 in einem unscheinbaren mehrstöckigen Haus. Diese Adresse befindet sich im Stadtteil Ohligs-Aufderhöhe in unmittelbarer Nachbarschaft eines Autohauses und einer Eisenbahnbrücke der Strecke Köln-Wuppertal. Überquert der Fußgänger die Ampel samt der Eisenbahnbrücke, erreicht er die Bushaltstelle „Landwehr“. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite beginnt schon die rheinische Stadt Langenfeld mit dem angrenzenden Ortsteil Wiescheid. Mitglied sein heißt –  nicht hilflos zu sein.

Euro-Branchen-Adressen | Branchenbuch aus der Klingenstadt Solingen
Screenshot | Impressum Euro-Branchen-Adressen | 06.07.2015

Unerlaubter Werbeanruf mit anschließender Bandaufzeichnung


Vertrieben wird nach telefonischen Aussagen von Verbrauchern gegenüber Verbraucherdienst e.V ein Branchenbucheintrag (zum Beispiel in „Euro-Branchen-Adressen“) mittels eines unerlaubtem Werbeanruf - auch Cold Call genannt - und anschließender Bandaufzeichnung. So kann in Deutschland durch einen sogenannten Fernabsatzvertrag ein rechtswirksamer Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von heutigen Fernkommunikationsmitteln zwischen dem Anrufer und den Gewerbetreibenden abgeschlossen werden. Öfters gehen in der Hektik des täglichen Geschäftsalltags solche Anrufe unter.

330 Euro netto (357 Euro brutto) fordert die „GbR: Dirk Scheffels u. Nicole“


Einige Tage später nach Vertragsabschluss soll eine Rechnung für das Branchenbuch „Euro-Branchen-Adressen“ aus der bergischen Klingenstadt Solingen kommen. Darin fordert eine sogenannte „GbR: Dirk Scheffels u. Nicole“ einen Gesamtbetrag über 300 Euro netto (357 Euro brutto) für einen Eintrag in das Branchenbuch „Euro-Branchen-Adressen“ mit einer Laufzeit von einem Jahr. Bei einer Zahlung innerhalb von zehn Tagen werden dem Gewerbetreibenden fünf Prozent Skonto gewährt. Der Geldbetrag für das Branchenbuch aus dem bergischen Städtedreieck soll von dem Gewerbetreibenden auf ein Konto der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert oder der Volksbank Rhein Wupper eG überwiesen werden. Mitglied sein heißt –  immer auf den aktuellen  Stand zu sein.


Verbraucherdienst e.V. informiert Gewerbetreibende über „Euro-Branchen-Adressen“


Verbraucherdienst e.V. konnte in den letzen Jahren bereits etliche Selbständige, Gewerbetreibende und Unternehmer informieren, die ungewollte Verträge mit einem möglicherweise, eventuellen nutzlosen Branchenbucheintrag abgeschlossen haben. So informieren wir Sie auch gerne über das Branchenbuch „Euro-Branchen-Adressen“ aus Solingen. Ein Kontakt per Telefon oder per E-Mail ist jederzeit möglich.



Kontaktmöglichkeiten mit dem Verbraucherdienst e.V.

Allgemeine Informationen erhalten Sie über unser Verbrauchertelefon:

0201-176 790

oder per E-Mail:

kontakt@verbraucherdienst.com


Für Nichtmitglieder ist es und nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur erlaubt Fragen allgemeiner Art zu beantworten.

Eine Einzelfallberatung ist uns nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz nur für Mitglieder erlaubt und wird durch unseren Volljuristen durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachten: Verbraucherdienst veröffentlicht keine Kommentare mit Schmähkritik, empfindlichen Daten oder Werbung. Sollten Sie Fragen bezüglich der Kommentare haben, richten Sie diese bitte an marketing@verbraucherdienst.com